Ausbruchsmanagement

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von narde2003, 02.12.2007.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    habt ihr ein Ausbruchsmanagement?

    Bei uns kommt dieses immer dann zum Einsatz, wenn auf einer Station eine bestimmte Erkrankung, z.B. Noroviren gehäuft auftritt.
    Nach unserer Definition von gehäuft, handelt es sich um das plötzliche Auftreten von mehr als 4 Erkrankungen.

    Die Station wird dann geschlossen für Neuaufnahmen. Es wird versucht soviele Patienten wie möglich nach Hause zu schicken.
    Die Unterbringung der Patienten sollte in Zimmern mit eigener Nasszelle sein, da wir nicht genügend solche Zimmer haben, erhalten die anderen Patienten einen Toilettenstuhl.
    Die verbleibenden Patienten dürfen nicht im Haus verlegt werden und stehen praktisch unter Quarantäne, der Besucherverkehr wird eingeschränkt.
    Es werden nur nicht aufschiebbare Untersuchungen getätigt, egal ob der Patient von der Erkrankung betroffen ist oder nicht, diese finden erst am Ende des Tages statt, nach vorheriger Information der Abteilung.

    Aufgenommen wird erst wieder wenn die Station ganz leer und desinfiziert ist.

    Wir haben mit diesem Vorgehen bisher sehr gute Erfahrungen gemacht wie geht ihr vor, wenn euch die Noroviren überfallen? Diese habe ich jetzt nur als Beispiel genommen, weil sie so leicht übertragbar sind.

    Der Schrecken für die Chefärzte ist immer gross, wenn sie hören, dass ihre Station erstmal geschlossen ist, dennoch zeigt sich, dass eine solche Epidemie auf das Vorgehen am schnellsten vorbei ist.

    Liebe Grüsse
    Narde, die allen eine Norofreie Zeit wünscht
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.