Bereitschaft

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Rättchen, 14.01.2009.

  1. Rättchen

    Rättchen Newbie

    Registriert seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    hallo
    bin neu in diesem Forum, weil ich eine wichtige Frage habe.
    Ich habe bei uns im Pflegedienst eine 6 Tage Woche, heißt 4 freie Tage im Monat. 2 Wochenenden. Eins davon soll ich jetzt immer Bereitschaft machen. Ist das überhaupt zulässig? Ist es doch ein großer Einschnitt in mein Privatleben( Mann, aufwendige Hobbys...)
     
  2. Kätchen

    Kätchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Ist natürlich blöd noch ein Wochenende Bereitschaft zu machen, aber immerhin wird Bereitschft vergütet. Bei uns wird fast ständig 3 Wochenenden gearbeitet oder 2 volle und 2 mal Samstag oder Sonntag.Wehre mich mit meiner Familie aber dagegen und bin mir sicher, das die Kollegen nicht wissen das man 16 freie Sonntage im Jahr haben muß. Gruß Kätchen:nurse:
     
  3. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    hast du Bereitschaft oder Rufbereitschaft? Da gibt es nämlich gewaltige Unterschiede.
    seit ihr an einen Tarifvertrag angebunden?

    Gruß

    medsonet.1
     
  4. Rättchen

    Rättchen Newbie

    Registriert seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Es geht um Rufbereitschaft, was aber heißt, ich kann im Sommer nicht an meinen freien Tagen die Stadt verlassen und z.B. segeln gehen. Und das für 7 Euro am Tag? Nein danke! 4 freie Tage im Monat sind schon nicht viel.
     
  5. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    damit kann ich deine Ausgangsfrage beantworten, grundsätzlich ist dies "leider" zulässig.
    Wenn ihr einen Betriebsrat habt, dann muß dieses Thema allerdings mit einer Betriebsvereinbarung geregelt sein, denn es ist mitbestimmungspflichtig!

    Gruß

    medsonet.1
     
  6. Rättchen

    Rättchen Newbie

    Registriert seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Danke medsonet,
    dann werde ich mir wohl überlegen müssen, ob ich in diesem Betrieb bleibe.
    Ich wußte, was auf mich als Krankenschwester zukommt, aber diese Arbeit ist nicht mein ganzes Leben.
    Rättchen.
     
  7. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    daß ist mit Sicherheit die richtige Einstellung. Wenn du überlegst, den Arbeitgeber zu wechseln, solltest du diese Themen im Vorfeld klären, denn nicht überall gibt es diese Bereitschaften.

    Gruß

    medsonet.1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bereitschaft Forum Datum
Frage zum Bereitschaftsdienst Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.02.2016
Zwang zu Rufbereitschaftsdienst? OP-Pflege 08.02.2016
Nachtbereitschaft nur 1,75 Stunden Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 18.08.2015
"Opt out"-Regelung zur Sicherstellung der Bereitschaften OP-Pflege 24.07.2015
Hilfsbereitschaft, die zu weit geht? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 23.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.