Werbung Bewegliche Gelenke durch Hagebuttenpulver

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von hann, 17.02.2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hann

    hann Newbie

    Registriert seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich wollte hier kurz die Seite Hagebuttenpulver - Litozin für bewegliche Gelenke | Litozin vorstellen. Litozin ist ein Nahrungsergänzungsmittel das aus der speziellen Hagebuttensorte Rosa canina L. hergestellt wird. Die sekundären Pflanzenstoffe die die Hagebutte enthält, wie zB Carotinoide, Flavonoide, Triterpensäuren und Galactolipide sind sehr wohltuend für den Körper und die Gelenke,aber über die normale Nahrung nur schwer aufzunehmen. Neben Informationen zu Litozin und der Hagebutte finden Sie auf der Seite noch verschiedene Übungen für die Hüfte, Knie und Finger um die Gesundheit Ihrer Gelenke möglichst lange aufrecht zu erhalten. Die Übungen sind natürlich genauso anwendbar, wenn schon Probleme mit den Gelenken vorliegen.
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Carotinoiden wird eine Schutzwirkung gegen die AMD nachgesagt. Nicht nur bei Hasen sagt man ja: Nimm ein Möhrchen mehr damit du besser gucken kannst. Es kann schon von Vorteil sein, wenn man bei seinen Übungen nicht i-wo anstößt mit den Gelenken.
    Flavonide wirken auf Endothelfunktion des Gefäßsystems. Wenn man da schon Probleme hat- und wer hat das im Alter in unserer Wohlstandsgesellschaft nicht- dürfte sich freuen, dass nicht nur Hageutte sinnvoll ist. Das vielgepriesene Gläschen Rotwein tut es auch. Mundet manchen ev. auch besser als ein Chemiecoctail.
    Triterpensäuren wird eine Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System nachgesagt. Na ja- das regen wir ja schon mit den gymnastischen Übungen an. Obs da noch die Triterpensäuren braucht?
    Galactolipide sollen entzündungshemmend wirken. Nun sind leider die Altersbeschwerden in den Gelenken seltenst auf eine Entzündung zurück zu führen. Auch hier ist Bewegung besser- aktuell wäre ein Spaziergang zu empfehlen. Frische Luft bringt auch mehr Sauerstoff in den Körper. Das kann nicht schaden. Vom visuellen Intput und der damit verbundenen Anregung der grauen Zellen wollen wir mal gar nicht erst anfangen.
    Und Litozin... taucht nur in Zusammenhang mit der Werbung für das Pulver auf. Und das sollte jeden Verbraucher stutzig machen.

    Ergo: Bewegung an frischer Luft, gymnastische Übungen und abends in netter Runde ein Glas Wein vom Geld, was nicht für ein fragwürdiges Mittel rausgeschmissen hat... und man dürfte sehr viel für seine Gesundheit getan haben.
    Sollten Entzündungen die Ursache für die Gelenkscmerzen sein, dann ist der Arzt des Vetrauens der richtige Ansprechpartner. Dabei kann es sicher nicht schaden, die verordneten Medikamente mit einem Schlückchen Hagebuttentee einzunehmen.

    Elisabeth.... die meint, dass schon für genug Unsinn in den Apoethekenzeitungen geworben wird. Jeder will bekanntlich überleben und freut sich über eine Umsatzsteigerung. Fachkräfte sollten dies nun nicht unbedingt unterstützen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewegliche Gelenke durch Forum Datum
Mobilisation bei künstlichen Hüftgelenken Ausbildungsinhalte 20.01.2013
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.