Berufsständische Selbstverwaltung international

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von Elisabeth Dinse, 23.02.2011.

  1. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    In Bayern scheint die Einrichtung einer Pflegekammer greifbar nah. Aber diese Entwicklung ruft offensichtlich bei nicht wenigen Pflegenden eine massive Verunsicherung hervor bis hin zur Ablehnung.

    Ich möchte in diesem Thread einfach mal den Blick über die Landesgrenzen werfen und Kollegen, die ausgewandert sind, bitten darzustellen, wie es in ihrem neuen Heimatland geregelt ist mit der Selbstverwaltung.

    So weit mir bekannt gibt es kammerähnliche Vereinigungen in:
    Großbritannien
    Irland
    Italien
    Polen
    Schweden
    Slowakei
    Spanien
    Norwegen
    Ungarn
    USA

    - Welche Aufgaben übernehmen diese Organisationen?
    - Muss man sich dort registrieren lassen oder kann man auch ohne Registrierung arbeiten? Was passiert, wenn man net registriert ist?
    - Sind die Berufsbezeichungen, z.B. Nurse practioner, geschützt oder kann sie jeder verwenden?
    - Kann man frei entscheiden, welche Weiterbildungen man besucht? Wer finanziert dieses?
    - Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag prozentual zum Gehalt? Wenn kein Beitrag- wer finanziert die "Kammer"?
    - Welche Vorgaben und Richtlinien gibt es? Was passiert bei Verstößen gegen diese?
    - Geben die Kammern Aufgabenbereiche für Pflegekräfte vor oder machen alle alles?
    - Nehmen die Kammern Einfluß auf die Ausbildung? Gibt es zentrale Prüfungsvorgaben?
    ...

    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr einfache Erklärungen wählen würdet und möglichst wertungsfrei berichten könntet.

    Vielen Dank für eure Bemühungen?

    Elisabeth
     
  2. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Danke für den Link- damit gibt es erste Informationen zur Registrierung, Wiederholungszeitraum der Registrierung und Kosten für die Mitglieder.


    Elisabeth
     
  4. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Das gibt es schon länger und zwar in unterschiedlichen Dokumenten im Internet zu finden.

    Dennoch eine gute Präsentation.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Berufsständische Selbstverwaltung international Forum Datum
Berufsständische Vertretung für OP-Pflegende? OP-Pflege 10.06.2014
News Pflegekammer: Wichtiger Schritt Richtung Selbstverwaltung Pressebereich 03.02.2016
News Wichtiger Schritt Richtung Selbstverwaltung Pressebereich 01.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.