Baden bei hohen Außentemperaturen

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von pritschinella, 07.08.2015.

  1. Gibt es Richtlinien (Qualitätsmanagement),bis zu welchen Aussentemperaturen man geriatrischen Bewohnern ein Vollbad machen kann - wegen Kreislaufbelastung - oder liegt es im Ermessen der Pflegekraft?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Meinst die Frage wirklich ernst gemeint? :-?
    Ich würde mal sagen, je nach Wassertemperatur findet es ein Mensch jetzt angenehm oder nicht.

    Vielleicht auch duschen statt baden? Wohl temperiert, damit meine ich nicht eisgekühlt.
    Viele alte Menschen haben ein anderes Wärmeempfinden, was die Wassertemperatur angeht und sind auch an heissen Tagen wärmer angezogen.

    Meine Idee wäre, den Menschen einfach zu fragen, ob er baden will oder nicht.
     
    JessesGirl gefällt das.
  3. Unsere Bereichsleitung meinte, es wäre evtl. zu belastend und wir sollen momentan nur duschen. Da wir auf der veralteten Station keinerlei Duschen haben, machen wir das in unserer hydraulischen Badewanne. Manch Bewohner will aber lieber baden -natürlich so temperiert wie angemessen derzeit und wie es ihm angenehm ist- und das mach ich auch so. Somit setz ich mich über eine Anordnung hinweg und mach es nach meinem Verständnis. Wollte nur eure Meinung und danke dir auch dafür.

    Bin neu hier, hab keinerlei Forenerfahrung und vielleicht wars für dich eine dumme Frage.:fidee:
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @pritschinella:
    Das hat nichts mit Forum zu tun. Aber du solltest die Frage doch nochmals und deine Stellung und dein Selbstverständnis reflektieren, deshalb finde ich die Frage gar nicht mal so "dumm" - ja hm - gibts eh nicht - nur dumme Antworten.

    aber

    Du bist Teamleitung und Pflegefachpersonal, top ausgebildet und deine Bereichsleitung meint DIR sagen zu müssen, wie und ob du in deiner Verantwortung durchzuführenden Pflege einen Patienten baden oder duschen sollst?

    Wo bleibt dein fachlicher Konter?

    Das würde ich mir doch mal auf der Zunge zergehen lassen und gut reflektieren - und mein Selbstverständnis als Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegefachkraft und Leitung überdenken, wenn mich eine Bereichsleitung so behandelt, bzw. mich so behandeln lasse.

    Sowas lässt du mit dir machen?
     
  5. Ich lasse es eben nicht mit mir machen, wie oben schon bemerkt, handle ich nach meinem fachlichen Verständnis. Patientenwohl und -wille stehen immer an erster Stelle.
    Allerdings sagte dies die Bereichsleitung während meines Urlaubs und hat ein paar Kolleginnen damit irritiert und verunsichert. Dann kommt man vom Urlaub und stutzt erst mal und sagt: "Das müsst ihr doch selbst entscheiden und verantworten können. Also ich bade die Bewohner auch bei dieser Hitze, wieso auch nicht?" Da gab es halt Diskussionsbedarf.

    Die Thematik werde ich sicher in der nächsten Teamsitzung - mit Bereichsleitung - besprechen. Im Übrigen ist die Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung meist sehr kooperativ.

    Zugegebenermaßen habe ich oben eine nicht gerade anspruchsvolle fachliche Frage gestellt, aber daß hier gleich meine Führungskompetenz in Frage gestellt wird, befremdet doch. Und reflektieren sollte man sich als Teamleitung sowieso ständig. Hab die letzten Jahre immer mal wieder als Gast hier im Forum "gestöbert " und finde es sehr hilfreich und informativ. Nun hab ich mich angemeldet, stelle eine (banale) Frage, und was passiert - so wollte ich das nicht!
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Sorry, wenn du dich angegriffen gefühlt hast, aber ich war mir nicht sicher ob du es wirklich ernst meinst. Wir haben hier auch immer wieder User die sich mit ähnlichen Fragen einen Spass daraus machen.

    Eine Kollegin meinte einmal, seit es Pflegestandards gibt, wird eine Checklistenpflege gemacht ohne darüber nachzudenken, was sinnvoll ist und was nicht.

    Wenn du für dich reflektierst, wann du einen Patienten badest und wann nicht, dann ist alles in Ordnung.

    Weiterhin viel Spass im Forum.
     
  7. Danke, tut gut.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Baden hohen Außentemperaturen Forum Datum
Examen in Baden Württemberg Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 29.06.2016
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger m/w Klaus-Miehlke-Klinik in Wiesbaden Stellenangebote 23.03.2016
News Baden-Württemberg: Intensivpflegekräfte fehlen an Unikliniken Pressebereich 09.02.2016
Job-Angebot Examinierte Pflegefachkraft (m/w) -Gerontopsychiatrische Fachkraft (w/m) Wiesbaden Stellenangebote 09.02.2016
Job-Angebot Krankenschwester/ -pfleger als Versorgungsspezialist Homecare (m/w) - Wiesbaden (nördlich) Stellenangebote 26.01.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.