Auslandsförderung durch g-plus

Oeclan

Junior-Mitglied
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
49
hallo allerseits...

ich bin auf www.g-plus.org gestossen...
"Hospitationsprogramm"

die finanzieren den auslandsaufenthalt, wenn man sich schon über eine praktikumsaufgabe im klaren ist...

...und anscheinend muss man keine wirkliche "führungskraft" sein...
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
37
Ort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
Hallo Oclean!

Ich hab mir die Seite gerade angeschaut, weil ich mir dachte "Warum bin ich damals nicht da drauf gestoßen, als ich mir Gedanken gemacht hab, wie ich nach dem Examen ins ferne Ausland komm".



>>Zielgruppe des Hospitationsprogramms sind leitende Pflegende, die sich vor dem Hintergrund einer pflegefachlichen Fragestellung an einer für diese Fragestellung modellhaften ausländischen Einrichtung neue Impulse und Erkenntnisse für Ihre praktische Arbeit in Deutschland erhoffen. <<


probieren kann mans natürlich trotzdem mal.



 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!