Beeinträchtigung in der Ausbildung?!

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von greycat, 25.09.2009.

  1. greycat

    greycat Newbie

    Registriert seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Altenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    praxis
    Hallo zusammen,
    habe grad ein großes problem. Habe erst letzte woche eine zusage für die ausbildung zur altenpflegerin am 1.10.2009 bekommen, jetzt musste ich natürlich noch viel erledigen und habe ganz vergessen mich vom arzt untersuchen zu lassen ob ich gesundheitlich geeignet bin. Da ich vor kurzem umgezogen bin musste ich mir einen neuen Hausarzt suchen, der mir prompt erstmal gesagt hat, dass er erstmal einige tests bezüglich diabetes u. einer beeinträchtigung der schilddrüse am montag machen muss bevor er mir diese bescheinigung ausstellt (problem ist dass ich recht korpulent bin wenn nicht sogar stark übergewichtigt). Jetzt meine Frage, wenn es so ist dass ich diabetes o. eine schilddrüsenerkrankung habe, beeinträchtigt mich dass dann so sehr, dass ich nicht gesundheitlich geeignet bin? Ich hab so angst davor, mir gehts super, ich habe schon ein jahr in der pflege gearbeitet und hatte keine probleme.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir problem beantworten würdet :-)
     
  2. Pythia

    Pythia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur Gesundheits-und Krankenpflege
    Ort:
    Glücksstadt
    Warum gehst du nicht zu dem Hausarzt deiner Eltern? Oder du suchst dir einen Arzt, der dich einmal anguckt und dann dir die Bescheinigung gibt. Es gibt immer zwei Sorten von Hausärzten, die einen gucken dich einmal an und stellen dir die Bescheinigung aus und die andere macht gaaaanz viele Tests mit dir. Außerdem warum solltest nicht die Ausbildung machen können, wenn du was mit der Schildrüse oder Diabetis hat. Das einzige was zum Problem werden könnte ist dein Übergewicht. Du mußt dir im Klaren sein , dass du auf Station viel laufen und stehen mußt. mit hinsetzen ist da nicht viel, dass kann bei Übergewicht ganz star auf die Knie und Fußknöchel gehen.
    :hippy:
     
  3. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Sollte ein Diabetes bestehen, kann man den behandeln, sollte eine Schilddrüsenfunktionsstörung bestehen ebenfalls. Ausschlusskriterum - lässt sich so nicht sagen, die Auswertung der Ergebnisse - macht Dein Arzt.
    Nachdem Du weißt ob oder nicht - nicht vorher, wird der Arzt Dich weiterbehandeln - oder auch nicht. Ein paar Tage noch...
    Bei starkem Übergewicht sollte ein Arzt durchaus, wenigstens zum Start ins Berufsleben genauer untersuchen welche Ursachen dafür zu Grunde liegen können. Ein Arzt der dies nur oberflächlich macht - kann der gut sein?
    Deswegen gibt es diese ärztliche Attest ja auch, um ggfs. Erkrankungen im Frühstadium zu entdecken, oder auch um Empfehlungen auszusprechen für die eine oder andere Berufswahl, damit trägt der Arzt auch eine Verantwortung, die er nicht leichtfertig abtun sollte.
    Egal ob jetzt was dabei rauskommt oder nicht!!!
    Starkes Übergewicht zu reduzieren ist allerdings - nie verkehrt.
    Welche Bezeichnung (Übergewicht, Adipositas...) zutrifft, errechne Deinen bmi, z.B. unter
    https://www.uni-hohenheim.de/wwwin140/info/interaktives/bmi.htm
    dann hast Du Klarheit.
     
  4. Careless

    Careless Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hey.
    Das Thema ist zwar schon einige Monate alt, aber ich wollte doch auch eben noch was dazu sagen.
    Also ich hab wohl auch ein paar Kilos zu viel auf den Rippen. Bei mir fing das ab einer bestimmten Zeit an, das ich obwohl ich nie was an meiner Lebensart geändert habe zunahm. Sogar als ich anfing die Ernährung umzustellen, dirverse Diäten zu machen etc. konnte ich höchstens einen Stillstand bewirken, nicht aber eine Abnahme.
    Als ich dann anfing mich als Physiotherapeutin und GuK zu bewerben, machte mein Arzt einen Bluttest und abhören etc. Was so alles dazu gehört.
    Dabei wurde bei mir festgestellt, das meine Schilddrüse eine Unterfunktion hat. Nunja, nachdem ich Tabletten dafür bekommen habe, habe ich auch meine Bescheinigung bekommen.
    Also sowas ist kein Grund :-)
     
  5. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Dieses Statement finde ich unmöglich! Es sprich ja wohl sehr dafür, dass der benannte Arzt sehr gründlich arbeitet. Ein Diabetis ist ja wohl sehr ernst zu nehmen. Die Spätfolgen sind ja nicht gerade toll, wenn der Diabetis nicht behandelt wird. Eine Hyper- bzw Hypothyreose muss ja wohl auch behandelt werden. :knockin:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beeinträchtigung Ausbildung Forum Datum
Pflegeplanung "Sehbeeinträchtigung" Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 05.08.2011
Beeinträchtigung der Drei-Monats-Spritze durch Antidepressiva? Gynäkologie / Geburtshilfe 14.06.2009
Beeinträchtigungen in der Forennutzung aufgrund von Wartungsarbeiten Wichtige Ankündigungen 19.11.2007
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Dienstag um 15:13 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Montag um 08:44 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.