Bei Säuglingen Blut abnehmen?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Karo6, 17.09.2007.

  1. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    nabend,

    ich arbeite in einem sehr kleinen KH, wo kinderärzte nicht gleich vor ort sind!

    meine frage ist:

    ist es üblich das die pflegekräfte bei den säuglingen blut abnehmen? dazu muss ich sagen, bei uns wird bei den säuglingen in der ferse abgenommen! (bilirubin wert, screening)

    wie und wer macht das bei euch?

    LG
     
  2. nadl.b

    nadl.b Stammgast

    Registriert seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Elmstein-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Kinderintensivstation
    Hallo!

    Also auch bei uns auf der Intensivstation gehört die kapilläre BE zu den pflegerischen Aufgaben!
    Ist auch meiner Meinung nach richtig so, solange es sich nicht um eine umfangreiche BE handelt, dann sollte man doch eine venöse BE vorziehen!

    LG
     
  3. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    hi nadl.b

    ja ok aber bei einem screening benötigt man ja schon mehr blut oder irre ich mich?
     
  4. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hallo,

    ich kenne es auch so, dass die kapilläre Blutentnahme zu den pflegerischen Aufgaben gehört, die venöse oder gar arterielle ist ganz klar Arzttätigkeit.

    Für das Screening braucht man zwar schon ein paar Blutstropfen, wenn man vorher das Füßchen gut warmgerieben hat, die richtige Stelle nutzt (immer seitlich der Ferse stechen) und eine gute Stechhilfe nutzt, ist das eigentlich auch kein Problem.

    Man sollte nicht mit den alten Lanzetten zaghaft in ein kaltes Füßchen stechen und dann quetschen, was das Zeug hält, das würde ggf. die Werte verfälschen.

    LG,
    Meggy
     
  5. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    man sticht in die fersen aussenseite oder?

    LG
     
    #5 Karo6, 18.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.09.2007
  6. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Fersenaußenseite, meint ich ja,

    LG, Meggy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Säuglingen Blut abnehmen Forum Datum
Clexane Injektion bei Säuglingen? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 17.04.2013
Reanimation von tracheotomierten beatmeten Säuglingen Kinderintensivpflege 28.07.2007
Enterale Ernährung bei Säuglingen und Kindern Fachliches zur Kinderkrankenpflege 02.11.2005
Ablauf Blutentnahme Fachliches zu Pflegetätigkeiten 18.09.2016
Blutdruckmessung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 06.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.