Bedeutung des Selbstwertgefühls in der Patientenanamnese

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von hartwig, 02.02.2009.

  1. hartwig

    hartwig Stammgast

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent, Stationäre Pflege
    Moin, moin!

    Welche praktische Bedeutung hat das Selbstwertgefühl des Patienten für die Pflege?
    Unstrittig ist, dass das Selbstwertgefühl einen starken Einfluss auf die Gedanken, Stimmungen und das Verhalten einer Person haben kann, auch die Auswirkungen bestimmter Krankenheiten auf das Selbstwertgefühl ist gut untersucht und immerhin hat NANDA zwei Pflegediagnosen dem Problem Welbstwertgefühl gewidmet. Trotzdem denke ich, dass das Konzept des Selbstwertgefühls in der Pflege kaum berücksichtigt wird und meines Wissens nach sind die Auswirkungen bestimmter Pflegemassnahmen auf das Selbstwertgefühl kaum untersucht. Eine Ursache dafür liegt sicherlich darin, dass es schwierig ist, das Selbstwertgefühl objektiv zu beobachten bzw zu messen, da die in der Psychologie verwendeten Instrumente sich meiner Meinung nach nur bedingt in der Pflege einsetzen lassen. Meine Fragen:
    Ist es eurer Meinung nach pflegerisch von Bedeutung, sich um das Selbstwertgefühl des Patienten zu kümmern?
    Wie lässt sich eurer Meinung nach, das Selbstwertgefühl beobachten?
    Falls das Selbstwertgefühl von Bedeutung ist, ist es dann von Bedeutung, weil ein geringes Selbstwertgefühl möglicherweise andere Pflegemassnahme erschwert (es spielt also eine indirekte Rolle), oder ist es von Bedeutung, weil ein geringes Selbstwertgefühl als solches schon pflegerisch von Bedeutung ist (direkte Rolle)?

    Freue mich auf eure Meinungen!

    Gruss Hartwig
     
  2. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Ich denke, Du möchtest hier keine Stellungnahme aus dem Psychiatrischen Pflegebereich hören, denn ich gehe davon aus, dass Du weisst, welchen Stellenwert das Selbstwertgefühl in diesem gesamten Spektrum einnimmt !
     
  3. hartwig

    hartwig Stammgast

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent, Stationäre Pflege
    Nee, den psychiatrischen Bereich klammere ich aus. Interessant wäre aber zu wissen, wie im psychiatrischen Bereich das Selbstwertgefühl beurteilt, bzw beobachtet wird. An welchen Punkten macht ihr fest, dass der Patient ein geringes Selbstwertgefühl hat?

    Gruss Hartwig
     
  4. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Ein Beispiel:

    Viele Patienten verbalisieren direkt und offen mangelndes Selbwertgefühl, was zusammengefasst ungefähr so auf den Punkt zu bringen ist:

    "Ich bin nix wert, weil meine Situation mich dazu verdammt, für den Rest meiner Tage in einer geschlossenen Abteilung, unter ständiger Beobachtung, Kontrolle und Bevormundung dahin zu vegitieren, ohne jemals eine Möglichkeit für eigenständiges und selbstgestaltetes Leben in dieser Gesellschaft zu finden. Durch diese Situation bedingt werde ich niemals arbeiten, eine Familie gründen, oder eine eigene Wohnung finden können. Ich bin vollkommen hilflos und abhängig, wie eien kleines Kind. Niemand will mich wirklich als Freund haben und die Leute, die sich um mich kümmern oder versuchen mir zu helfen, machen dies auch nur weil sie dafür bezahlt werden"
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bedeutung Selbstwertgefühls Patientenanamnese Forum Datum
Parameter Bedeutung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 23.08.2012
Mündliches Examen: Bedeutung der Schwesternhaube? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 19.09.2011
Bedeutung der Gesundheit Ausbildungsinhalte 26.01.2010
Welche Bedeutung hat Patientenedukation in der Pflege? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.11.2009
Optiplan: Bedeutung der verschiedenen Reiter Arbeitshilfsmittel 30.05.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.