BC Medical Service GmbH in Österreich

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von Tuttifrutti2008, 24.06.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tuttifrutti2008

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Wiesbaden
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Reha
    Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe, es ist ok, dass ich ein neues Thema aufmache, hab auch brav die Suchenfunktion benutzt, aber leider keine Antwort gefunden.
    Im August habe ich (hoffentlich) meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin abgeschlossen und neben mehreren Initialbewerbungen auch eine Anzeige im Internet geschaltet, bei der sich Einrichtungen bei Interesse auch bei mir melden können.
    Eine davon war BC Medical Service GmbH. So wie es sich anhört, ist es wohl eine Zeitarbeitsfirma, und weil ich dabei vorsichtig sein möchte, wollte ich fragen, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Firma gemacht hat oder schon mal etwas darüber gehört hat.
    Mein erster Eindruck jedenfalls war positiv, so weit er bei einer Zeitarbeitsfirma eben sein kann, habe sofort und freundlich kompetente Antworten auf meine Fragen bekommen und mir wurde Unterstützung bei der Zulassung zugesichert.
    Durch dieses Angebot bin ich auf die Idee gekommen mich mal über Österreich im allgemeinen und die Arbeit dort zu informieren und nun lockt es mich schon, deswegen wäre ich echt sehr dankbar über nützliche Tipps =)
    Danke schon mal!
    lG
    Tuttifrutti
     
  2. gammastef

    gammastef Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Ort:
    Oberwart
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegedirektion
    Funktion:
    PDL
    Hallo Tuttifrutti,

    ich hatte auch bereits einmal Kontakt mit BC Medical Service. Es scheint ein sehr kompetentes Unternehmen zu sein, die sich auf den medizinischen Markt spezialisiert haben. Wenn Du jedoch weisst, was Du willst und gerne in Österreich arbeiten möchtest, kannst Du auch ohne diese Unterstützung eine Stelle in Österreich bekommen. Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger - wie man sie in Österreich nennt - abgekürzt DGKP oder DGKS, sind immer gesucht. Besonders in der Langzeitpflege aber auch im Akutbereich ist der Stellenmarkt noch nicht befriedigt.
    Da ich selber in einer Leitungsfunktion in der Langzeitpflege in Österreich arbeite, aber auch von Deutschland hierher gekommen bin, kann ich Dir einige Informationen hierzu geben.
    Du benötigst eine Anerkennung Deines Examens, die Du ohne Probleme bekommst. Die entsprechenden Voraussetzungen, benötigte Unterlagen, Vorgehensweise etc. findest Du hier: http://www.bmgfj.gv.at/cms/site/att...ankenpflege_berufszulassung_-_information.pdf

    Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du Dich gerne an mich wenden.
    Ach So: Wir sind auch immer auf der Suche nach diplomierten Schwestern/Pflegern im Langzeitpflegebereich, allerdings nicht in Wien sondern eher ländlich gelegen.

    LG, Gammastef
     
  3. Tuttifrutti2008

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Wiesbaden
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Reha
    Hey!
    Erst mal vielen Dank für die Antwort!
    100% sicher bin ich mir noch nicht mit Österreich, aber es reizt mich sehr, vor allem weil die Arbeitsbedingungen angeblich besser sind und ich etwas Neues sehen möchte.
    Ländlicher Bereich in Österreich muss ja nicht schlecht sein, im Gegenteil.
    Darf ich fragen, in was für einer Einrichtung Du tätig bist?
    glG
     
  4. gammastef

    gammastef Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Ort:
    Oberwart
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegedirektion
    Funktion:
    PDL
    Ich arbeite als Pflegedienstleiter für den Arbeiter-Samariter-Bund Österreich und bin neben dem Pflegekompetenzzentrum Stubenberg (unser größtes Haus mit 92 Betten) noch für zur Zeit zwei, bald drei weitere kleinere Häuser im Burgenland zuständig.
    pflegekompetenzzentrum.at

    LG, gammastef
     
  5. Ephialtes11

    Ephialtes11 Newbie

    Registriert seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    :megaphon:Hallo Tuttifruti,
    was soll ich sagen. Ich hab den Fehler gemacht und mich voll auf ein solches Unternehmen ( es war nicht BC Medical) verlassen, hab eine sicher Stelle gekündigt und bin hergezogen. Das war vor 3 Monate. Ich muss sagen es war die dümmste Idee die ich bis dahin so hatte.
    Verlass dich ja nicht auf irgendwelche "windigen" Versprechungen, prüf vorher alles nach. Bei mir hat man mein Bewerbungsschreiben „aufgehübscht“ und mich als Fachpflegekraft für eine Funktionsabteilung ausgegeben. Der Schwindel hielt keine 2 Tage, dann hat man der Firma gekündigt. Mich hat man zwar vorerst behalten aber um welchen Preis.
    Ich weiß dass es z.Z.in D. kein wirklich schönes arbeiten ist.
    Aber sind die Bedingungen in Ö. wirklich wesentlich Besser? Und der Verdienst höher? Ich melde da meine Zweifel an.
    Weiter Dinge musst du bedenken. Nicht selten ist Wohnraum hier ziemlich teuer. Thema Auto: man muss hier zwischen 4-und 16% von Fahrzeugneupreis als NOVA-Abgabe zahlen wenn man sein Auto oder Motorrad von D. mitbringt. Da sind schnell mal 1500,- Euro fällig. Besser zahlen sonst wird es richtig teuer.
    Die Verwaltung empfinde ich als langsam, die Geschäfte schließen eher und die Fahrten nach D. sind nervig und gehen ins Geld.
    Noch etwas ist mir speziell in Tirol aufgefallen. Die Österreicher sind ganz sicher nicht alle gleich, aber man merkt schon dass sie ein recht „spezielles Verhältnis“ zu ihren deutschen Nachbarn pflegen.
    Was mich angeht mir ist der Preis in der Summe zu hoch, darum geh ich zurück. Dank des jahrelangen „hochkompetenten“ Wirkens deutscher Gesundheitspolitiker, PDLs und Klinikmanger nimmt der Pflegenotstand in D. Formen an die es einen ermöglichen sollten auch in der Heimat wieder eine Stelle zu finden.
     
  6. CHB

    CHB Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Ort:
    Westendorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenwohnheim
    Funktion:
    DGKP
    HAllo,

    ich kenne die Firma habe für sie auch gearbeitet ist eine kompetete Frima du solltes aber berücksichtigen das du meiste eine bestimmte Zeit bei der Frima arbeiten muß um ablöse frei von jemanden Übernommen zu werden ca. 10 Monate muß du für die Firma tätig sein. Du ganz dich aber auch direk bei Stellen bewerben in der Altenpflege suchen sie oft Leute. Du brauchts aber die Anerkennug vom Gesundheitsamt in Wien. Wenn du in Österreich arbeiten willst helfe ich dir gerne und sagt dir was du haben mußt.

    LG CHB
     
  7. JoJo1993

    JoJo1993 Newbie

    Registriert seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Hallo,

    Ich hab auch eine paar Fragen!
    Heute während der Arbeit ruft mich auf eimal ein gewisser X an.
    Genau von dieser Firma (in Linz). Sie haben gerade eine Personalbesprechung gehabt und da soll mein Name gefallen sein.
    Er hat mich dann gefragt was ich gerade so mache. Ich hab mich irgendwie gar nicht ausgekennt und dann erzählt das ich noch in die HTL in Wels für Elektrotechnik gehe und nächstes Jahr Matura hab!
    Jedenfalls will er ein persönliches Gespräch nächsten Dienstag mit mir haben!
    Ich habe keine Ahnung wie er auf mich gekommen ist, wie er meine Handynummer bekommen hat und warum ich in dieser "Firma" neben der Schule ein paar Stunden arbeiten soll und mir so ein bisschen Geld zu verdienen!
    Ich weiß auch immer noch nicht so genau, was das jetzt genau für eine Firma ist?!

    Wär euch echt dankbar mich ein bisschen aufklären zu können!
    Lg Johannes
     
  8. xyz1989

    xyz1989 Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    gibt es den aktuelle erfahrungsberichte bzgl dem arbeiten bei bc medical ???? ich habe von bc meidcal ein angebot zum herbst anzufangen, ist es dann auch sicher, dass ich danach für den sommer eine arbeitsstelle von denen hab ???? und dann nicht ohne arbeit in österreich sitze ..... ich freue mich über antworten von euch ????
     
  9. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Es ist sicher nicht gerade klug, Leumundsabfragen in einem offenen Forum zu tätigen.

    GGf kann man auch PN benutzen.
     
  10. Rawkiz

    Rawkiz Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    ich arbeite schon seit langer Zeit für BC und bin mit allem zufrieden. Falls Fragen sind kann man mich gerne per PN erreichen.

    LG
    Marc
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Medical Service GmbH Forum Datum
Hat jemand an der Carl Remigius Medical School Gesundheits & Management studiert? Sonstige Studiengänge in der Pflege 19.09.2016
Werbung Plastische Chirurgie Instrumente / vubu-medical.de Werbung und interessante Links 14.09.2016
Job-Angebot Medizinisches Fachpersonal (m/w), Medical Homecare im Außendienst, Vollzeit im Münsterland Stellenangebote 25.05.2016
News European Medical Corps vorgestellt Pressebereich 15.02.2016
Medical Crew member - Lufthansa Intensiv- und Anästhesiepflege 26.08.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.