Berechnungen in der Dialyse

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von Seerose1, 29.10.2012.

  1. Seerose1

    Seerose1 Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo zusammen :cheerlead:

    Bin neu hier und möchte mich erstmal kurz vorstellen. Ich bin Krankenschwester und arbeite aber derzeit in einem Altenpflegeheim. Ich würde gerne dort weggehen und habe morgen ein Vorstellungsgespräch in einen Dialysezentrum. Da sie auch Leute ohne Dialyseerfahrung nehmen, werde ich mein Glück versuchen. Habe durch eine Kollegien erfahren das man während einem Dialyseverfahren anscheinend viele Dinge berechnen muss.
    Würde gerne wissen ob das stimmt und welche Berechnungen für eine Dialyse so notwendig sind?
    Mathe war nie mein stärkstes Fach und würde mich gerne darauf vorbereiten.
    Viele lieben Dank schon mal im voraus :-)
     
  2. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Also Mathe ist Grundvoraussetzung für diesen Beruf. Schon allein beim ausrechnen der ultrafiltration.
     
  3. Scheinriese

    Scheinriese Newbie

    Registriert seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Such dir eine papierlose Dialyse mit Nephro7-Programm. Da rechnet dir das Programm aus wie groß der Gewichtsunterschied zur letzten HD und zum TG
    ist. ( ^ ^ )
    Jetzt Spaß beiseite, Kopfrechnen ist ein Muß auf der Dialyse. Egal ob UF oder Heparin oder um einen überschaubaren Zeitplan im Kopf zu behalten wie lange du wofür brauchst und ob du mit der dir gegebenen Zeit klar kommst. Sich eben mal verrechnen kann hier superarg in die Hose gehen und Patienten schaden. Eine Dialyseschwester arbeitet weitestgehend unbeaufsichtigt und selbstverantwortlich. Bis mal ein Kollege oder der Arzt deine Arbeit zufällig oder bei Visite kontrolliert, kann es zu spät sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Berechnungen Dialyse Forum Datum
Masterthesis: Umfrage zum Thema "Pflegefachkräftemarketing in stationären Dialysen" Dialyse 25.10.2016
Akutdialyse: wer darf an- und abschließen auf Intensivstationen? Intensiv- und Anästhesiepflege 03.06.2016
Krankenschwester/-pfleger aus dem Bereich Dialyse gesucht Dialyse 28.12.2015
Neu in der Dialyse Dialyse 26.12.2015
Arbeiten in der Dialyse Dialyse 25.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.