Beim praktischen KPH-Examen durchgefallen?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von galileo, 01.02.2008.

  1. galileo

    galileo Newbie

    Registriert seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen da mein praktisches examen 15 jahre zurückliegt und ich nicht mehr in der pflege sondern in der medizintechnik arbeite.
    meine frau hatte heute praktisches examen in der krankenpflegehilfe und ist
    mit den nerven ziemlich am ende.
    informationssammlung und grundpflege war wohl ok ; sie kam aber ins trudeln als sie entdeckte dass die nachtschwester ihm ein urinarkondom angelegt hatte , welches sie vorher noch nie angelegt hatte ( prüfer war der meinung es dranzulassen zumal urinar auch im kartex nicht eingetragen war und bei der übergabe nicht erwähnt wurde.)
    lange rede kurzer sinn ; sie hatte ihrer meinung nach drei fehler gemacht
    1. urinar oben an der windel rausgeführt ( gefahr des abknickens in der reflexion selbst erkannt )
    2. einmal rausgerannt um ein neues handtuch zu hohlen.( ebenfalls selbst reflektiert )
    3. dicker patzer; vergessen die medikamente ( oral ) zu geben ( ich glaub carbamazepin 'nen RR Senker und ein antibiotika ) prüfer haben nichts gesagt und auch nicht eingegriffen.
    ich gehe 100 % davon aus dass sie es aber notiert haben.

    meint ihr das reicht aus um durch die prüfung zu hageln.
    (Übergabe war wieder ok ; gab auch noch nen pilz im intimbereich an welcher bisher noch nicht entdeckt war )
     
  2. any89

    any89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Funktion:
    Angestellte
    Achje

    ich weis es nicht genau bin selbst noch nicht Examiniert....

    aber das mit dem handtuch find ich nicht so schlimm.... wenn jemand was sagt soll sie einfach sagen sie hatte nicht gedacht das sie noch ein Handtuch braucht.... ( wirtschaftlich gearbeitet) weil wenn sie zu viel material mit ins zimmer genommen hätte , hätte sie es verwerfen müssen.


    zum rest kann ich leider nicht viel sagen!



    bye bye

    Ps. würd mich über ne rückmeldung freuen obs se bestanden hat!
     
  3. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    Man kann nicht pauschal sagen, wann jemand im praktischen durchgefallen ist und wann nicht.
    Das hängt zum einen davon ab, wie die Prüfer "drauf" sind, ob sie einfach nur korrekt sind, oder sehr penibel, oder ob es sie gar nicht interessiert.
    Zum anderen hängt es vom Prüfling, seinen Fehlern und seiner Reflexion ab.

    Vieles kann man nahezu ungeschehen machen, indem man es selbst bemerkt und im Endgespräch sagt, was man falsch gemacht hat, evtl. warum es passiert ist und wie es richtig / besser gegangen wäre.

    Es gibt nach meinen Informationen nur einen Grund, warum man sofort und bedingungslos durch das praktische fällt: Wenn man gefährlich pflegt / handelt und der Patient dadurch zu schaden kommt / kommen kann.
    In solchen Momenten greifen die Prüfer ein und brechen ab.

    Zu den drei Punkten die du aufgeführt hast:

    Handtuch: Gibt vielleicht nen Abzug in der B-Note, weil nicht gut organisiert.
    Urinal: Pflegefehler, per se aber bestimmt kein Grund zum Durchfallen
    Medikation: Fahrlässig, gibt bestimmt keine 1 und keine 2 mehr, aber zum Durchfallen wohl "zu wenig".


    Die Frage ist: Sind das alle Fehler die passiert sind? Oder nur die, die deine Frau bemerkt hat. Prüfer sehen immer noch etwas mehr, da kommt am Ende oftmals einiges zusammen.

    Ohne zu wissen, was die Prüfer letztenendes alles notiert haben, und wie sonst ihr Eindruck von der Prüfung war, kann man nicht sagen, ob es zum Durchfallen gereicht hat oder nicht.
    War die Prüfung ansonsten gut bis sehr gut, kommt sie unter Umständen mit einer "3" davon.


    Viel Glück!
     
  4. any89

    any89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Funktion:
    Angestellte
    SOS!!! Beim praktischen KPH-Examen durchgefallen?

    ich habe auch mal eine frage ich hatte auch praktisches examen.....


    1.) ich habe vergessen die fersen frei zu lagern selbst nach aufforderung was ich jetzt zu tun habe , habe ich es nicht gewusst ( aufregung)

    2.) ich habe die flächen nicht mit dem zeug gereinigt mit dem es sein sollte... sondern mit hände desinfektionsmittel ( sagt nix dazu xD) *dumm binz*

    ansonsten sind mir keine fehler bewusst gewesen......

    ich habe beide sachen bei der reflektion genannt!


    bin ich durchgefallen???? oder noten bespiele? ich hab so angst und ich möchte unbedingt die 3 jährige ausbildung machen!!!

    und hab schon viele vorstellungs gespräche ich bin momentan total unmotiviert!!!


    VIELE GRÜßE

    Any
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Mit genannten Fehlern mit Sicherheit nicht!
     
  6. oldKph

    oldKph Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegehelfer
    any89 ich glaube nicht das Du durchgefallen bist. Es gibt Abzüge bei der Bewertung.
     
  7. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    HI der Matze,

    man kann auch durchfallen, ohne das die Prüfung abgebrochen wird!
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Stimmt. Aber akute Patientengefährung ist der einzige Grund, bei dem eine Prüfung abgebrochen wird und der Prüfling sofort durchfällt. Zum Beispiel wenn Du das verkehrte Medikament spritzen willst.

    Wie bei der Fahrprüfung: Entweder du stellst Dich im Großen und Ganzen so dappig an, dass du wegen des schlechten Gesamteindrucks durchrasselst, oder du fährst völlig souverän und übersiehst eine rote Ampel.

    Gruß, Claudia
     
  9. blackdevil

    blackdevil Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, hab total panik dass ich im praktischen examen durchgefallen bin!Hab folgende fehler gemacht
    - mich im ersten zimmer viel zu lang aufgehalten und erst eine stunde nach beginn der prüfung zur anderen patienten geschaut
    - vergessen bei der combatcam antibiose den filter zu öffnen(hab ewig nicht kapiert wie die infusion läuft und der lehrer hat dann gemeint ich soll doch auf die belüftung schauen)
    bin ich deswegen durchgefallen?? Mein lehrer hat im gespräch danach gemeint dass am ende alle ein schlechtes gefühl haben, aber es meistens dann doch gut war und ich doch viele gute sachen gemacht habe
    bitte gebt mir antwort
    lg
     
  10. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hallo Blackdevil,
    ich denke nicht, dass du durchgefallen bist, wenn ich mir anschaue was dein Prüfer hinterher gesagt hat.
    Die meisten Lehrer haben ein ganz großes Herz für Prüflinge und wissen, dass man in der Prüfung total nervös ist.
    Mach Dir also am besten keinen Kopf und bereite Dich gut auf die anderen Prüfungsteile vor.
    Ich drück Dir die Daumen!:emba:

    Sr. S.
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Nein, wenn nicht bei der Pat die du da vernachlässigt hast, irgendwelche gefährdenden Umstände vorlagen, direkt nach ihr zu schauen...
     
  12. blackdevil

    blackdevil Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    nein, es lagen bei der patientin keine gefährdenden umstände vor, sie sollte an dem tag sogar entlassen werden
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dann fällst auch nicht durch, jedenfalls nicht durch die benannten Fehler hier!
     
  14. *bina*

    *bina* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. APH
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Funktion:
    zus. Betreuungskraft nach § 87b, SGB XI
    Meine Lehrerin hat mir viele Dinge aufgezählt, die ich besser machen hätte können und ich dachte auch schon..."Ohoh"- Aber ich hatte mich in dem 1 Jahr als gute Schülerin gezeigt und einen Stein bei ihr im Brett- Ich bekam meine Note 1!!!
    Alles was sie während des Gespräches gesagt hatte wollte sie mir mit auf meinen Weg geben. Es waren Dinge wie "Die BW hatte Gesprächsbedarf wegen ihrer verstorbenen Tochter"..denn in meinem Prüfungsstress war ich nicht auf ihre Signale eingegangen. Auch war die Hygiene nicht einwandfrei. ich trug nämlich ein Armkettchen...:knockin:
    Ausserdem haben wir unsere Noten sofort erfahren- Ihr nicht???

    lg,
    bina

    @ blackdevil:

    Was machst Du denn als Helfer an der Infusion? Da dürfen wir offiziell doch garnicht hin...Ist das in Eurem Bundesland anders?
     
  15. blackdevil

    blackdevil Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich mach nicht die helfer ausbildung sondern die 3-jährige zur gesundheits-, krankenpflegerin
     
  16. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Mir sträuben sich gerade die Nackenhaare! Ich gönne dir dein Examen, aber da ist ja wohl einiges schiefgelaufen.

    "Ich hatte mich in dem Jahr als gute Schülerin gezeigt" - mag ja sein, aber für die Examensnote zählt nur das, was am Examenstag geleistet wurde. Wie bei der Fahrprüfung, da zählen die Fahrstunden auch nicht.

    "Ich trug ein Armkettchen" - das wäre ein Minuspunkt gewesen, der eine Eins ausgeschlossen hätte. Auch nach nur einem Jahr Ausbildung müsste man das begriffen haben ( ja ich weiß, viele haben es noch nach dreißig Jahren im Beruf nicht kapiert :cry:)

    "Außerdem haben wir unsere Noten sofort erfahren" - die Noten dürfen erst nach Bestätigung vom Landesprüfungsamt bekannt gegeben werden! Das kann nämlich bei nicht nachvollziehbarer Notengebung sein Veto einlegen.

    Entweder ist zwischen APH- und KPH-Prüfung bzw. zwischen den einzelnen Bundesländern ein Riesenunterschied, oder Deine Schule muss sich warm anziehen, wenn das mal einer spitz kriegt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beim praktischen Examen Forum Datum
Wer prüft einen beim praktischen Examen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 08.07.2008
Fehlerquellen beim praktischen Examen?! Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 10.06.2008
Handlungsablauf - Zeitplan beim Praktischen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 30.07.2008
Ist Unsicherheit beim praktischen Einsatz normal? Ausbildungsinhalte 31.07.2004
News Pflegegesellschaft: Verband wirkt beim Pflegepakt im Saarland mit Pressebereich 16.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.