Bewerben in einem anderen Bundesland?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Mädchen1992, 25.01.2011.

  1. Mädchen1992

    Mädchen1992 Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    ich hab eine Frage an euch.
    Ich möchte mich als Kinderkrankenpflegerin bewerben.
    Ich wollte fragen bis wann darf man sich bewerben?
    Und nach wieviel wochen bekomme ich eine absage oder zusage wenn ich bewerbung abgeschickt habe?

    Wird zuerst alle bewerbungen gesammelt und dann?

    Also das problem ist so.
    Ich wohne derzeit in BW und zieh bald nach NRW.
    Ich will mich dort als Kinderkrankenpflegerin bewerben.
    Hab mein Hauptabschluss mit 2,6 geschafft und
    mache derzeit mitterle reife.leider sind die noten nicht so gut.
    Darum möchte ich mein Bewerbung sobald wie möglich schicken bevor ich mein halbjahreszeugnis bekomme.ich werd dann schreiben das mein halbjahrzeugnis noch nicht bekommen hab und schick dafür vom letzten jahr.

    Ich werd auch nicht mein anschrift eingeben sondern von mein freund natürlich mit mein name.

    Problem ist nur was wenn ich Bewerbung bald abschicke und ich dann sofort zusage bekomme was ich hoffe.Wie soll ich zum Vorstellungesgespräch?

    Gibt es da kein andere Möglichkeit?
    Ich will unbedingt dieses Beruf erlenen

    Was soll ich nun machen?
     
  2. Flowerpower

    Flowerpower Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo warum willst du die Adresse deines Freundes eingeben es ist besser deine eigene anzugeben, es ist doch nicht schlimm aus einem anderen Bundesland zu kommen.
    Ich glaube deine Rechnung mit dem Zeugnis wird nicht aufgehen denn das musst du dann eben nachreichen.

    Schicke deine Bewerbung ab mit aktueller!!! Adresse und deinen aktuellen Zeugnissen und dann warte ab.

    Viel Glück
     
  3. Mädchen1992

    Mädchen1992 Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Denkst die nehmen jemand aus einem anderen bundesland an?wie soll ich da zum vorstellungsgespräch?denkst ich kann es dann verschieben?wenn ja wieviel wochen?
     
  4. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Natürlich nehmen Sie jemand aus einem anderem Bundesland an. Vorstellungsgespräche kann man durchaus auch mal verschieben bzw. nach seinen Möglichkeiten mit dem potentiellen Arbeitgeber vereinbaren. Das ist heutzutage kein Problem, wenn man höflich danach fragt.

    Es herrscht in Deutschland absoluter Personalmangel in der Pflege und daher stehen Deine Chancen mit Bewerbungsunterlagen, wo man gleich spürt, dass Du Dir Gedanken machst, sehr gut.
    Das Zeugnis bzw. die Noten ist lange nicht so wichtig, wenn Du nur folgende Punkte beachtest:

    Bewerbungsunterlagen sollten sich grundsätzlich in ordentlichem Zustand befinden. Keine Eselsecken, keine Fettflecken und ebenso heutzutage eher mal als PDF oder im gedruckten Format.
    Auf das Anschreiben kommt es an.
    Bereite Dich ausserdem immer gut auf ein Vorstellungsgespräch vor.

    Ich hatte selbst in Mathe ne 5 und wurde bisher überall genommen auch in Zeiten, wo es noch keinen Pflegenotstand gab und die Ausbildungsplätze sehr schnell vergeben waren.

    Viel Erfolg und ganz viel Glück!
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Aber du solltest dich in korrektem Deutsch bewerben! Bitte gegenlesen lassen...!
     
  6. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Warum sollst du aus einem anderen Bundesland nicht genommen werden?

    Und wie kommst du dort hin?
    Na Hallo, wie alle anderen auch - im Zweifelsfall mit Zug und Bus.

    @pericardinchen: Als GuKKschüler siehts nicht ganz sooo gut aus. Da ist das Angebot relativ übersichtlich. Die können schon noch Aussuchen.
     
  7. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    ....wie schlimm ist es ?

    Wieviele Bewerbungen kommen auf einen Ausbildungsplatz?

    ...und wo sind dann die ganzen Pflegekräfte? Hören die Alle gleich nach dem Examen auf?
     
  8. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo pericardinchen,

    schlimm ist gar nix, die Konkurrenz ist immer schon wesentlich größer in dem Bereich.

    Dazu gibt es keine Statistik, aber ich würde mal schätzen 1:10-1:20?

    Ja klar wissen wir doch seit mindestens 20Jahren. Durchschnittliche Verweildauer relativ stabil bei 3-5Jahren im Beruf - nix neues.
    Das dies bereits seit Jahrzehnten so ist, kann dann wohl nicht an den jetzigen Zuständen gelegen haben?
     
  9. bolli89

    bolli89 Newbie

    Registriert seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich komme auch aus BW und hab mich in NRW beworben und bin gleich zu einen Vorstellungsgespräch eingeladen worden und habe dort im Gespräch meine Zusage erhalten.
     
  10. Bina26

    Bina26 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuKP
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    auch ich habe mich in mehreren anderen Bundesländern beworben. Es ist überhaupt kein Problem. Ganz im Gegenteil. Viele Häuser sind sogar sehr freundlich, wenn man ihnen das Anliegen erklärt, mit der weiteren Anreise und gehen auch gerne auf die terminlichen Wünsche an. Klappt zwar nicht immer zu 100%, aber meistens doch sehr sehr gut. Hab es z.B. geschafft, zwei Gespräche auf einen Tag zu bekommen, sodass ich mich nur einen und nicht gleich mehrere Tage von der Schule beurlauben lassen muss.
    Denn wenn man mehere Stunden mit dem Zug unterwegs ist und die deine "andere" PLZ sehen, sind die meisten Personalleitungen wirklich zuvorkommend und hilfsbereit!

    Vielleicht stellt du dein Anschreiben einfach ins entsprechende Thema hinein. Dann können wir uns das einmal ansehen. Ich glaube, das wäre ganz gut;)
     
  11. Glück ab

    Glück ab Newbie

    Registriert seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MSS 12 (noch)
    das kann ich nur bestätigen, bei mir warns zwar "nur" 70km aber gab keinerlei Probleme :daumen:
     
  12. TheXJuX

    TheXJuX Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi in der Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo ihr lieben
    ich habe so ein ähnliches problem... ich komme aus bayern und will mich in NRW bewerben. meine angst ist auch die tatsache, dass das mit den bewergungsgesprächen nicht so hinhaut... sind doch 6 stunden mit dem auto für mich....
    ich wollte mal fragen was ihr davon haltet schon in der bewerbung terminvorschläge für ein vorstellungsgespräch zu machen.... oder ist das zu forsch?
    wäre super wenn ihr mir helfen würdet...
    danke schonmal im vorraus...
    :verwirrt: ist leider alles nicht so einfach wenn man nicht vor ort ist...
     
  13. Flowerpower

    Flowerpower Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester

    Also ich würde in meiner Bewerbung keine Vorschläge für evtl. Vorstellungsgespräche machen und ich würde auch etwas komisch "gucken" wenn ich selber solch eine Bewerbung erhalten würde. Aber das sieht vllt. auch jeder anders.

    Lg
     
  14. Mädchen1992

    Mädchen1992 Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmh ja hier ist mein Anschreiben

    ist das so in Ordnung?

    Bewerbung für eine Ausbildung zur Kinderkrankenpflegerin


    Sehr geehrte Herr Andreas Riekötter ,

    da mich der Beruf der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin sehr interessiert und das St. Vincenz Krankenhaus in Paderborn für die vorbildliche und qualitative Ausbildung bekannt ist, bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zum 01.10.2011

    Im Juni 2009 erreichte ich die Hauptschule mir einem Notendurchschnitt von 2,6. Zurzeit besuche ich die hauswirtschaftliche Berufsfachschule in Waldshut- Tiengen.

    Durch das Praktikum beim Praxis Dr. Bohl in Grafenhausen habe ich bereits einen guten Einblick in die Pflege bekommen.

    Ich bin sehr kontaktfreudig und es ist für mich selbstverständlich, Menschen zu helfen. Da ich außerdem gewissenhaft arbeite und mich gerne sozial engagiere, würde ich mich freuen, wenn ich Ihr Interesse geweckt habe.


    Gerne möchte ich mich auch persönlich bei Ihnen vorstellen und freue mich sehr auf Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch

    Mit freundlichen Grüßen
     
  15. Glück ab

    Glück ab Newbie

    Registriert seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MSS 12 (noch)
    du erreichtest die Hauptschule?
    Wohl eher den Hauptschulabschluss :wink1:
     
  16. Mädchen1992

    Mädchen1992 Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ups
    meinte Hauptabschluss
     
  17. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  18. smily2306

    smily2306 Newbie

    Registriert seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hey
    also es ist ganz egal aus welchem Bundesland du kommst. Wichtig ist das du ehrlich bist und nicht versuchst zu täuschen. Bei uns in der Krankenpflegeschule ist es so, dass man mindestens einen Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,0 muss.
     
  19. blumenmädchen

    blumenmädchen Stammgast

    Registriert seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuK seit 01.10.2011
    @Mädchen:
    Also ich komme auch aus NRW und nutze für meine Bewerbungen im Raum Berlin die Adresse von dort wohnenden Freunden, die die Bewerbungspost an mich weiterleiten. Funktioniert auch gut.

    Meine Erfahrung ist, dass es schon einen Unterschied macht, ob man eine Adresse von sehr weit her oder von vor Ort angibt. Ich habe mich mal vor ein paar Jahren zB schon auf andere Stellen in Berlin beworben, damals mit meiner Heimatadresse aus NRW und es hagelte nur Absagen. Einige Schulen und Häuser geben ja sogar auch an, dass sie nur Bewerber aus einem bestimmten km-Umkreis haben möchten. Hab ich auch an den Schulen im Ruhrgebiet gemerkt (Hamm, Recklinghausen usw.). Nur die Unikliniken scheinen da offener zu sein, weil sie traditionell Bewerber aus einem größeren Einzugsbereich anziehen.

    By the way:
    Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber ohne Mittlere Reife wird es eher schwierig sein, einen Azubiplatz zu finden. Alle Schulen, bei denen ich mich beworben habe, wollten diesen Abschluss als Minimum sehen.
     
  20. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Ich würde auf jeden Fall das Halbjahreszeugnis mitsenden, da, wenn ich das richtig verstehe, das letzte Zeugnis der Hauptschulabschluss ist und ansonsten nichts in Deiner Bewerbung darauf hin deutet, dass Du die weiterführende Schule besuchst. Ich persönlich würde eine solche Bewerbung zur Seite legen, da sicher viele andere Bewerbungen vorliegen, aus denen klar hervorgeht, dass ein Realschulabschluss in diesem Sommer erreicht wird.
    Letzten Endes wirst Du dieses Zeugnis eh spätestens zum Vorstellungsgespräch mitbringen müssen.
    Deine Frage wie Du dort hinkommst verstehe ich n icht so ganz. Hast Du Deinen Freund noch nie besucht?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewerben einem anderen Forum Datum
News "Altenpflegepreis 2016": Bis Ende August bewerben! Pressebereich 26.07.2016
Gekündigt noch mal Bewerben? Ausbildungsvoraussetzungen 09.09.2014
Zweimal bei gleichem Unternehmen bewerben? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.08.2014
Bewerben ohne Arbeitszeugnis Talk, Talk, Talk 12.07.2014
Soll ich mich trotz gesundheitlicher Probleme als Kinderkrankenpflegerin bewerben? Ausbildungsvoraussetzungen 28.02.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.