Bauchschmerzen - was haltet Ihr von Körnerkissen?

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hallo,

Kinder haben doch oft Bauchschmerzen ???!!! Was haltet Ihr von Körnerkissen, die man in der Mikrowelle oder im Ofen warm machen kann ????
 

Kps2001

Stammgast
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also ich finde die Dinger an sich klasse, benutze sie selbst auch... Aber ich denke im Krankenhaus ist das hygienetechnisch nicht machbar!

Cya!
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hi,

ich denke schon, wenn das Kissen mit einer Plastikhülle umhüllt ist, dann kann man es nach jeder Benutzung desinfizieren !!! Leider weiß ich nicht genau, ob eine Mikrowell auch die Keime vernichtet, die sich auf dem Kissen angesiedelt haben....wenn ja, ist das mit der Hygiene keine Frage mehr !!!

Ich benutze die Kissen auch , kann schon garnicht mehr ohne :wink: ...gut gegen kalte Füße, sagt mein Mann !!!! :wink: (der will meine nicht mehr wärmen, Schuft der !!!)
 

Kps2001

Stammgast
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi Ute!

Also ich denke eher, daß so ein Kissen eine prima Brutstätte für allerlei Bakterien etc. ist! Wenn das Kissen in der Plastikhülle schwitzt, ensteht Feuchtigkeit im Kissen und die Mikrowelle dient als Brutkasten! Vielleicht würde das mit speziellen Bezügen klappen, oder waschbaren Füllungen!

Und das mit den warmen Füßen ist echt ne angenehme Geschichte! *g*

Cya!
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
ja Du hast recht Brutstätte :? , wir haben Gelkissen, oder machen für die Patienten NaCl-Beutel in der Mikrowelle warm...geht auch !!!

Von der Wärmflasche sind wir ab, es haben sich schon einige Patienten leichte Verbrennungen zugezogen :? . Und das kann es nicht sein !!!!

LG ute
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo Ute,

es gibt verschiedene Körnenkissen. - Ich weiß nicht welche du meinst? In einigen Krankenhäuseren werden vor allem an den Neugeborenenstationen sogenannte "Kirschkernsackerl" verwendet. So z. B in dem Krankenhaus in dem ich meine jüngste Tochter bekommen habe. Ich sehe da aber auch kein hygienisches Problem. Wenn man einen kochfesten Baumwollbezug verwendet, kann man diese Säckchen ruhig in die Waschmaschine geben. Die Kirschkerne halten das sicher aus!

Zu Hause verwende ich diese Säckchen auch. Meine Kinder finden die ganz toll! Alleine dieses warme Säckchen heilt oft kleine Beschwerden.

Bei uns an der Station haben wir keine solche Säckchen. Wärmeflaschen verwenden wir nicht, da es halt zu Verbrennungen kommen kann wenn diese aufgehen.

Die Kinder bekommen bei uns dann in erster Linie eine Wärmelampe und warme Windeln, in die die kalten Extremitäten eingepackt werden.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Wien

Gaby
 

lizzy

Newbie
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, bei uns in der Kinderklinik werden Kirschkernkissen recht häufig verwendet und auch sehr gerne angenommen. :D
Doch an die MEDIZINISCHE Wirkung von den Kissen glaube ich nicht. Meiner Meinung nach ist es meíst die selbe Wirkung, die auch ein Placebo hat... :wink:
Aber wenns hilft und anonsten keinen Schaden verursacht, warum sollte man dann unseren Patienten keinen Gefallen tun :?: :?:

Aber vorsicht: Da Kirschkernkissen in der Mirkowelle warm gemacht werden, ist es bei uns zumindest so, dass wir die Wattzahl und die Minuten so pi mal Daumen einstellen... :arrow: So kam es schon mal vor, dass ein Kirschkernkissen in der Mikro verschmorrt ist. Wir merkten das erst, als sich ein ziehmlich übler Gestank auf der gesamten Station breit machte und ein dichter Qualm aus der Mirko kam.... :idea:
Was lernen wir daraus? Passt gut auf eure Kirschkerne auf!!

:D MfG lizzy


 

nane80

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.11.2002
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
also ich denke nicht, dass kirschkernkissen eher wie placebos sind, ich habe die während der SS meines Sohnes benutzt.
Wenn ich z.B. die bekannten Beschwerden am Steißbein hatte haben sie wunder gewirkt...also ich denke schon sie HELFEN !!!

lg, nadine
 

kleine_Maja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Kirschkernkissen sind auf keinen Fall Placebos, die Dinger sind super, allerdings in unserer Kinderklinik verboten. (Gruss an nane... :wink: )
In den Kirschkernen bilden sich Sporen, wie es ja von der Natur auch vorgesehen ist und diese werden von den Kindern eingeatmet und können je nach Alter und Entwicklungsstand schwere Schäden an der Lunge verursachen. Waschen kann man die Dinger meines Wissens nach nicht...
 

nane80

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.11.2002
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hi Jessi, :wink: gruss zurück :D

hab jetzt übrigens den termin bekommen...ist am 4.1. *g* drück mir die daumen....

lg nadine
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo kleine Maja,

warum sollte man Kirschkernkissen nicht waschen können? Sowohl der Stoff, als auch die Kirschenkerne werden damit wohl kaum ein Problem haben!

Liebe Grüße aus Wien

Gaby
 

kleine_Maja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe es noch nie ausprobiert...
Ich weiss nur, dass die Kissen aus diesem Grund bei uns verboten :? sind... :?
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo Maja,

du hast mich neugierig gemacht ....

Daher ein persönlicher Test! Die Kissen lassen sich problemlos im Schonwaschgang waschen ....

Liebe Grüße aus Wien

Gaby
 

ibod

Newbie
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Auf Station verwenden wir auch gerne Kirschkernkissen und schlagen sie in Soffwindeln ein, die im Anschluß mit in die Renigung gehen.
Wir haben auch noch eine andere Alternative entdeckt, es gibt Gelpäcks mit Metallblättchen drin und wenn man das knickt wird es richtig warm. Nach Gebrauch desinfiziert man es, kocht es aus und kann es jederzeit wieder verwenden. Diese Gelpäcks können ziemlich warm werden so sollte man sie unbedingt in ein Handtuch einschlagen.

viele Grüße
Ibod
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!