Bettruhe nach Angiographie

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

wie lange müssen die Patienten Bettruhe einhalten nach einer Angiographie ?

Bleiben sie danach auch Nüchtern, um bei eventuellen Komplikationen sofort eine Narkose machen zu können ?

Wie häufig wird der Druckverband kontrolliert ?
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo,
Bei uns läuft das so:
- die Patienten werden in die Uniklinik gebracht und kommen am gleichen Tag zurück
- wird ein Eingriff vorgenommen (Stenteinlage etc.) wird der Patient eine Nacht auf der Intensivstation überwacht
- ohne Eingriff kommen die Patienten auf "Normalstation" und müssen Bettruhe einhalten bis zum nächsten Tag
- Essen abends, dann nur eine Suppe (wenn vorher alles klar ist mit der Punktionsstelle)
- Kontrolle des Druckverbandes: stündliche Kontrolle (und zwischendurch, wenn man ins Zimmer kommt, wirft jeder einen Blick drauf), bis abends
- häufig kommen die Patienten ohne Druckverband zurück

LG
urmel
 

Suse

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.03.2002
Beiträge
137
Hi !
Ich persönlich gebe Pat., die die Schleuse von der Coro noch liegen haben nichts zu essen, da es immer wieder zu Komplikationen kommt.
Generell dürfen Pat. bei uns nach Coro sofort essen. Der Druckverband muß mit Sandsack 2 h liegen bleiben und danach muß der Verband noch 10 h belassen bleiben. Das betroffene Bein/ Leiste darf nicht geknickt werden, die Fußpulse müssen kontrolliert werden und der Verband auch.
Gruß Suse
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!