Bekommt man während der Ausbildung schon Ortszulage?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von cathy24577, 25.07.2009.

  1. cathy24577

    cathy24577 Newbie

    Registriert seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ein nettes Hallo,
    ich bin schon 32 und habe tatsächlich die Möglichkeit bekommen :mrgreen:, am 01.09.2009 eine Ausbildung zur Fachkraft für Krankenpflege anzufangen.
    Ich musste meine Geburtsurkunde, die meiner 2 Kinder und meine Heiratsurkunde abgeben.
    Bekomme ich denn schon während der Ausbildung die Ortszulage???
    Ich finde im Internet einfach keine Antwort.:gruebel::gruebel:

    Es wäre sehr nett wenn jemand antworten würde.

    Vielen Dank....Cathy
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    Du meinst sicherlich die 3 -Jährige Ausbildung zur "Gesundheits- und Krankenpflegerin".
    Dein Ausbildungsgehalt ist in den jeweiligen Tarifen (also Kirche, ÖD, privat) geregelt. Mit diesem ist aber auch alles (bis auf eventuelle Schichtzulagen und die Jahressonderzahlung) abgegolten!
    Im ÖD gibt es übrigens die Ortszlage gar nicht mehr...im TVöD ist diese bereits mit "eingearbeitet" worden.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    @lille- wozu braucht der Ausbilder die angeführten Urkunden dann?

    Elisabeth
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Weil der öffentliche-Dienst-Arbeitgeber zum Teil auch die Funktion der Familienkasse übernimmt und das Kindergeld zahlt, außerdem brauch man einen amtlichen Nachweis des Familienstandes...
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Danke flexi für die Aufklärung.

    Elisabeth
     
  6. sigjun

    sigjun Gast

    Im AVR C gibt es auch keinen Ortszuschlag mehr, allerdings den Zuschlag für Kinder.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bekommt während Ausbildung Forum Datum
News Sachsen bekommt eine Enquete-Kommission zur Pflege Pressebereich 23.12.2015
News Schleswig-Holstein bekommt Pflegekammer Pressebereich 07.07.2015
News Berlin bekommt eine Pflegekammer Pressebereich 15.04.2015
Wer bekommt Orginalurkunde? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 18.03.2014
In welchem Alter bekommt man frühestens (Lungen-) Krebs ? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 30.07.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.