Berufe ohne Schichtarbeit?

Adeola

Newbie
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
6
Hi ihr
Ich hoffe ihr könnt mir helfen:
Wisst ihr einen Beruf im medizinischen Bereich der normale Arbeitszeiten hat (auch MTA oder Labor oder so).
Könnt ihr mir bitte bitte noch ein paar Berufe auflisten, wäre sehr nett.
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hi Adeola,
hilf mir, was verstehst du unter normalen Arbeitszeiten???
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hi Adeola,
also eher eine Arbeitszeit von 8 bis 16.30 und montag bis freitag?
Keine schichtarbeit reicht mir noch nicht....
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo,

also im medizinischen Bereich, wenn Du da Krankenhaus meinst, dann kommt man um Schichten und Bereitschaftsdienste nicht rum, auch im Laborbereich nicht (es wird ja auch nachts Blut ins Labor gebracht). Und Wochenende wir da auch gearbeitet.

Ansonsten fällt mir noch Arzthelferin ein.

Was würdest du denn gerne machen? Oder hängt das von den Arbeitszeiten ab?


LG
urmel
 

Adeola

Newbie
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
6
@flexi
ja sowas meine ich.

@urmel
ich habe noch keine ahnung was ich genau machen will, mit Schichtarbeit würde ich aber nicht klarkommen, will aber trotzdem in den med. Bereich.

Wenn man jetzt aber als MTA oder was weiß ich in nem Institut oder einer Paxis arbeitet hätte man doch "normale" Zeiten, oder?
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hi Areola,
du hast geantwortet:
@flexi ja sowas meine ich.
auf meine Frage:
also eher eine Arbeitszeit von 8 bis 16.30 und montag bis freitag?
dann fallen mir im medizinischen Bereich eigentlich keine Berufe ein, weil unter anderem die Menschen natürlich rund um die Uhr krankwerden, auch an Feiertagen und mitten inder Nacht...
und ich möchte dich nicht schimpfen hören, solltest du Samstag Nacht von der Disko mit umgeknicktem Fuss kommen und die MTA (Röntgen, Labor) ist nicht da, weil sie Wochenende frei hat....

Lösung: Du suchst dir einen Beruf im klassischen Verwaltungsbereich, da geht so was..... meistens.......
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Areola,

sicher kannst Du als als MTA in einer Praxis arbeiten, aber diese Stellen sind mehr als rar gesät, denn die Arzthelferinnen machen das meistens (die haben dann extra "Röntgenkurse gemacht und weitere Zusatzausbildungen.
An Deiner Stelle würde ich mir das einfach mal ansehen und mit den Leuten reden. Selbst ich komme seit 13 Jahren mit dem Schichtdienst zurecht (obwohl ich kein Frühaufsteher oder Nachtmensch bin). Aber gewisse "Verluste" (wenn ich das mal so nennen darf) machste in allen Berufen, egal welche. Mene Devise: Spass solls machen, anspruchsvoll, immer wieder spannend (hört sich geschwollen an, aber der pflegerische Beruf bringt das alles, jedenfalls kann ich das für mich sagen).
Wie schon von mir erwähnt wäre dann Arzthelferin der einzige Beruf, der mir auf Anhieb einfällt (ohne Schichten, keine Wochenenden).

Guck doch mal beim BIZ vorbei und lass Dir was auflisten.

Ha, noch ´ne Idee: Logopädin, Krankengymnastin, Ergotherapeutin, Heilpädagogin...

Hoffe es ist was dabei :wink:

LG
urmel
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.346
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Wie wärs in der Endsokopie, Röntgen, usw. ... Vor allem Endoskopie kann ich empfehlen *g* zumindest bei uns.

Da sind die Arbeitszeiten zwischen 7 und 17 Uhr. Je nachdem welcher Tag ist usw. ...
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
maniac,
die junge Dame sucht einen Ausbildungsplatz, nicht einen Arbeitsplatz nach abgeschlossener ausbildung....!!
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
38
Standort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Also er Ausbildungsplatz im Medizinischen bereich ohen Schicjhtdienst ist schon schwierig, weil fast alle in der Ausbildung an KH angegliedert sind, also auch MT(R)A; Krankengymnasten etc.
Ich denke wer was mit Medizin machen will der muss auch erst mal mit Schichtdiensten umgehen lernen. Danach kann man ja was anderes machen.........
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.346
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Ups, sorry
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!