Berührung von Kollegen

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von osterbunnyhunt, 29.10.2013.

  1. Also ich habe mal eine Frage, eine echt blöde!
    Ich weiß das Krankenpflege ein Beruf mir Berührung ist.
    Ich habe auch kein Problem damit.

    Aber meine Frage ist ...in wiefern berühren euch eure andersgeschlechtlichen Kollegen? Was wurde schon bei euch von Kollegen angefasst? (ich meine keine Hilfestellung usw.)
    Am Arm tätscheln, Hüfte fassen, Schulter fassen, Nacken fassen,....
    (Antworten wie: so weit wie du es zulässt brauche ich nicht ;))
    ab wo ist es nicht mehr kollegilaes berühren?
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Sobald dir die Berührung unangenehm ist, ist die Grenze überschritten. Es gibt kein "kollegiales Berühren".

    Aus deinen bisherigen Posts entnehme ich, dass du Azubi im ersten Jahr bist. Falls du selbst betroffen bist, solltest du dir umgehend Unterstützung holen damit diese Übergriffe unterbunden werden. Das muss sich niemand gefallen lassen.

    Elisabeth
     
  3. also sagst du, das man sich normaler weise unter kollegen nicht berührt?!
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Warum sollte es unter Kollegen anders sein als im sonstigen Leben? Wenn dir eine Berührung unangenehm ist, dann stimmt da was nicht. Du musst das nicht über dich ergehen lassen weil du glaubst, dass das dazu gehört.

    Elisabeth
     
  5. leaving-the-moon

    Registriert seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpflege Intensiv/Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    freiberuflich
    Elisabeth hat es richtig ausgedrückt: Sobald es dir unangenehm ist ist es zuviel und eine Grenzüberschreitung

    Ich habe kein Problem mit Berührungen. In meinem Langjärhigen Team waren Berührungen nicht Tabu. Man hat sich auch in den Arm genommen wenn man sich gefreut hat jemanden zu sehen, auf die Schulter geklopft und manche einer hat dem Anderen auch mal den Nacken massiert in der Frühstückspause. Das muss nicht jeder mögen, und das muss auch nicht jeder zulassen.
    man muss dabei sensibel bleiben für sich selbst - wenn es zuviel ist, sofort ein Stop setzen: Du, bitte lass das, das ist mir unangenehm.
    Es gibt auch keine allgemeine Regel dafür was bei allen noch ok ist. So habe ich von den 40 Teammitgliedern bestimmt nicht jeden nach dem Urlaub mit einer Umarmung begrüßt - aber eben ein paar. Man ist sich näher oder ferner. Es ist ok, wenn es für beide ok ist und die Grenzen des gebotenen Anstandes nicht überschreitet (auf dme Schoß sitzen und Knutschen fände ich nicht angemessen im Arbeitsumfeld)
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich denke im genannten Umfeld ist das keine Frage des Geschlechts.

    Schließe mich den Kollegen an:

    Alle genannten Berührungen können OK und normaler Alltag sein, können aber auch eine Grenzüberschreitung darstellen.

    Sag demjenigen, dass du das nicht möchtest. Punkt aus
     
    snail gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Berührung Kollegen Forum Datum
News Berührung statt Reden in der Pflege Pressebereich 29.03.2009
News Die Macht der Berührung Pressebereich 29.03.2009
Chiraptophobie (Berührungsangst) Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 14.07.2008
Ehemalige Patienten als neue Kollegen auf Station? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik Dienstag um 18:23 Uhr
News Niels H.: Nach Mordserie geht‘s für Kollegen um die Resilienz Pressebereich Montag um 07:52 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.