Benötige Infos zur Rauchvergiftung

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von g.h.turtle, 12.02.2007.

  1. g.h.turtle

    g.h.turtle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Hab z.Z. das Thema Verbrennung und Rauchvergiftung, kann mir jemand sagen was bei einer Rauchvergiftung im Körper genau passiert? Wie sieht die Notfallversorgung bei einer Rauchvergiftung aus? Welche Medikamente können bzw. müssen gegeben werden? Kann so eine Rauchvergiftung Folgen nach sich ziehen? Find zu diesem Thema sehr wenig bei google! Sorry, falls wenn ich ins falsche Forum rein schreibe! Danke schonmal im voraus!
    lg turtle
     
  2. nadl.b

    nadl.b Stammgast

    Registriert seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Elmstein-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Kinderintensivstation
    Hallo Turtle!

    Versuche es mal mit "Rauchgasintoxikation" bei Google! Da findest du schon einiges!

    Was genau willst du denn wissen? Wie genau muss denn deine Ausarbeitung werden? Willst du die genaue "Wirkung" des Kohlenmonoxids?

    Liebe Grüße
     
  3. g.h.turtle

    g.h.turtle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! die Fragen, die ich halt schon am Anfang geschrieben habe! Die Wirkung wäre schon nicht schlecht! Die Ausarbeitung muss nicht bis aufs kleinste Detail beschrieben sein! danke lg
     
  4. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Zitate aus Wikipedia:
    Rauchvergiftung - Wikipedia

    Kohlenstoffmonoxid - Wikipedia
     
  5. g.h.turtle

    g.h.turtle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Danke für die ganzen Infos, hast mir echt geholfen! lg
     
  6. Hyperbar

    Hyperbar Newbie

    Registriert seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Möchte Dir noch einen Tip geben: Als Notfallbehandlung bei CO-Intox solltest Du auch die HBO-Therapie nicht vergessen. Nicht überall verfügbar aber die beste Möglichkeit! Der Rettungsassistent sollte auch sofort Auxillusion DA geben.
    Gruß ! :o
     
  7. rudi

    rudi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    1. Auxilusion ist aufgrund des beinhaltetem FCKW in Deutschland nicht mehr verfügbar.
    2. Im Übrigen werden inhalative Kortikoide nicht mehr empfohlen, da die Wirkung nicht belegt ist, des weiteren das Outcome nicht beeinflussen und sogar Atemwegsinfektionen begünstigen, etc.

    Die präklinische Therapie durch das Rettungsdienstpersonal (Rettungsassistent/Notarzt) ist symptomorientiert. Im Regelfall reicht die hochdosierte Gabe von Sauerstoff (z.B. 15 l/min O2 per Sauerstoffmaske mit Reservoir oder bei obstruktiven Atemwegszuständen mit einem selektiven Beta2-Sympathikomimetikum, z.B. Salbutamol(R) vernebeln oder i.v.) aus. Bei Bewußtlosigkeit oder verbessert sich der Zustand des Patienten dadurch nicht, sollte die Intubation und Beatmung angestrebt werden. 100 Prozent O2 ist dann natürlich auch obligat.

    Prinzipiell sollte bei Z.n. Rauchgasinhalation nicht nur an eine CO-Intoxikation gedacht werden; eine Zyanid-Intoxikation ist ebenfalls denkbar und ohne Therapie mit Natriumthiosulfat und ggf. 4-DMAP letal.

    Die Pathophysiologie ist im Internet ausreichend beschrieben.

    Wie die klinischen Möglichkeiten (hyperbare etc.) aussehen, entzieht sich meiner Kenntinis.

    Das auf der Schnelle von mir für Dich!

    Gruß
     
  8. doremili

    doremili Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische ITS
    Gibt es auch Spätfolgen? Eine Freundin von mir hat ziemlich heftig was anbrennen lassen auf dem Herd: nach ihren Aussagen war überall dichter weißer Qualm, durch den sie musste, um das Fenster zu öffnen. Sie hat jetzt (ist 2 Tage her) noch leichte Schmerzen beim Atmen, ist zeitweise kurzatmig - will aber wegen "dieser Kleinigkeiten" nicht zum Arzt. Kann man vielleicht auch zu Hause was zur Linderung der Beschwerden tun? Ich weiß nicht recht, was ich ihr raten soll, denn ärztliche Behandlung lehnt sie ja ab... :cry:
     
  9. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo doremili,
    wir hier können Dir nichts anderes raten als dass Deine Freundin einen Arzt aufsucht.
    Red nochmal mit ihr und versuch sie zu überzeugen, es sicherheitshalber von einem Arzt abklären zu lassen!
     
  10. doremili

    doremili Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische ITS
    Ihr habt recht. Ich sehe das auch so und bleibe dran...
    Dankeschön!
     
    #10 doremili, 23.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.02.2009
  11. Dura

    Dura Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensivstation
    Funktion:
    stv. Stationsleitung
    Schau doch mal hier im Forum unter Rauchgasinhalation.

    liebe Grüße

    Uli
     
  12. doremili

    doremili Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische ITS
    Danke Dir: da steht ja schon einiges Brauchbares, super!
    Hatte bei Google unter Rauchgasintox u.a. gesucht, aber fast alles nur unnütz (bis auf diese Seite hier *gg*).

    Bei den Aerosolgaben bin ich skeptisch, da ich auch gelesen habe, dass es inzwischen wegen der NW nicht mehr gegeben werden soll, da die Wirkung angeblich nicht wirklich nachweisbar ist?! Was nun stimmt: keine Ahnung... :weissnix: Wenn ich es richtig verstanden habe, wird es ohnehin mehr als Sofortmaßnahme angewendet...

    Liebe Grüße! :wavey:
     
  13. snail

    snail Gast

  14. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Maniac gefällt das.
  15. snail

    snail Gast

    Sage ich ja, recht spät.

    Habe gerade mal nachgesehen, g.h.turtle wurde zu letzt vor 7 Jahren und 22 Wochen zu letzt gesehen.
    Vielleicht hilft diese PDF - Datei einem anderen, der im Forum ist.
     
    #15 snail, 21.02.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Benötige Infos Rauchvergiftung Forum Datum
Ich benötige eure Hilfe... Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.04.2016
Ich bin KPH und benötige euere Hilfe! Talk, Talk, Talk 08.05.2014
Benötige Hilfe bei der Bewerbung in die Gerontopsychiatrie Der Alltag in der Altenpflege 25.02.2014
Überstundenvergütung (Regel/-Bereitschaftsdienst) - wir benötigen Hilfe Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 24.07.2013
Pflegefälle: Benötige dringend kompetente Beratung Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 14.03.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.