Bekomme ich überhaupt nochmal eine Chance für die GuK Ausbildung?

ExBoxer

Junior-Mitglied
Mitglied seit
20.06.2014
Beiträge
39
Liebe KS Member ich begrüsse euch :-)



Ich bin mitlerweile 28 Jahre alt und war noch bis Juni 2011 bei einem der größsten Boxställe beschäftigt der leider Insolvent gegangen ist.

Bin dann zurück ins Rheinland gegangen und habe ein Studium der Gesundheitsökonomie begonnen. Ich habe mich richtig reingebissen in das Stiudium und gelernt wie ein Kesselflicker aber ich habe schnell gemerkt, das ich stofflich riesen Lücken hatte(Physik,Kostenrechnung, Controlling) und auch mit Nachhilfe half alles nix nach 4 Semestern wurde ich rausgeprüft.

Während des Studiums habe ich in einem kleinen Krankenhaus als Aushilfe in der Krankenpflege gearbeitet. Es hat mir rießen Spass gemacht und da wusste ich "Krankenpflege ich komme".

Als ich exmatrikuliert wurde habe ich mich um eine Ausbildung als Krankenpfleger beworben und habe in der Stadt mit dem Bayer-Kreuz die Chance auf die 3 Jährige Ausbildung begonnen.

Die Probezeit habe ich leider nicht geschafft. Meine Klausuren waren nicht das Problem (2 3 3) auf der Station wo ich gewessen bin hat man mich leider als "Zu hektisch" "zu übereifrig" erlebt so dass man in meine Beurteilung reingeschrieben hat ich wäre "im Jetzigen Zeitpunkt für die 3 Jährige Ausbildung ungeeignet".

Im Rückblick muss ich sagen ich habe mich auch selbst unter Druck gesetzt. Ich wollte die Ausbildung umbedingt schaffen und auf Station habe ich wirklich von 7-13:30 Uhr gearbeitet. Ich wollte einfach fleissig sein. Wenn ein anderer Kurskammerad mit denn anderen Kollegen "gequatscht" hat habe ich mir Aufgaben gesucht die ich machen könnte.


Ich bin kein "Schwätzer" oder "Schleimer" gewessen ich wollte immer durch Arbeit überzeugen.


Ich habe dann im gleichen Krankenhaus die Assistentenausbildung gemacht und bin viel entspannter geworden und habe mich auch in die Teams eingegliedert und mit
Mündlich 2
Schriftlich 3
Praktisch 4

bestanden.


Die Schule hat gesagt Sie würden mich nicht nehmen, da Sie denken das ich wieder scheitern würde.




Seit Dezember arbeite ich im Altenheim als Altenpflegehelfer weil ich als GUKAss in keinem Krankenhaus genommen wurde. Ich würde noch 1-2 Jahre arbeiten wollen aber danach die Krankenpflegeausbildung machen wollen.


Ich weiss was ich verkehrt gemacht habe und weiss das ich es schaffen kann, aber ob mich jemals wieder ein Khs nimmt und mir eine Chance giebt?


Wie gesagt ich würde gerne im Khs arbeiten wollen als Helfer, aber ich bekomme gesagt "Assistenten brauchen wir nicht aber Examinierte gerne" obwohl es doch eigentlich genug Arbeit für Assistenten giebt aber ich denke mal das hat ehr Kostengründe das keine GukAss genomen werden
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.349
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Ich weiss was ich verkehrt gemacht habe und weiss das ich es schaffen kann, aber ob mich jemals wieder ein Khs nimmt und mir eine Chance giebt?


Wie gesagt ich würde gerne im Khs arbeiten wollen als Helfer, aber ich bekomme gesagt "Assistenten brauchen wir nicht aber Examinierte gerne" obwohl es doch eigentlich genug Arbeit für Assistenten giebt aber ich denke mal das hat ehr Kostengründe das keine GukAss genomen werden

1.: Ja!
2.: Schau dich weiter weg um. Assistentenstellen gibts auch genug. Intitiativ bewerben!

Und: Führe in Bewerbungen oder Gesprächen nicht diese (http://www.krankenschwester.de/forum/ausbildungsvoraussetzungen/40279-probezeit-bestanden-2.html#post400154) Gründe an...
 

Sunshine31

Newbie
Mitglied seit
28.07.2014
Beiträge
3
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Also ich finde auch du solltest es weiter versuchen. Ich kenne es eigentlich eher so, das sie viele Helfer gerade wegen geringeren Kosten einstellen. An deiner Stelle würde ich mich überall bewerben auch weiter weg, wenn du nicht gebunden bist. Im Krankenhaus hat man eigentlich gute Chancen zu arbeiten auch als GUKass. Viel Glück und durchhaltevermögen :daumen:
 

ExBoxer

Junior-Mitglied
Mitglied seit
20.06.2014
Beiträge
39
Danke sehr Sunshine dein Post giebt mir Mut

Ich will die GuK Ausbildung machen aber ich muss noch warten bis unsere kleine Maus in denn Kindergarten kann so 2 Jahre dann passt es.


Ich werde nochmal versuchen die Krankenhäuser anzufragen ob ich als GuKAss arbeiten könnte. Nebenbei könnte ich ja erwähnen, dass ich in Zukunft auf jeden Fall die Ausbildung zum GuK machen möchte
 

ExBoxer

Junior-Mitglied
Mitglied seit
20.06.2014
Beiträge
39
Die Situation hat sich jetzt geändert meine Frau wird mit unserem Goldstückchen nach Japan gehen für 2 Jahre und ich kann die Ausbildung beginnen. Habe schon die Ersten Bewerbungen abgeschickt ab dem 1. März bzw. 1. April mal sehen was kommt
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!