Beanspruchte Füße, jetzt Einlagen

Kati222

Newbie
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
3
Hallo,
hat jemand Erfahrung mit orthopädischen Einlagen, habe jahrelang Birkenstock usw. getragen und dardurch meine Füße ruiniert,
jetzt habe ich Einlagen und bin auf der Suche nach passenden Schuhen.
Gibt es hier jemand ,der sich damit auskennt?
Grüsse Kati
 

Trisha

Poweruser
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
1.431
Alter
44
Ort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo,

ich persönlich kenne mich ja nicht damit aus.
Aber hast Du mal nachgefragt, wo Du die Einlagen hast herstellen lassen? Oder mal einen Orthopäden gefragt?

Ich hätte mir wahrscheinlich schon längst Otto-Normalverbraucher®-Schuhe :-)wink: ) gekauft und die Einlagen darin verwendet....

LG
Trisha
 
P

Piratte

Gast
Ich nehme hochwertige Laufschuhe (Asics > 100 Euro) schon seit Jahren,
nachdem ich zu Beginn meiner Ausbildung mal 2 Wochen Birkenstock
getragen hatte und das absolut nicht mein Ding ist.
Die haben eine gute Dämpfung und wenn man gut beraten wurde auch die
Stützwirkung an der richtigen Stelle.
Manchmal hab ich Einlagen drin gehabt, aber inzwischen nimmer.
Finde, den Preis sind die Schuhe wert.
Nur ab und zu müssen sie mal in die Waschmaschine
 

stefan1981

Senior-Mitglied
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
199
Alter
39
Beruf
Krankenpfleger
Ich trage schon seit Jahren Einlagen. Mein rechtes Bein ist nen bissl kürzer als mein linkes. Trage ganz normale Bioschuhe mit ner Absatzerhöhung.

Bin nun auch schon sein 6 Jahren in der Pflege tätig und hatte noch keine Probeme damit....

Hab bisher auch nicht auf den Preis geachtet. Die Billigschuhe waren immer ausreichend.

mfg Stefan
 

Schwesterchen S.

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
71
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester
Hallöle!
Das einzige Problem was ich immer habe, ist das mir nach dem Dienst im warsten Sinne des Wortes die Füße qualmen... Nach dem Dienst habe ich auch regelmäßig geschwollene Beine und Füße. Wenn ich dann zuhause bin heißt es erstmal Füße hochlegen und einreiben mit ner Fußpflege- und Kühlsalbe!
Mit meinen Schuhen habe ich soweit eigentlich keine Probleme, habe sie von Walter Job. Und ich muss sagen, sie halten jetzt schon gute 3 Jahre.
 

Kati222

Newbie
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
3
Die Schuhe von Walter Job kenne ich nicht, trägst Du denn Einlagen da drin?
 

dior 930

Newbie
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
26
Alter
33
Ort
Hannover
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie
Hey

Also ich hatte auch in den ersten 2 Wochen meine Birkenstock an!!!
Und war auf der Unfallch. eingesetzt!!!Das hies, volle beanspruchung.

Jeden Tag taten meine Füße weh, als wären sie gebrochen oder verstaucht:( und ich passte in meine hohen Schue einfach nicht mehr rein!!!
Danach habe ich mir einfach billige Schuhe für 20€ von Deichmann (Schleichwerbung:wink:) geholt, und meine Füße sind einwandfrei, keine Schmerzen nichts!!!

Meine Füße sind auch wieder geschrumpft und passen wieder in die schicken hohen Schuhe:anmachen:

--> bin auch Einlagenträgerin
 

Schwesterchen S.

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
71
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester
Hallöchen nochmal!

Also Walter Job ist so ein Katalog, da kann man Arbeitskleidung und eben auch Schuhe bestellen und kaufen. In meinen Schuhen trage ich keine EInlagen, ich muss sagen, sie sind echt bequem so wie sie sind. Meine Mutter ist ebenfalls Krankenschwester und bestellt ihre Schuhe schon seit Jahren bei diesem Versand.
 

Bluestar

Poweruser
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.984
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Funktion
Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
Ich kann dir die weissen "Profession" von MBT empfehlen. Die sind zwar im Laden sauteuer aber bei ebay kann man sie auch günstiger bekommen.
Ich trage die seit Jahren und habe nie wieder irgendwo Schmerzen gehabt.
An das neue Gehen muss man sich allerdings erstmal gewöhnen, aber dein Rücken und deine Füsse werde es dir danken !



Die Einlagen kannst du dir übrigens dann auch sparen ! In den Schuhen braucht man keine
 
U

UlrichFürst

Gast
Hallo Bluestar!

Wie wirken denn die MBT Schuhe gegen Knick-Senk-Spreizfüße?

Ulrich
 

LinusFan

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
63
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
unfallchirurgische Intensivstation
Die Schuhe sehen irgendwie seltsam aus...
Aber wenn sie gut für die Füße sind, ist's ne gute Sache.

Ich habe seit ein paar Monaten ziemliche Probleme mit Fersensporn und zwar an beiden Füßen.
Den ganzen Tag kann ich meine Einlagen nicht tragen, also gibt es nach der Arbeit immer das große Stöhnen.... :-)
 

Kunair

Newbie
Mitglied seit
26.10.2007
Beiträge
19
Ort
Norden
Beruf
exam. Altenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Funktion
stell. PDL
Also in der Ausbildung hatte ich immer Turnschuhe weil ich in Riemchenschuhen nicht laufen konnte. Mir taten immer die Knöchel weh weil ich immer so nach aussen laufe.

Seit ca. 1/2 Jahr trage ich Birkenstockschuhe mit breitem Fußbett für extra Beanspruchung. Diesmal Riemchenschuhe. Zusätzlich habe ich Einlagen (diese kleinen nur für den Hacken damit die Wirbelsäule antlastet wird).

Und bissher habe ich keine Probleme.

 

Lin

Poweruser
Mitglied seit
28.12.2007
Beiträge
1.528
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Urologie
Gegen geschwollene und schmerzende Beine trage ich an 12h Diensten oder im Nachtdienst Kompressionsstrümpfe. Kann nur sagen die wirken Wunder!

Wir machen 1x im Jahr eine Gruppenbestellung im ganzen KH, da bekommen wir extra Rabatt. Mittlerweile muss ich schon für meine gesamte Familie mitbestellen.

Eine Ausnahme gibts aber trotzdem: im Sommer bei 40 Grad Raumtemperatur geht auch mit den Strümpfen nichts mehr.

Gruß,
Lin
 

Lin

Poweruser
Mitglied seit
28.12.2007
Beiträge
1.528
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Urologie
Beine hoch krempeln und Wasser drüber kippen kühlt sehr gut! BTDT

Ulrich Fürst
Das übernehmen bei uns die Pat, wenn man ihnen beim Duschen hilft. Die Hose ist zwar dann auch nass, aber dann hält die kühlende Wirkung wenigstens länger an. :rofl:

Gruß,
Lin
 

julchen03

Newbie
Mitglied seit
22.12.2007
Beiträge
15
hallo,

also ich habe mir vor nem halben Jahr die Duflex Sandalen gekauft also das sind die gleichen wie die crocs und in denen läuft man echt super, sehr weich und sie sehen auch noch lustig aus , da kommt mal ein bisschen Farbe rein. Diese kann ich nur empfeheln. In die Waschmaschiene kann man sie auch machen.

Grüssle Julia
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!