Beratungsgespräch Xarelto

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von theresa907, 31.07.2014.

  1. theresa907

    theresa907 Newbie

    Registriert seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)
    Bin gerade dran ein Beratungsgespräch vorzubereiten. Es geht um einen Patienten, der aufgrund von Vorhofflimmern Xarelto bekommen soll. Ich würde ihm gerne etwas über Ernährung, Bewegung oder ähnliches erzählen. Leider bin ich bei meiner Suche nach Informationen nicht wirklich auf brauchbares gestoßen. Vitamin K soll wohl nur Einfluss auf Marcumar nehmen und auch sonst war nichts dabei. Hat jemand Ehrfahrung damit,weiss darüber besser bescheid und hat im besten Fall vllt ein paar brauchbare Quellen für mich?

    Vielen Dank schonmal :-)
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich sehe da keine Zusammenhänge, was willst da groß erzählen...

    Erkläre was zum Blutungsrisiko und zu Nebenwirkungen (siehe Fachinfo oÄ).
     
  3. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Ich nehme das selbst und muss nichts großartig beachten. Man muss nur wissen, dass das Blutungsrisiko in den Anfangsstunden nach Einnahme am grössten ist und sich zum Ende abschwächt. Darum wird auch die Einnahme am Abend empfohlen, weil nachts im Bett die Gefahr sich zu verletzen in der Regel nicht so gross ist :mrgreen:
    Ernährungstechnisch keine Einschränkung, alles andere steht im Beipackzettel. Notfallkarte mit Hinweis auf Xarelto immer bei sich tragen !
     
  4. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Wenn ihr auf der Station das Xarelto neu verordnet, solltet ihr auch Infobroschüren haben.
    Wenn bei Euch die Erstdiagnose VHF gestellt wird und medikamentös eingestellt wird, solltet ihr hierzu ebenfalls eine Infobroschüre haben.
    Bei uns liegt das alles - im Arztzimmer.
    Es ist Aufgabe des Arztes die Broschüre/-n auszugeben,
    insbesondere beim Xarelto - bevor die gerinnungshemmende Therapie begonnen wird.
    Damit der Patient sich das vorab durchlesen und Fragen stellen kann.
    Frag halt mal.
    Derweil, widmet sich aber nur zu einem sehr kleinen Teil dem Medikament, mehr dem VHF
    http://www.antithrombose.de/media/upload/files/2014/03/03/140214_04_PatBrosch_VHF_170x170_RZ.pdf

    mehr für Dich, damit Du das Medikament u.a. in eine Gerinnungskaskade einsortieren kannst (Lernstoff Schule).
    http://www.akdae.de/Arzneimitteltherapie/NA/Archiv/201310-Xarelto.pdf

    häufige Folge von VHF ist der Schlaganfall, gibt es noch weitere Risikofaktoren, erhöht sich das Risikopotential
    es gelten allgemeingültige Empfehlungen

    DAS widmet sich dem Schlaganfall, mit dabei die Primär- und Sekundärprävention
    Primärprävention - DEIN Thema, ab S.15
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Andere Seite, widmet sich ebenfalls der Primärprophylaxe Schlaganfall
    bei den "beeinflussbaren Faktoren" - erhältst Du zusätzliche relevante Informationen für die Beratung
    https://www.schlaganfall-hilfe.de/vorsorge
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich empfehle zusätzlich bei Google Patienteninformationen zu Xarelto zu suchen. Hier gibt es eine Vielzahl an Ideen, was in eine entsprechende Beratung hineingehört.

    Elisabeth
     
  6. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beratungsgespräch Xarelto Forum Datum
Beratungsgespräch nach § 37 Abs 3 SGB XI Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 08.06.2015
Konsequenzen aus einem Beratungsgespräch Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 24.04.2012
Beratungsgespräch Studiengang Pflegemanagement HFH Studium Pflegemanagement 13.11.2010
Beratungsgespräch Studium Pflegepädagogik 15.10.2009
Beratungsgespräch - Shunt Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 25.08.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.