Bewerbungsfoto?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von cinzano, 03.12.2014.

  1. cinzano

    cinzano Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo ihr Lieben , ich lerne jetzt demnächst aus und muss mich auch Bewerben.
    Ich weiß die Frage ist lächerlich aber nun ja.
    Also meine Frage : Was zieh ich am besten an auf den Foto? Damals in der Schule wurde gesagt : So natürlich wie ich bin und nicht verstellt. Dh. ich würde nun nicht gerade in Bürosachen zum Fototermin gehen oder? Also würde es auch reichen ,wenn ich neutrale Kleidung an habe? Also nicht zu schick aber auch nicht zu sehr Alltag?
    Und dann noch das mit den Haaren. Unser damaliger Wirtschaftslehrer hat gesagt bei Frauen (Je nach länge) die Haare zu einem Ordentlichen Zopf gebunden,in so einem Beruf wie GuKp.

    Was sagt ihr dazu? Mach ich mir zu viele Gedanken? Sry für so eine Frage...:-?
     
  2. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Meine Bewerbungsfotos sind so, wie ich auch beim Vorstellungsgespräch erscheinen würde. Leicht geschminkt, ordentlich und etwas schicker als im Alltag.
     
  3. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Da ein Bewerbungsfoto nicht größer als ein Passbild ist, kann man doch sowieso außer Kopf und evtl. etwas Hals nichts sehen.
    Da reicht ein dezentes Tagesmake-up und eine ordentliche Frisur. Ob Zopf, Dutt oder Windstoß ist doch egal, hauptsache natürlich.

    LG opjutti
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    ???????
    Wo steht dass? Mittlerweile gibt es, dank PC, durchaus größere Fotos auf den Bewerbungsunterlagen. Manche werden dabei sogar künstlerisch aktiv. Ich habe da schon richtig nette Bewerbungsmappen gesehen.
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Egal, wie groß die Fotos sind, sie zeigen doch immer nur Gesicht und Hals. Oder nicht?
     
  6. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Fotos bis zum Brustbereich kommen auch immer öfters.
    Die typischen Bewerbungsfotos gibt es, meiner Beobachtung nach, nicht mehr. Ich sehe berufsbedingt ja viele Bewerbungsmappen, egal ob es Bewerbungen für die Ausbildung in der Pflege, Bürokaufleute oder ausgelernte Kräfte in Pflege, ärztlichen Bereich, oder im Arbeiterbereich (unser Klinikum hat alle Bereiche in Eigenregie und nichts outgesourct), da ist mittlerweile irgendwie alles dabei. Nur Ganzkörperportaits habe ich bislang noch nicht gesehen. :rofl:
     
  7. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Das Foto ist idealerweise jugendfrei und entspricht den Hygienestandards.

    Keine Pearcings, keine 15cm Kreolen, keine Baumelketten.
     
  8. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wo verstoßen Gesichtspearcings gegen Hygienestandards?
    Ketten dürfen auf Bewerbungsfotos durchaus getragen werden, genauso wie Ohrringe, warum auch nicht, die Bewerberin oder der Bewerber ist ja nicht am Patienten.
    Ich wäre eher verwundert, wenn ein Bewerber für einen "normalen" Pflegejob auf dem Bewerbungsfoto Anzug und Krawatte trägt.
    Wenn ich mir Deine Vorstellung von Bewerbungsfotos durchlese, verstehe ich durchaus den Trend zu Bewerbungsunterlagen ohne Foto bzw. Anonymbewerbungen.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich muss neue Bewerbungsfotos machen lassen - ich bin zu traditionell. :lol:

    (Ich denke immer, bei den ganzen Nachweisen wird die Bewerbung in meinem Fall eh schon soooo dick, dann muss ich nicht auch noch ein Deckblatt mit größerem Foto dazutun.)
     
  10. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Hä? Wieso soll ich auf einem Bewerbungsfoto (idealerweise entstanden in meiner Freizeit) so ausschauen als ob ich auf der Arbeit wär?
     
  11. cinzano

    cinzano Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Danke für die Antworten. Aber Haare hätte ich mir schon gewaschen bzw ein normales Tagesmakeup.xD Ich war mir nur unsicher wegen der Kleidung bzw Haare offen oder geschlossen.

    Ich bin eh total Ratlos was ich am besten alles in Anschreiben packe.
     
  12. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Googlen : "richtig bewerben"

    Und sich das aussuchen, was man selber als "schick" empfindet.

    Du bewirbst Dich.
    Die Chefs sind von Standards eh gelangweilt.
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Aber bitte auch nicht zu "kreativ" - ich hatte jetzt ein Bewerbungsfoto vor mir liegen bei dem sich der Bewerber in Bauarbeitermontur beworben hat.
     
  15. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Naja, wenn er zu den Village People will, ist das doch in Ordnung :knabber:
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    du Jörg - meinst die kennt heut noch wer?:boozed:
     
  17. Kopfsalat

    Kopfsalat Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Y M C A...... :boozed::boozed::boozed::boozed:
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Nochmal was zum Thema, bevor ihr hier weiterfeiert ;D


    Ich muss immer grinsen wenn ich die frisch examinierten 2 Tage nach Dienstaufnahme zum Dienst kommen sehe. Das Bild deckt sich da seltenst mit dem aus der Bewerbung oder vom Vorstellungsgespräch ;)

    Ist nicht weiter tragisch, aber doch irgendwie bezeichnend...
     
  19. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154

    Wer sieht schon aus, wie auf seinem Bewerbungsfoto? Meins ist im Sommer entstanden und ich war kurz vorher beim Friseur, das Make-up war frisch.
    Obwohl Bewerbungsfotos sind ja noch einigermaßen nett. Ich bin sehr froh, das ich im wirklichen Leben nicht so aussehe, wie auf meinem Passbild. :lol1:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewerbungsfoto Forum Datum
Bewerbungsfoto: Von braunen Haaren zu blonden Haaren... Ausbildungsinhalte 09.01.2014
Kurze Frage zu Bewerbungsfoto Ausbildungsvoraussetzungen 02.11.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.