Bänderabriss am Knie...

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von silverstar, 20.02.2008.

  1. silverstar

    silverstar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme/Ambulanz
    und die daraus resultierende Operation.
    Ich hoffe hier finde ich Antwort. Mein Freund hat sich einen Bänderabriss am Knie zugezogen der morgen operativ mit einer Schraube, Nagel wie auch immer versorgt wird. Nun meine Frage wie lang ist danach der KH-aufenthalt?
    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

    Brauche dringend Antworten.
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    Frage ist zu ungenau! Was für Bänder? Vermutlich Kreuzband, dann erfolgt die Versorgung vermutlich mittels Interferenzschraube, = KH-Aufenthalt unter einer Woche.

    Matras
     
  3. silverstar

    silverstar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme/Ambulanz
    Ich danke dir für die Antwort.
    Ich konnte die Frage nicht genauer Stellen, bzw. sagen welche Bänder. Da ich bei den Auklärungsgesprächen nicht mit dabei war und mein Freund sich leider damit abgefunden hat das Bänder gerissen sind. Der wollte es nicht so genau wissen.

    Ich habe grade noch einmal Rücksprache gehalten. Er meint es wurde gesagt das es das Außenband im Knie ist was gerissen ist. Im Internet finde ich darüber nicht viel. Es wird auf jedenfall verschraubt soviel weiß ich schon mal. Ich kann halt nicht immer ins KH fahren da ich zwei kiddys zu hause habe deswegen verlasse ich mich auf die Informationen von meinem Freund.

    Ist es also fast unmöglich das mein Freund nächste Woche Montag nach Haus darf?

    Ich glaube ich sollte mal meine Geschichte erzählen. Ich bin gerade im dritten Lehrjahr zur GuKS und habe nächste Woche meine praktische Prüfung. Es ist wirklich alles total sch... gelaufen jetzt. Meine Schwiegereltern die uns sonst immer unter die Arme greifen sind im urlaub und kommen erst ende nächster Woche wieder mein Freund liegt im KH und ich habe jetzt niemanden für die Kinder so das ich meine Prüfung in Gefahr sehe. Deshalb ist es mir wichtig das ich ihn Montag aus dem KH zu holen.
     
  4. mel.borkenhagen

    mel.borkenhagen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Heidelberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallöchen!

    Ich denke es bestehen gute Chancen, dass dein Freund relativ früh wieder daheim sein wird, je nachdem wie die Wundheilung voranschreitet und wie schnell mobil er ist. Er wird jedoch mindestens zwei Nöchte bleinem (zumindest ist es bei uns so) wegen Abrechnung und er wird mit Sicherheit eine Drainage in das Wundgebiet gelegt bekommen, die werden bei uns immer erst am 2. post-OP Tag gezogen. Gute Besserung an deinen Freund, hoffe er ist bald wieder zu Hause!!

    Liebe Grüße

    Melanie:-)
     
  5. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    Aussenband! das heist ein knöcherner Ausriss oder Abriss, wird am Knochen mit einer Schraube fixiert und dann kann Dein Freund nach kurzer Zeit (2-4 Tagen) wieder heim. Zumindest wenn alles gut läuft (Wundheilung,sonstige Komplikationen)

    Matras
     
  6. silverstar

    silverstar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme/Ambulanz
    Ich danke euch für eure, postitiven Antworten. Ihm geht es ganz gut. Hat keine Schmerzen. Geht mit den Unterarmgehstützen. (was ganz schön viel kraft kostet, da er das li. Bein nicht belasten darf) Auch so gab es bis jetzt keine Komplikationen. Heute ist der 2te post op tag heut kommen die Drainagen raus. Ich hoffe das der Arzt mit der Wunde zufrieden ist. Knieorthese hat er gestern auch schon vom Sanitätshaus bekommen das die Entl. nicht daran scheitert. Ich bin echt gespannt was der Arzt nachher in der Visite sagt.
    Pflegen kann ich ihn auch zu Hause. Verbandswechsel bekommen wir auch hin und Physiotherapie erst recht.
    Wenn die im KH nicht so auf ihr Geld auswären wüßte ich keinen Grund warum er da bleiben sollte.

    Ich war gestern vom Vormittag bis Abends im KH und habe die Schwestern ganze 4 mal gesehen (Essen rein bringen) mehr auch nicht und wenn mein Mann geklingelt hat weil das Kühlakku warm war dann kam auch noch jemand ansonsten kam nicht einer rein um zu gucken wie es einen geht. Das war genau das gleiche nach der OP das finde ich schon sehr merkwürdig. Da ist er bei mir zu Hause unter besserer Kontrolle.

    So nochmals vielen Dank. Und bitte :daumen: drücken. Es ist wirklich der schlechteste Zeitpunkt gewesen und ich möchte nicht kurz vor dem Ende wegen so etwas alles hin schmeißen müssen.

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bänderabriss Knie Forum Datum
Knöchener Bänderabriss am Zeigefinger? Pflegebereich Chirurgie 23.12.2004
Bänderabriss am Sprunggelenk Pflegebereich Chirurgie 13.10.2003
Job-Angebot Heimleiter / Heimleiterin für unser Seniorenzentrum in Karlsruhe-Knielingenn Stellenangebote 28.09.2016
Kniefall vor dem Markt: Diakonie will Pflegelöhne senken Diskussionen zur Berufspolitik 24.04.2016
Joggen schlecht für die Knie? Talk, Talk, Talk 06.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.