Bewerbung als Krankenschwester (Bundesfreiwilligendienst)

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Kukiku, 24.10.2011.

  1. Kukiku

    Kukiku Newbie

    Registriert seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    so, ich hoffe ich bin hier jetzt richtig mit meiner bewerbung xD

    ich wollte eure meinung zu der bewerbung hören und was ich verbessern könnte da ich überhaubt nicht weiss wie so eine bewerbung zum bundesfreiwilligendienst aussehen muss :s
    ---


    Bundesfreiwilligendienst


    Sehr geehrte Frau xxx,

    ich besuche zurzeit die 10. Klasse der xxx und beende diese vorraussichtlich am 23.07.2012 mit einem Realschulabschluss. Ich möchte mich bei Ihnen um eine Bundesfreiwilligen-Dienststelle vom 01.08.2012 bis zum 01.08.2013 bewerben.

    Ich möchte den Bundesfreiwilligendienst bei Ihnen machen, weil ich mich sehr für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin interessiere und auch gerne meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin machen möchte, da ich aber wegen meines Alters kein Praktikum in einem Krankenhaus machen konnte möchte ich vor der Ausbildung den Bundesfreiwilligendienst machen um Erfahrungen zu sammeln. In meinem Praktikum bei einem Demenzheim habe ich schon Erfahrungen gesammelt.

    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

    Mit freundlichen Grüßen



    Anlagen

    Lebenslauf mit Lichtbild
    Kopie des letzten Schulzeugnis
    Kopie der Betrieblichen Beurteilung des Praktikums im Demenzheim
     
  2. micha83

    micha83 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchirurgie
    Sieht gut aus :-)
    Aber warum bewirbst du dich nicht direkt für die GuKP Ausbildung?
    Du hast dann die mittlere Reife und kannst sogar ein Praktikum vorweisen.
    Oder sehe ich das jetzt falsch? ^^
     
  3. Corv

    Corv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Das frage ich mich auch.
    Warum ein so langes "Praktikum"?
    Sehr viele machen das, und verkehrt ist es ja auch nicht. Wenn man z.B. keine Stelle bekommen hat.

    Aber wenn die Chance besteht direkt die Ausbilung machen zu können, warum ein ganzes Jahr lang fürn Hungerlohn arbeiten?
    Wenn du nur mal in den Beruf reinschauen willst ob es was für dich sein könnte, kannst du ja auch noch ein kurzes Praktikum machen bevor die Ausbildung losgeht.

    Wenn man Erfahrung hat ist das sicher nicht schlecht. Aber wenn man keine hat heißt das nicht das man die Ausbildung nicht machen kann.
    Gehst dann immerhin zur Schule um das alles zu lernen.
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Jetzt mal ganz abgesehen von der Frage, ob Du Dich als Bufdi oder als Azubi bewirbst: Dein Bewerbungsanschreiben taugt nicht viel.

    Positiv fällt mir auf, dass Du den Adressaten persönlich ansprichst und die neue Berufsbezeichnung verwendest.

    Dennoch: Sätze zu lang und zu umgangssprachlich. Keine Begründung, warum Du Dich für den Beruf interessierst. Aber gerade das musst Du begründen können, im Anschreiben ebenso wie im Bewerbungsgespräch.

    Such doch mal im Internet nach Bewerbungsanschreiben; es gibt zig Seiten mit Tipps dazu.

    Du hast doch noch fast ein Jahr Schule vor Dir, warum machst Du nicht in den Ferien ein Praktikum? Ostern zum Beispiel?
     
  5. Kleingeistkiller

    Kleingeistkiller Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heimleiter
    Liebe Kukiku,

    bitte verwende nicht das Wort "Demenzheim". Für mich wäre dieser Begriff sehr abwertend. Viel weniger abwertend wäre hier "Pflegeeinrichtung für dementiell erkrankte Menschen".

    Gruß KGK

    P.S.: Bei mir sind auch noch Bufti-Stellen frei. Kost und Logis frei und Taschengeld. Näheres gerne per PM.
     
  6. Kukiku

    Kukiku Newbie

    Registriert seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So, danke erstmal für eure antworten!
    und ja in den Ferien ein Praktikum machen, hmm
    ich werde erst ende Mai 16 und ende Juli bekommen wir
    schon die Zeugnisse, also könnte ich nur in den Sommerferien
    ein Praktikum machen und das wäre wohl viel zu spät xDD
    und die ganzen Krankenhäuser in meiner nähe nehmen erst ab 17
    damit man im 2. Lehrjahr schon Nachtschicht etc. kann
    und anstatt unnötig noch 2 oder 3 Jahre zur schule zu gehen und
    Prüfungsstress zu haben, sammel ich lieber praktische Erfahrungen
    und danke für die Tipps ich habe die Bewerbung etwas geändert

    ich hab jetzt auch schon ein Vorstellungsgespräch am 13.12 und hoffe es klappt
    ich bin total aufgeregt ><!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewerbung Krankenschwester (Bundesfreiwilligendienst) Forum Datum
Pflegeassistentin-Ausbildung: Fehltage als Problem für Bewerbung zur Krankenschwester? Ausbildungsvoraussetzungen 18.10.2016
Aus Kamerun: Bewerbung um Ausbildungsplatz als Krankenschwester Adressen, Vergütung, Sonstiges 14.10.2015
Werbung Professionelle Bewerbungsvorlage für die Krankenschwester Werbung und interessante Links 13.12.2014
Bewerbung als "Krankenschwester" - gibt es das noch? Diskussionen zur Berufspolitik 18.01.2011
Bewerbung Kinderkrankenschwester - Lieber kurz und knapp oder ausführlich? Ausbildungsvoraussetzungen 14.03.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.