Aussehen von Condylomen nach Laser-OP - Nicht alle verschwunden?!

Gerbera1988

Newbie
Mitglied seit
17.04.2014
Beiträge
1
Bewertungen
0
Punkte
1
Hallo ihr Lieben,

ich wende mich mit einer Frage an euch, weil ich recht verzweifelt bin und nicht weiß, wo ich noch fragen soll, nachdem ich im Krankenhaus niemanden erreicht und man mir bei der Ärztehotline meiner Krankenkasse nicht weiterhelfen konnte. :| Und nun muss ich bis mindestens Dienstag ausharren...

Heute wurde ich in einer Frauenklinik ambulant operiert, es wurden mittels Laser (LEEP) Condylome entfernt und zwar sowohl äußerlich als auch innerlich.

An einigen Stellen, wo die Condylome weggelasert wurden, hat sich eine Art Schorf gebildet und von den Condylomen ist nichts mehr zu sehen, z.B. am After oder Damm.

Als ich nach der OP zuhause war und mir das ganze mal mit meinem Spiegel angeschaut habe, musste ich feststellen, dass die ganzen kleinen Condylome, die links und rechts der Schamlippen sowie eine am Rand der rechten Schamlippe und eine an der Klitorisvorhaut waren, nicht weg sind. :( Die sehen noch genauso aus wie vorher - mein Freund sagte allerdings, dass die Haut dort leicht gerötet sei.

Jetzt bin ich völlig verunsichert, ob der Arzt tatsächlich die Condylome übersehen hat?! Was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, da selbst ich als Laie mit kleinem Kosmetikspiegel und bloßem Auge die Condylome erkennen kann... Andererseits sind die Condylome an den Stellen, wo sich Schorf gebildet hat, ja weg und nicht mehr zu sehen. Er sagte auch nach der OP zu mir, er habe "alles entfernt, was sichtbar war" und das sind sie definitiv, insofern wundert mich das sehr.

Kann mir jemand sagen, ob das normal ist, dass die Condylome z.T. noch zu sehen sind und ob sie einfach noch abfallen ö.ä.? Oder muss ich mich tatsächlich darauf einstellen, dass der Arzt nicht gründloch genug gearbeitet hat und ich das alles noch mal über mich ergehen lassen darf? :(

Ich danke euch recht herzlich für eure Hilfe!
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Schnellnavigation

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!