Betriebsausflug - Wer würde mit fahren?

Patmuc

Stammgast
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
229
Alter
41
Ort
München
Hallo
Muss mal ein kleines Laber-Thema eröffnen.
Unser Arbeitgeber hat nach mehrfachem Wunsch der Mitarbeiter wieder einen Betriebsausflug organisiert. Drei Ziele, drei Termine. (Sommerrodeln wurde wegen der Gefährlichkeit verboten :verwirrt: )
Haken an der ganzen Sache ist. Jeder Mitarbeiter muss es in seiner Freizeit machen und die Kosten selbst übernehmen. Da angeblich keine Gelder für so etwas vorhanden sind.

Wie seht ihr das? Würdet ihr mit fahren? Wie läuft es bei euch?
Ist ein Betriebsausflug überhaupt noch zeitgemäß?

Gruß Patrick
 

Tamara_München

Stammgast
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
208
Beruf
Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie
bei uns gibt es ca 10 Betriebsausflüge pro Jahr ... an einem kann man teilnehmen, der dann als Arbeitszeit angerechnet wird ...

an den anderen kann man in seiner Freizeit teilnehmen.

die kosten sind minimal ... es ist eigentlich nur ein Unkostenbeitrag. z.b. für den Bus zahlt man halt 5€ dazu ... und dann den Eintritt in gemäßigter Gruppenordnung.

angeboten werden z.b.:

ausflug ins alpamare
radltour
ISAR floßfahrt
und anderes

ich selbst hab noch an keinen betriebsausflug teilgenommen, da mir bisher kein angebot zugesagt hat!!!
 

Manegger

Stammgast
Mitglied seit
23.08.2002
Beiträge
379
Beruf
Dipl. Pflegewirt
Meinst du tatsächlich Betriebsausflüge oder sind nicht eher Freizeittreffen einer einzelnen Station!?
 

snowflake

Newbie
Mitglied seit
07.04.2006
Beiträge
16
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Gynäkologie
Hallo,
also bei uns gibt es jedes Jahr einen Betriebsausflug auf Kosten des Hauses, bei dem jeder Mitarbeiter mitfahren kann. Allerdings auch in der Freizeit, was ich aber auch okay finde. Nur letztes Jahr gab es anstatt des Ausfluges ein großes Sommerfest mit einer Jazz Band (Joe Wullf).
MfG:wavey:
 
P

Piratte

Gast
Bei uns gibt es organisiert durch die Ärzte und Schwestern der Fachabteilung auch jedes Jahr einen Betriebsausflug.
Die Kosten sind gering aber es ist auch Freizeit. Wer sich in die Mitfahrlisten einträgt, bekommt im Dienstplan dann frei.
 

Tamara_München

Stammgast
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
208
Beruf
Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie
duetzmann schrieb:
Meinst du tatsächlich Betriebsausflüge oder sind nicht eher Freizeittreffen einer einzelnen Station!?


bei uns sind das betriebsausflüge ... einmal im jahr haben wir zusätzlich einen sogenannten teamtag. ein tag, den die station frei wählen kann. wird bezahlt als ganz normaler arbeitstag!!!

dieses jahr gehts nach regensburg zur greifvorstellung mit anschließender stadtbesichtigung. fahrzeuge werden incl. benzin vom fuhrpark kostenlos gestellt.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!