Beurteilung von Arbeitskollegen

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von coffeecup, 07.11.2006.

  1. coffeecup

    coffeecup Gast

    Hallo zusammen.

    Hab eine Frage.
    Kann ich als Praxisanleiterin meine Arbeitskollegen beurteilen?
    Kann die Beurteilung einer Arbeitskollegin absolut nicht vertreten und würde sie gerne unterstützen.

    Gruß Coffeecup
     
  2. Michl

    Michl Gast

    Geht es um eine Beurteilung nach der Probezeit oder um ein Arbeitszeugnis oder ganz was anderes?
    Hat es irgendwelche Konsequenzen für deine Arbeitskollegin, außer dass man sich natürlich maßlos über ungerechtfertige Kritik aufregt?

    Arbeitszeugnisse müssen vom Arbeitgeber oder dessen Vertreter unterzeichnet sein. Also einem Vorgesetzten. Die Praxisanleiterfunktion beinhaltet an und für sich keine Führungsposition.

    Die Arbeitszeugnisse werden ja durch Ankreuz-Beurteilungen gebildet. Das macht bei uns der direkte Vorgesetzte, dh. die Stationsleitung, evtl. mit der Stellvertretung zusammen.
    Vor 10 Jahren konnte war bei uns Usus, sich immer noch jemanden aus dem Team "auszusuchen", der dann an der Beurteilung mitgewirkt hat. Laut unsere PDL damals ist dies aber nicht zulässig, weil auch die Beurteilung nur ein Vorgesetzter vornehmen kann/darf?!
    Aber auch ich habe keine offizielle Quelle dazu gefunden.

    Grüße
    Michl
     
  3. coffeecup

    coffeecup Gast

    Ja es hat Konsequenzen. Die Stationsleitung will das der Vertrag nicht verlängert wird und sie auch nirgends sonst im Haus eine Stelle bekommen.
    Die Probezeit ist schon vorbei.
    Die Kollegin arbeitet aber meiner Ansicht nach gut (da sind andere, die sollten besser mal nicht arbeiten).
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Da hast du wenig Chancen. In diesem Falle muss die Kollegin selbst aktiv werden und die Beurteilung ablehnen. Gleichzeitig sollte die PDL und der Personalrat eingeschaltet werden als unabhängiges Gremium.

    Aber auch dann würde ich der Kollegin keine großen Hoffnungen machen. Befristete Verträge sind derzeit auch deshalb so beliebt, weil man sich auf diese Weise nicht bindet.

    Das Ziel sollte also nicht die Verlängerung des Vertrages sondern eine optimale Beurteilung für eine Bewerbung bei einer anderen Einrichtung sein.

    Elisabet
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beurteilung Arbeitskollegen Forum Datum
Beurteilungsbogen anfordern? Adressen, Vergütung, Sonstiges 05.02.2016
Beurteilung zulässig bei Praxis-Kurzeinsatz von 4 Tagen? Ausbildungsinhalte 01.05.2015
Beurteilungsbogen schlecht ausgefallen Ausbildungsinhalte 10.08.2011
Beurteilungen auf Station Ausbildungsinhalte 07.08.2011
Beurteilung nach Praxiseinsatz zufriedenstellend? Talk, Talk, Talk 14.03.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.