Bereitschaftsdienst mit Schülern!

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von OTA-Maus, 22.04.2011.

  1. OTA-Maus

    OTA-Maus Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Z-OP
    Hallo,

    wir haben bei uns im OP gerade folgendes Problem, wir werden einfach für mit Schülern alleine im Bereitschaftsdienst eingeteilt und sollen dann z.B am Wochenende 24St. lang alleine mit einem Schüler den OP schmeißen!
    Ist das überhaupt zulässig?
    Es geht um OTA Schüler, also um Menschen die noch gar keine "fertige" Pflegeausbildung haben! Dürfen sie alleine arbeiten?
    Es gibt niemanden der ihnen zur Hilfe eilen könnte falls sie es bräuchten.
    Bei einer der Schülerinnen kann ich mir vorstellen das ich einen Dienst gut über die Runden bringe, aber die anderen sind einfach nicht so weit!
    Wir haben unserer Leitung gesagt dass wir keine Dienste mit den Schüler machen wollen, aber sie werden einfach eingeteilt! Müssen wir diese Dienste mit ihnen machen oder können wir uns dagegen wehren?
    Habt ihr da schon Erfahrungen gesammelt? Wie sieht es in euren Häusern aus, machen da die Schüler auch Nacht/Bereitschaftsdienste alleine?

    Die OTA Maus
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nur zum besseren Verständnis: Die Schüler sind nicht zusätzlich eingeteilt, um auch den Bereitschaftsdienst kennenzulernen, sondern sollen praktisch eine fertige Kraft ersetzen?
     
  3. OTA-Maus

    OTA-Maus Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Z-OP
    Genau, die Schüler werden nicht als extra Kraft eingeteilt.
    Ich bin alleine mit einer Schülerin eingeteilt, es gibt sonst keine OP-Schwester oder OTA.
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Was sagt der Betriebsrat zu diesen Ideen?
     
  5. OTA-Maus

    OTA-Maus Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Z-OP
    Der BR hat natürlich gesagt dass es so nicht in Ordnung ist, ABER, die Schüler sind nicht im Haus sonder über die Schule angestellt und kann sie somit nicht vertreten.
    Der BR hat uns empfohlen eine Gefahrenanzeige zu schreiben und unseren Vorgesetzten um eine schriftliche Anordnung des Dienstes zu bitten. In der Anordnung soll auch drin stehen dass der Arbeitgeber jede Verantwortun übernimmt.
    So ein Schreiben haben wir aber bis heute nicht unterschrieben bekommen (warten seit Wochen drauf).
    Der erste Schülerdienst sollte erst nächste Woche sein, nun soll ich aber morgen! schon Dienst mit einer Schülerin machen! Eine Kollegin ist ausgefallen und mir wurde einfach ein Schüler zugeteilt! Ich wurde weder informiert oder vorher gefragt!
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Würde das im ungünstigsten Moment bedeuten, dass der Azubi mutterseelenallein am Tisch stehen würde, weil du woanders unterwegs bist?

    Elisabeth
     
  7. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Ihr müsst nicht reinschreiben, dass der Arbeitgeber die Verantwortung übernimmt, sondern, dass Ihr die Verantwortung nicht übernehmen könnt!
    Das muss dann auch nicht vom Arbeitgeber unterschrieben werden, sondern kommt in Kopie zum BR und gut!

    Matras
     
  8. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Na dann möchte ich in diesem Haus aber nicht operiert werden... 8O
     
  9. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Worauf wartet ihr denn da ??? IHR müsst lediglich diese Entlastungsanzeige unterschreiben und dem AG und BR zukommen lassen.
    Siehe auch:
    https://www.verdi-bub.de/p_tipps/archiv/ueberlastungsanzeige/#c3234
     
  10. Sabrina.Obermaier

    Sabrina.Obermaier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Operations-technische Assistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo, also das geht auf keinen Fall. Die Schüler müssen zwar innerhalb ihrer OTA Ausbildung gewisse Stunden Bereitschaftsdienst ( bei mir waren es 120 h) ableisten aber nur als zusätzliche Kraft ...Wichtig wäre es auch der Schule das zu melden, da die OTA Ausbildung eine schulische Ausbildung ist, ist der Arbeitgeber auch die Schule und somit muss sich dieser auch darum kümmern!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bereitschaftsdienst Schülern Forum Datum
Frage zum Bereitschaftsdienst Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.02.2016
Zwang zu Rufbereitschaftsdienst? OP-Pflege 08.02.2016
Bereitschaftsdienste bei Teilzeit im OP OP-Pflege 20.05.2015
Wichtige Frage bzgl. Bereitschaftsdienst (Arbeitszeit) Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 19.04.2015
Wie viele Bereitschaftsdienste im OP? Intensiv- und Anästhesiepflege 18.02.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.