Bewerbung als OTA

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Kocherklemme, 11.05.2015.

  1. Kocherklemme

    Kocherklemme Newbie

    Registriert seit:
    09.05.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    OTA
    Hallo liebe Leute,

    also ich bin ganz frisch und neu hier, deswegen bitte nicht böse sein, falls das Thema hier nicht rein passt. :-(

    Wo fange ich bloß an... Also ich bin OTA seit 2011. 2013 habe ich mein Kindlein zur Welt gebracht und 2016 endet meine Elternzeit. Um genau zu sein am 29. Januar 2016 und dann muss ich ja eigentlich auch schon arbeiten. Ich habe meine Ausbildung an der Uniklinik in XXX gemacht und wurde dort auch übernommen und habe dort auch bis zum Mutterschutz gearbeitet.

    Nun ist es so, dass ich aus familiären Gründen nach YYY umziehen werde und natürlich sehr gerne wieder an einer Uniklinik weiterarbeiten möchte. Die alte Arbeitsstelle ist auch schon gekündigt.

    Ich muss gestehen, dass ich mich, außer für die Ausbildung noch nie irgendwo bewerben musste, deswegen ist es für mich sehr schwierig. Zudem bin ich alleinerziehend und kann nicht so die passenden Ausdrücke finden, um von mir zu überzeugen.

    Lange Rede kurzer Sinn. :biggrin: Jetzt habe ich eine Bewerbung geschrieben und wäre euch sehr, sehr sehr dankbar, wenn ihr diese durchlesen und kritisieren könntet.

    Bewerbung als Operationstechnische Assistentin; Ihr Stellenangebot auf xyz

    Referenz-Nr. 12-1212



    Sehr geehrter Herr Chef,

    Sie suchen eine OTA, die bereits Berufserfahrung aus einem Universitätsklinikum mitbringt? Dann gehöre ich ja in Ihr Team. Als universitärer Maximalversorger bieten Sie durch Ihre Größe und Ausstattung nicht nur ein breites Aufgabenspektrum sondern auch sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten, wofür ich mich sofort begeistert habe.

    Im Januar 2016 endet meine Elternzeit und um nicht zwischen den Windeln und Babynahrung zu verkümmern, würde ich mich sehr freuen wieder mit meinem Beruf bei Ihnen durchstarten zu können und das auch nicht nur wegen des zur Verfügung stehenden Kindergartenplatzes.

    Nach dem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung im Jahre 2011 arbeitete ich in dem Universitätsklinikum XYX hauptsächlich in der Fachabteilung der Gynäkologie.

    Bereits während meiner Ausbildung absolvierte ich mehrere Fort- und Weiterbildungen, wie beispielsweise den Strahlenschutzkurs und die Fortbildung zur Sterilgutversorgung.

    Die fachgerechte Unterstützung neuer Kollegen und Auszubildender während ihrer Praxiseinsätze erfüllte ich mit großer Freude und viel Elan. Neben meinen regulären Aufgaben als OTA fielen auch die Verwaltung und Organisation des OP-Alltags, das Erstellen der OP-Standards, die Bestellung von Instrumenten und Implantaten, die Inbetriebnahme und die Kontrolle der Medizingeräte in meinen Aufgabenbereich.

    Das Wohl der Patienten ist für mich die oberste Priorität, deswegen sind Verantwortungsbewusstsein Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen gegenüber Patienten und Angehörigen für mich wie gepflegtes Äußere eine Selbstverständlichkeit. Zusätzlich konnte ich in der Elternzeit mit Kind und einem Nebenjob meine Stressresistenz, Organisation und das Multitasking deutlich verbessern.

    Umso mehr bin ich davon überzeugt, die passende Besetzung für Ihr OP Team in Ihrer Universitätsklinik zu sein.

    Ich freue mich auf ein erstes persönliches Treffen, zu dem ich natürlich meine vollständigen Unterlagen mitnehme.


    Mit besten Grüßen


    Was denkt Ihr? Ich habe das Gefühl, dass ich zu viel geschrieben habe. Die erste Seite ist randvoll. :confused: Oder soll ich die Schrift einen Tick größer machen und es auf zwei Seiten verteilen?

    PS.: selbstverständlich habe ich oben Absender und Empfänger geschrieben und unten meinen Namen :p
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo Kocherklemme,

    mach das Anschreiben kürzer, so viel will kein Personaler lesen der am Tag zig Bewerbungsschreiben vorgelegt kriegt. Deinen lebendigen Stil behalte bei - der macht das Anschreiben lebendig und authentisch.

    Leg Deinen aktuellen Lebenslauf bei und viel Glück!
     
  3. Kocherklemme

    Kocherklemme Newbie

    Registriert seit:
    09.05.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    OTA
    Hallo matras, :-)
    vielen Dank für die Antwort. :-) Würdest du einen bestimmten Teil des Anschreibens kürzen oder allgemein die Sätze kürzer machen?
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Insgesamt kürzen und die Teile, die eh im Lebenslauf stehen, weglassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewerbung Forum Datum
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.11.2016
Pflegeassistentin-Ausbildung: Fehltage als Problem für Bewerbung zur Krankenschwester? Ausbildungsvoraussetzungen 18.10.2016
Bewerbung, ich weiß nicht weiter! Adressen, Vergütung, Sonstiges 03.10.2016
News Bewerbungstipps für Pflegende Pressebereich 30.06.2016
Bewerbung stellvertretende Stationsleitung Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 03.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.