Bewerbung Freiburg 2009 Kinderkrankenpflege und Krankenpflege - wer noch?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von jnnifer s, 26.03.2009.

  1. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)
    Wollte mal fragen ob sich noch jemand beworben hat an der UNI Klinik in Freiburg als Hebamme, Kinderk oder Krankenschwester? und was für erfahrungen ihr habt , allso FSG oder Praktikums ect .

    LG
    Jennifer
     
  2. Simone1988

    Simone1988 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler GuKp Uniklinik Freiburg
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Sozialstation
    Funktion:
    Schüler
    hi hab mich auch beworben für Gesundheits und Krankenpflegerin für Oktober 09 leider aber noch nichts gehört haben ja Bewerbungsende 31 märz ich denke danach kommt dann post
     
  3. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja das denke ich auch.ich hoffe auf ein VSG :mrgreen: ich wollte mich auch noch als Kinderks. bewerbung das geht bis May. mal sehen . bist du aus Freiburg? wie ist es mit den anderen schulen da? hast dich da auch beworben? es gibt ja noch 2 andere glaube ich.

    LG
    Jennifer
     
  4. Simone1988

    Simone1988 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler GuKp Uniklinik Freiburg
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Sozialstation
    Funktion:
    Schüler
    also hab mich noch bei einigen anderen beworben aber in freiburg nur an der Uniklinik nein komme nicht direkt aus Freiburg sondern aus Kaiserslautern (ist schon etwas entfernt ;) ) würd auch gerne ein Vorstellungsgespräch haben aber mal sehen was raus kommt.
    Hab schon ein VSG in einer anderen Uniklinik ende April mal sehen was da raus kommt
     
  5. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Aaahhh ja jetzt jetzt weiss ich wieder wir haben uns schon mal unterhalten. Ja allso ich werde es noch in Mannheim un Maiz fersuchen
    mal sehen was dabei rauskommt . am liebsten wurde ich ja Hebamme lerhnen. aber das ist es so schwirieg ein platz zu beckommen :( mal sehe hoffe es klapt für October wen nicht dann jobe ich noch ne weile und dann klapt es fileicht im April. aber October wer besser.
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Fünfzehn Fehler in fünf Sätzen. Die Groß- und Kleinschreibung wird sicherheitshalber gleich ganz ausgespart.

    Und solche Leute kriegen in unserem Land die mittlere Reife :cry:
     
  7. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Du Bist aber hart .erstens hab ich mein ABI im ausland gemacht und nur weil ich nicht gut in rechtschreibung bin( nwas mann in kurtzer zeit lehrnen kann) heist das nicht das ich doof bin oder kein cultur habe. ich bin 3 sprachich afgewagsen un meine rechtschreibung in deutsch hat da halt etwas gelieden weil ich nicht auf einer deutschen schule war aber das lehrnt mann schnelllll....:knockin:
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das mit dem Abi im Ausland konnte ich ja nicht riechen. Ich habe auch nicht behauptet, dass Du doof wärst oder keine Kultur hättest.

    Ich bezweifle aber, dass man die richtige Rechtschreibung "schnell" lernen kann. Es gibt genügend Muttersprachler, die sind dazu auch im Erwachsenenalter nicht fähig.

    Vor der Ausbildung hättest Du doch Zeit für einen Kurs "Deutsch als Fremdsprache", z.B. an einer Volkshochschule. Das würde Dir die Ausbildung möglicherweise etwas leichter machen (du musst Pflegedokumentationen und Klausuren auf deutsch schreiben!) und Du hättest eine Beschäftigung neben dem "Jobben". Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber das Jobben vor der Ausbildung wurde mir alleine schnell zu langweilig (obwohl es sogar in der Pflege war). Hab dann wenigstens Maschinenschreiben gelernt.
     
  9. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0

    Das stimmt aber jeder wenn er es will kann sich auf jeden fall ferbesern, ich weis das meine rechtschreibung total schlecht ist , aber es ist auch nicht so leicht 3 sprachen unter denn hut zu beckommen.Ich weiss das ich darann arbeiten muss und das es in der ausbildun bestimmt nicht leicht wierd.un das das in der bewerbungs fashe auch nicht so einfach wierd und ich da mit konfrontirt werde. aber mein deutsch sprachlich ist normal wie alle anderen auch nur die rechtschreibung un das kann man ja lehrnen.
     
  10. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich muss zu geben das mir das Joben auch nich soooo viel spass macht !
    aber ich bin zur zeit im ausland "noch" und wenn das mit der ausbildung nich klapen sollte dann bleibe ich auch hir... deswegen erst wenn ich eine zu sage habe für eine ausbildung packe ich meine sachen und geh züruck nach Deutschland und dann clar mache ich einen curs oder so. aber das hängt dafon ab ab ob ich einen ausbildungs platz beckomme. :-)
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Dann fliegst du für jedes Vorstellungsgespräch ein? Ganz schön stressig.
     
  12. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Naja allso bis jetzt hatte ich ja noch keins :( aber ja da muss ich dann raus fliegen ich hoffe das ich es mit mehreren sachen ferbinden kann. weil ich bin ja kein Millionerin, und mein arbeitgeber finded das bestimmt auch nicht so toll wenn ich immer ferien nehme.aber na ja was macht mann nicht alles für seine ausblidung, anderst geht es ja nicht muss ja so sein:knockin:
     
  13. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo jnnifer s,

    ür die deutsche Rechtschreibung kannst du auch Rechtschreibprogramme benutzen.
    Office-Programme haben sie bereits an Board, ich lasse z.B. mein Browser "Firefox" vollautomatisch kontrollieren. Auch andere Zusatztools beherrschen diese Möglichkeit.
    Damit können sogar Legastheniker ihre Probleme fast unsichtbar machen.

    Also, befass dich bitte damit, ich empfinde das Lesen deiner Beiträge als Zumutung.
     
  14. Sonnenbluemchen

    Sonnenbluemchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Kinderkrankenpflege
    Ich weiss von einer Freundin, die in Freiburg gelernt hat, dass die dort Einstellungstests machen und wenn die überhaupt dazu eingeladen wirst, dann wirst du den mit so einer Rechtschreibung nicht bestehen.

    Ich hoffe, dass du deine Bewerbungen hast Korrektur lesen lassen, denn sonst wird man dich sicher niemals zum VG einladen, sondern dir direkt eine Absage schicken. Denn die haben da immer sehr, sehr viele Bewerber und man muss schon der deutschen Sprache mächtig sein. (Immerhin bewerben sich dort Leute mit Realschulabschluss und Abi, die meistens sehr gutes Deutsch können.)
     
  15. jnnifer s

    jnnifer s Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Allso ich habe auch ein ABI und ein zimmlich gutes , ich habe es halt im ausland gemacht. Meine rechtschreibung ok ja sie ist schrecklich aber das kann mann ferbesern, und ich schpräche perfeckt Deutsch , un ich war schon in einigen Krankenhausern da hat das personal noch nicht mal richtick Deutsch gesprochen.Ich glaube ich habe eigendlich ganz gute forausetzungen ich hab Abi ich mache jetzt noch ein Praktika....ect das einzige ist die rechtschreibung aber ich will ja Menschen helfen und sie pflegen weil ich gerne mit menschen umgehe, und nicht Schriftsteller werden!!!!! Und egal wie mann kann es lehrnen und ja heute zu tage gibt es so tolle programe die das automatisch machen allso da sollte ich keine probleme haben. ich bin eigendlich etwas enteuscht das jeder gleich " ehhhhhh du kanst kein deutsch schreiben dich nehmen sie nicht" und denken gleich ich hab kein ABI und so .... ich meine in demm beruf sollt mann fieleicht mehr drauf achten wie der Mensch im gesamt bild ist es ist ein Pflege Beruf mas sollte gut mit Menschen umgehen konnen ,auf sie eingehen können nett mit ihnen umgehen darin gut sein und zu wissen wie man ihnen helfen kann...ich denke das ist doch das wichtickste oder sollte es wennigstens sein .!!!! Das ist meine meinung.Ich meine es gibt so viele Menschen die haben ein super super Abi und alles das und haben super noten und wissen alles und können 100 seitige berichte schreiben aber sind so kalt und wissen nur wie es im buch steht un können aber mit Menschen nicht um gehen ..... ich meine da kann man jetzt daruber diskutieren. Ich wollte das halt nur mal sagen weil es immer gleich heisst " du kannst keine rechtschreibung du bist doof und dich nimmt keiner".
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Jinnifer,

    leider ist aber auch die Rechtschreibung nicht unwichtig, in der Pflege ist viel Bürokratie mit dabei. Der Pflegebericht sollte schon verständlich geschrieben sein. Man gibt dir zwar sicher einen "Auslandsbonus" anfangs, dennoch solltest daran arbeiten. Da es für das Handschriftliche leider noch kein Rechtschreibprogramm gibt und noch nicht alle KH die elektronische Patientenakte haben.

    Viel Glück
    Narde
     
  17. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ist Dir bewusst, wie viel Du in punkto Rechtschreibung noch zu lernen hast? Hast Du mal ein Rechtschreibprogramm über Deine Beiträge laufen lassen? Wer nicht weiß, dass Du Deutsch eben nicht auch schriftlich als Muttersprache gelernt hast, sondern Deinen Text aus dem Zusammenhang gerissen liest, hält Dich wahrscheinlich für einen (schlechten) Grundschüler. Sorry, aber so ist es.

    Wenn Du schon keine Möglichkeit für einen Sprachkurs hast (wobei es den ja vielleicht auch im Ausland gibt), dann lies doch Bücher in deutscher Sprache. Oder mach einen Fernkurs.

    Nach Ausbildungsbeginn hast Du ein halbes Jahr Probezeit. Dort werden bereits Hausarbeiten, Klausuren und Pflegeberichte geschrieben, und bei den beiden letzten nutzt Dir das Rechtschreibprogramm auf dem PC überhaupt nichts. Wer garantiert Dir, dass Deine Lehrer nicht dem Irrtum unterliegen, den Du hier beklagst?
     
  18. Marija

    Marija Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich kann das alles nicht glauben, was hier geschrieben ist. Ausländer bleiben für euch Ausländer egal wie die schreiben oder sprächen. Wichtig ist das die gut Mallochen können
    Sehr viel von Deutschen können nicht ohne Fehler zu schreiben.
    Manche können nur eine ausländische Name richtig zu aussprechen und von anderen verlangen perfekt Deutsch zu sprechen und schreiben

    Gott sei Dank hier in Deutschland gibt es noch viele Leute, welche anderes denken als gier ein Paar.

    Mit freundliche Grüßen von eine welche auch Rechtschreibung nicht kennt

    Marija
     
  19. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Es geht nicht hier nicht um Ausländerfeindlichkeit! Wäre auch schwer möglich, da jinnifer laut ihrer Flagge eine (im Ausland lebende) Deutsche ist.

    Ich verlange keine perfekte Rechtschreibung, obwohl es mir bei manchen Fehlern die Fußnägel aufrollt :D. Mir fiel die deutsche Rechtschreibung schon immer leicht (bis sie diese dämliche Reform eingeführt haben), aber das war pures Glück.

    Ich könnte mir vorstellen, dass eine miserable Rechtschreibung während der Ausbildung Probleme bereiten kann. Übrigens auch eine schlechte Kenntnis der deutschen Sprache; ich habe bereits erlebt, dass Schüler während der Probezeit mit dieser Begründung gegangen wurden.

    Bei meinem Fernstudium in Australien war ich die Ausländerin. In meinen Arbeiten wurde selbstverständlich auch auf die Rechtschreibung und die Grammatik geachtet.E wäre mir nicht im Traum eingefallen, da einen Sonderstatus zu verlangen.
     
  20. Marija

    Marija Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia
    ich habe auch offt Schreibfehler,trotz das ich mich bemuhe wenig zu machen.ich habe mein Weiterbildung und mein Leitungskurs hier gemacht und keine hat mich entweder bei Sprachfehler oder Schreibfehler was gesagt.Sogar hat mich keine korriegiert.Man soll die junge Leute nicht demotivieren sondern Motivieren.Leute arbeiten in allen Bereichen und können nicht richtig schreiben oder sprechen.bei uns alerdings die Ärzte können das nicht.Man soll das anehmen wie ist.Jeder hat eigene Muttersprache welche sehr gut schreibt und spricht.Ich habe noch Problemen aber meine Kinder nicht,die sprechen und schreiben besser als mehrere Deutsche.Ich bin sicher keine will sonderstatus zu haben.
    LG
    Marija
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewerbung Freiburg 2009 Forum Datum
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges Dienstag um 17:15 Uhr
Pflegeassistentin-Ausbildung: Fehltage als Problem für Bewerbung zur Krankenschwester? Ausbildungsvoraussetzungen 18.10.2016
Bewerbung, ich weiß nicht weiter! Adressen, Vergütung, Sonstiges 03.10.2016
News Bewerbungstipps für Pflegende Pressebereich 30.06.2016
Bewerbung stellvertretende Stationsleitung Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 03.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.