Berufsrückkehrer

Juno

Newbie
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5
Hallo, nach 9 Jahren will ich nun wieder in die Intensivpflege zurückkehren. :gruebel: Ich hatte in der Zwischenzeit einen Spielzeugladen. Habt ihr Tipps für Rückkehrer? Außerdem suche ich eine Adresse im Internet wo die Vitalwerte und Beatmungsparameter veröffentlicht sind, vielleicht hat sich ja was verändert.

Danke
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Juno,

wenn du das Forum durchsuchst, findest vtl. schon einige Antworten auf deine Fragen.
In der Intensivpflege hat sich in den letzten Jahren alles und nichts geändert. Auch abhängig davon in welchem Bereich du arbeiten willst, oder sollst.

Du stellst recht widersprüchliche Fragen. Vitalparameter sind meines Erachtens unverändert zu den letzten 10 Jahren. Im Bereich der Beatmung hat sich sehr viel geändert.

Wie wäre es mit einigen Schnuppertagen oder einem Praktikum auf einer Intensivstation, solche Fragen lassen sich leichter vor Ort klären und zeigen.

Viel Glück
Narde
 

wedel

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.07.2006
Beiträge
51
Ort
Bremen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Intensiv
hi Juno,
Kann dir das AnInt Forum empfehlen. Viel Glück:up:
 

Juno

Newbie
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5
Hi,
danke für die Antworten. Ich werde zwei Tage in der Uni Klinik schnuppern und will natürlich nicht ganz blöd dastehen.
Aber beim durchschauen des Forums habe ich gesehen, dass ich zu vielen Fragen die dort gestellt werden auch ähnliche Antworten geben würde. Das hat mich ermutigt.
Ich freu mich auf jeden Fall drauf.:-)
 

wedel

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.07.2006
Beiträge
51
Ort
Bremen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Intensiv
hi,
siehste man verlernt ja nicht allles, man muß nur mal im Kopf etwas suchen. Viel Spaß beim schnuppern und berichte mal wie es war. Bis dann Gruß wedel:up:
 

Juno

Newbie
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5
Hallo,
nun habe ich meine zwei Hospitationstage hinter mich gebracht und es war für mich fast ein bisschen wie nach hause zurückkommen:daumen:. Ich hab mich wohl gefühlt. Die Prinzipien sind die gleichen geblieben nur die Umstände ein bisschen anders. Vor neun Jahren haben wir auch mit BIPAP beatmet nur das Gerät war der Vorgänger. Die ganzen pflegerischen Verrichtungen gingen mir gut von der Hand auch wenn ich mich ein bisschen besser organisiere muss. Scheinbar ist es wie Fahrrad fahren.
Die Werte haben sich insofern verändert, dass es jetzt SI Einheiten gibt, aber was solls.
Ich bin also ganz glücklich und habe eine neue Stelle.
Viele Grüße
Juno
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!