Berechnungsgrundlage

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von fabiola, 14.07.2011.

  1. fabiola

    fabiola Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, weiss jemand wie der Tagessatz berechnet wird? Ich war laenger als sechs Wochen krank und die Krankenkasse hat nach der Lohnfortzahlung bezahlt, anschliessend bin ich erneut erkrankt, Ich weiss jetzt nicht wie hoch mein tagessatz beim Arbeitgeber ist, da ich diesen ja mit der Anzahl der Tage des Monats multiplizieren muss. Muss ich mein brutto durch 30 Tage im Mittel dividieren oder durch die Anzahl der kalendarischen Arbeitstage, bei einer 6 Tage Woche also Monat minus Sonn und Feiertage oder wie geht das? Danke, Gleiches gilt fuer die berechnung der Ueberstunden, wie komme ich auf meinen persoenlichen Wert einer von mir geleisteten Ueberstunde?
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  3. fabiola

    fabiola Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frage zielt nicht auf das Krankengeld ab, sondern auf die berechnung meines Gehaltes, wenn im Monat ein paar Tage fehlen. Brutto dividiert durch 30 Kalendertage oder durch die tatsaechlichen Arbeitstage, also ohne Sonn und Feiertage? Waere ja ein deutlicher Unterschied.
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Üblicherweise Monatsgehalt in 30 Tagessätzen, alle (!) monate werden mit 30 Tagen gerechnet.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.