Bewerben ohne Arbeitszeugnis

GKP2012

Stammgast
Registriert
04.01.2012
Beiträge
205
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Huhu,
wahrscheinlich werde jetzt hier gesteinigt, aber ich habe in der Suche leider nichts passendes gefunden.
Und zwar: Ich würde gerne eine Initiativbewerbung an eine Klinik schicken, möchte aber nicht, dass meine jetzige Klinik direkt Wind davon bekommt.
Ich würde gerne - sofern eine Stelle in meinem Wunschbereich frei wäre - in Ruhe hospitieren.

Wenn ich aber ein Arbeitszeugnis einfordere, können die sich ja denken warum.

Wie gehe ich hier am besten vor ?
 

Joerg

Poweruser
Registriert
09.03.2006
Beiträge
2.521
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Betriebsrat
Funktion
stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
Huhu,
wahrscheinlich werde jetzt hier gesteinigt, aber ich habe in der Suche leider nichts passendes gefunden.
Und zwar: Ich würde gerne eine Initiativbewerbung an eine Klinik schicken, möchte aber nicht, dass meine jetzige Klinik direkt Wind davon bekommt.
Ich würde gerne - sofern eine Stelle in meinem Wunschbereich frei wäre - in Ruhe hospitieren.

Wenn ich aber ein Arbeitszeugnis einfordere, können die sich ja denken warum.

Wie gehe ich hier am besten vor ?

Na ohne Arbeitszeugnis bewerben, ganz einfach.
Andererseits, hast Du jederzeit das Recht auf ein Zwischenzeugnis von Deinem Arbeitgeber. Das kannst Du ja einfordern. Was soll denn der Arbeitgeber machen? Was wäre auch so schlimm daran, wenn er daraufhin eine Bewerbung bei einem anderen AG vermutet?
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.478
Akt. Einsatzbereich
Grund- und Regel Akutkrankenhaus
Wie gehe ich hier am besten vor ?
Ich kann es durchaus nachvollziehen, dass der AG das nicht mitbekommen soll.

Also ohne Bewerbungszeugnis bewerben und im Schlusssatz um eine vertrauliche Behandlung bitten!!

Wenn es das einzige Arbeitszeugnise ist, ists zwar irgendwie ungünstig, aber nutzt ja nichts. Verkauf dich durch das Anschreiben vernünftig!
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.267
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Aus ungekündigter Stellung heraus habe ich mich bis jetzt immer ohne ein aktuelles Arbeitszeugnis beworben. Gab nie Probleme. Die Arbeitgeber wissen, dass man nicht unbedingt damit hausieren geht, sich anderweitig umzusehen. Auch wenn es kein Geheimnis sein muss - nicht jeder Vorgesetzte oder Kollege reagiert positiv darauf.
 

Elfriede

Poweruser
Registriert
13.02.2014
Beiträge
1.134
Ort
Niedersachsen
Beruf
KrSr
Akt. Einsatzbereich
ambulante
Klar !
Ohne Zeugnis bewerben. Der potentielle neue AG hat dafür sicher Verständnis.
Ggf. in der Bewerbung erwähnen warum.
Diskretion halte ich allerdings für einen frommen Wunsch :
Die AG`s sind regional ausgezeichnet vernetzt.
- Rechtslage hin oder her -
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.478
Akt. Einsatzbereich
Grund- und Regel Akutkrankenhaus
Diskretion halte ich allerdings für einen frommen Wunsch :
Die AG`s sind regional ausgezeichnet vernetzt.
- Rechtslage hin oder her -
Nein. Dem Wunsch wird idR entsprochen, sonst AN weg.

Außerdem, wie du schon sagst, entsteht ein Schadensersatzanspruch bei Nichtbeachten.
 

Elfriede

Poweruser
Registriert
13.02.2014
Beiträge
1.134
Ort
Niedersachsen
Beruf
KrSr
Akt. Einsatzbereich
ambulante
--------------------- Theorie vs Praxis ----------------------------------
 

hypurg

Poweruser
Registriert
21.07.2009
Beiträge
693
Beruf
Krankenpfleger
Funktion
PDL
Aus ungekündigter Stellung heraus habe ich mich bis jetzt immer ohne ein aktuelles Arbeitszeugnis beworben.
Wird auch tatsächlich nicht erwartet.
 

GKP2012

Stammgast
Registriert
04.01.2012
Beiträge
205
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Vielen Dank :klatschspring:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!