Berechtigte Skepsis bzgl. Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Maria, 28.10.2006.

  1. Maria

    Maria Newbie

    Registriert seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fange nächste Woche meine Ausbildung zur Kranken- und Gesundheitspflegerin an. Dies hat sich sehr kurzfristig ergeben, da zusätzlich ein neuer Kurs angeboten wurde (der dritte in einem Jahr). Das macht mich ein wenig skeptisch im Bezug auf die Qualität der Ausbildung. Außerdem gliedert sich die Ausbildung in 1500 theoretische und 3100 praktische Stunden. Dies scheint mir auch nicht ganz regulär zu sein, oder?
    Würde mich freuen wenn ihr mir eure Meinung dazu sagen könntet!
     
  2. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Da scheint irgendwas nicht zu stimmen:
    Nach dem neuen Gesetz sind das zuwenig Theoriestunden! Möglicherweise ist das eine gesetzlich nicht anerkannte Ausbildung. Könnte dann etwas schwierig werden eine Arbeitsstelle zu finden.
     
  3. Flaffi

    Flaffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits und Krankenpfleger
    Ort:
    Marburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Hey, da würde ich auch nochmal nachfragen, wieso das so wenig Theoriestunden sind.
    Bei uns sind es die vorgeschriebenen 2100 h
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Maria,
    skeptisch zu sein, bloss weil ein Krankenhaus einen 3. Kurs im Jahr beginnt, halte ich für ein wenig überreagiert. In einer Zeit von mangelnder Zahl von Ausbildungsplätzen halte ich es für eine förderliche Massnahme, um die Jugendarbeitslosigkeit zu reduzieren.
    Was die Zahlen angeht, halte ich sie für (allerdings gravierende) Tippfehler, die es am Montag morgen natürlich gleich anzusprechen gilt. Ich gehe davon aus, daß sich dann alles aufklären wird. Kannst dann a mal hier berichten. Mutmaßungen, die hier die Nichtanerkennung beschreiben, sind sicher ohne entsprechende Grundlage.
     
  5. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Maria ! :wavey:

    3 Kurse in einem Jahr sind in großen Krankenhäusern durchaus normal ! Mache dir da mal keine Sorgen.

    Was die Stunden angeht muss ich meinen Vorschreibern aber Recht geben, nach dem neuen Gesetz jetzt wurden die Stunden neu verteilt und ein größerer Teil an Theorie ist vorgegeben!

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  6. Chaylia

    Chaylia Newbie

    Registriert seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    wir haben 4 Kurse :-) völlig normal in großen Kliniken/Klinkverbunden
     
  7. tante---trudi

    tante---trudi Newbie

    Registriert seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hy!
    also ich würd mich da auch nich verrückt machen lassen.3 kurse sind nich weiter schlimm.
    da hätt ich nich mal drangedacht skeptisch zu sein..
    sei doch froh dass du nen ausbildungsplatz bekommen hast!das ist heute nicht oft.und die theoriestunden sind auch bei uns 2100,wie die anderen schon sagten.naja, vielleicht haben die sich wirklich verschrieben...die lehrer bei uns haben auch grad die hucke voll mit den examensprüfungen,da kann sowas schon mal passieren!
    also bye bye:king:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Berechtigte Skepsis bzgl Forum Datum
News BLGS: Mehr Studienberechtigte in die Altenpflege Pressebereich 23.09.2016
Berechtigte Angst vor dem (falschen?) Schritt in die Krankenpflegeausbildung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 06.08.2013
Unberechtigte(?) Kritik vom Arbeitgeber! Wie geht ihr damit um? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 11.08.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.