Beiträge zur Krankenversicherung

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Neolon, 23.07.2009.

  1. Neolon

    Neolon Newbie

    Registriert seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    mich würd mal sehr interessieren, wie hoch euer monatlicher Beitrag zur Krankenversicherung ist.
    Wäre gut, wenn ihr noch den Namen der Versicherung dabeischreibt, wäre mal ein guter Vergleich
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    das geht mit einem einheitlichen, prozentualen Betrag von 15,5 % vom Gehalt ab.
    Der AG zahlt 7,5 %, der AN 7,3 % + 0,9 %.
     
  3. sigjun

    sigjun Gast

    Seit der Einrichtung der Gesundheitsfonds Anfang diesen Jahres haben alle GKV denselben Beitragssatz, der von der Bundesregierung festgelegt wird.
    Seit Juli 2009 beträgt dieser Beitragssatz 14,9%.
    14% teilen sich AN und AG, 0,9 Prozent zahlt der AN.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Unterschiede werden erst mit der Zeit kommen, wenn die Versicherungen ihr Budget resümieren und Zusatzbeiträge erheben oder etwas zurückzahlen...
     
  5. Neolon

    Neolon Newbie

    Registriert seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    cool vielen Dank für eure Antowrten
     
  6. Simone1988

    Simone1988 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler GuKp Uniklinik Freiburg
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Sozialstation
    Funktion:
    Schüler
    also ich bin bei dr IKK verichert und bekome 100 euro im Jahr zurück :-)
     
  7. your_love

    your_love Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturientin bis 17.06, Auszubildende ab 01.10.
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    warum das?
     
  8. Sonnenblümchen88

    Registriert seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Die Ausschüttung der KK am Jahresende kommt immer darauf an, wie diese im Jahr gewirtschaftet hat.
    Daher ist es wichtig zu wissen wie hoch der Beitragssatz vor dem 01.01.2009 war. Anhand von diesem sieht man, ob die KK jetzt höhere Einnahmen hat als vorher oder eben nicht.
    Und wer jetzt höhere Einnahmen hat, kann natürlich auch am Jahresende mehr übrig haben, als andere, deren Einnahmen evtl gleich geblieben sind.

    PS: Im Übrigen können die KK auch eine Nachzahlung einkassieren, ohne den Versicherten zu fragen. Dies wird gemacht, wenn die KK mit ihren Einnahmen nicht hin kommen.
    Der nachträgliche Betrag, der zusätzlich zum Beitrag geleistet wird, kann bis zu 1% der Bruttoeinnahmen betragen.

    (bis zu 8 € pro Monat pauschal ohne Einkommensprüfung, bei höheren Pauschalen oder prozentualen Hebesätzen gilt eine Beschränkung auf 1 % der beitragspflichtigen Einnahmen der Mitglieder)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beiträge Krankenversicherung Forum Datum
News Landespflegekammer: Monatsbeiträge zwischen 2,50 und 25 Euro Pressebereich 26.04.2016
Von den heutigen Beiträgen zu den einzelnen Foren Hilfe, Lob, Kritik und Anregungen zur Website 15.01.2012
Vergütung, Sozialbeiträge, Kindergeld Adressen, Vergütung, Sonstiges 11.03.2011
News Gesundheitsminister empfiehlt Wechsel der Krankenkasse bei Zusatzbeiträgen Pressebereich 01.02.2010
Ohne Hinweis gelöschte Beiträge Hilfe, Lob, Kritik und Anregungen zur Website 24.12.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.