Bair-Hugger, Schutz für Faltenschlauch

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von matras, 20.11.2012.

  1. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Eine spezielle Frage an die Anäthesiepflegekräfte:
    sind Euch Bezugs-/Schutzschläuche für die Faltenbalgschläuche der Bear-Hugger Wärmegeräte bekannt? Sie sollen die schlecht zu reinigenden Schläuche vor Anschmutzungen schützen um aufwändige Reinigungsarbeiten zu reduzieren.
    Bitte Firmen per PN.
     
  2. manlein

    manlein Newbie

    Registriert seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Sorry, wir benutzen Einmal-Wärmedecken, die muss man nicht reinigen!
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Die Decken musst beim Bair Hugger auch nicht reinigen, allerdings muss die warme Luft in die Decke kommen. Dieser Schlauch wiederum muss gereinigt werden, dafür sucht Matras eine Antwort.

    Wir wischdesinfizieren den Schlauch und haben kein "Verhüterli" drüber.
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Das ist eben das Problem bei deisem Gerät, dass der Schlauch so Ziehharmonika-artig (Faltenschlauch eben) ist und sich daher schlecht säubern läßt! Daher die Überlegung "Verhüterli"
     
  5. manlein

    manlein Newbie

    Registriert seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Oh sorry, früher gab es auch Decken die man mehrmals verwendet hat und reinigen lassen konnte! :knockin:
    Ähem nein, einfache Wischdesinfektion des "Faltenschlauches"!
    Warum ein "Verhüterli" drüber ziehen, da gibt es dann aber im Zweifelsfall für viele Geräte ein "Verhüterli" weil die
    auch Ecken und Kanten haben die sich nicht so schön reinigen lassen - wo fängt man an wo hört man damit auf!

    LG manlein
     
  6. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Da wo's Sinn macht, -so ein Faltenschaluch läßt sich nu mal nicht wirklich gut aufbereiten. Wenn da mal (was ja im OP öfter vorkommen soll) z. B. Blut, Eiter oder anderes Unschönes ranspritzt, - bis das so aus den tiefen der Faltentäler entfernt ist. Na ja, da find ich so einen Überzieher doch etwas geschmeidiger!
     
  7. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo,

    ich dachte immer, diese Verhüterli wären von der Firma, die auch den BairHugger selbst herstellt...?! Habt Ihr da schon mal nachgefragt?
     
  8. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Die bieten eben dazu nix an.....

    :-(
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Dann wird es aber schwierig, weil du ein Medizinprodukt veränderst und ein eigenes draus bastelst.

    Brainstorming:

    Frischaltefolie um den Schlauch wickeln?
    Verhüterli anderer Geräte "missbrauchen"?
    Folienschweissgerät und Folie und selberbasteln?

    Unsere Stationsassistenten fluchen zwar immer bei der Wischdesinfektion, erledigen aber diese recht zuverlässig, trotz des Aufwands.
     
  10. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Werd mal mit der Leitung sprechen, ob eine der genannten Lösungen in Frage kommt. Wir möchten halt den Aufwand für die Aufbereitung in einem annehmbaren Rahmen halten.
     
  11. Fachidiot

    Fachidiot Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    z.B
    F6 Woven ø 38mm (1 1/2")-F6W1.50
    oder
    die Sleeves für die Echo-Sonden/SM-Programmköpfe
    oder
    1-2 Armschützer

    Grüße
     
  12. Frogger

    Frogger Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Intensiv / Anästhesie
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Die gibt es übrigens immer noch.

    Überzieher für die Faltenschläuche habe ich bisher noch nirgendwo im Einsatz gesehen.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.