Ausbildungvertrag

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Kermit Frosch, 12.05.2005.

  1. Kermit Frosch

    Kermit Frosch Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr!!!

    Ich möchte demnächst auch eine Ausbildung zum Geundheits- und Krankenpfleger beginnen, habe aber folgendes Problem:
    Ich habe schon eine Stelle bekommen, welche allerdings an einem Standort ist, den
    ich für relativ ungünstig halte. Andere Bewerbungsverfahren laufen aber noch. Das
    Problem dabei ist, dass ich den Ausbildungsvertrag bis Ende Mai abschicken muss.
    Allerdings werden bis da die anderen Bewerbungsverfahren noch nicht
    abgeschloßen sein. Verständlich ist sicherlich, dass ich meinen einzigen
    zugesicherten Arbeitsplatz nicht ohne weiteres aufgeben kann.

    Gibt es eine Möglichkeit, dass (auch wenn ich den Ausbildungvertrag
    unterschreiben) aus dem Vertrag auszusteigen und eine andere Stelle
    anzunehmen?

    thx schon mal

    der frosch
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Kermit Frosch,
    lies in deinem Vertrag die §§ über Beendigung bzw. Auflösung/Kündigung des Ausbildungsverhältnisses!
     
  3. Uwe

    Uwe Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frosch,

    wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, ist Deine Unterschrift bindend. Du kannst aber bis zum 3. Monat (Probezeit) der Ausbildung den Vertrag ohne Begründung lösen. Hierzu gibts mit Sicherheit auch Infos im Netz (Arbeitsrecht). Google doch einfach mal ein bisschen. Was genaueres kann ich Dir leider nicht sagen. Sorry!


    Gruß
    Uwe
     
  4. Uwe

    Uwe Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frosch,

    Flexi hat recht! Da müsste es geregelt sein, wenn nicht schau im allgemeinen Arbeitsrecht nach. Wenn es nicht im Arbeitsvertrag geregelt ist, gilt das Arbeitsrecht.

    Gruß
    Uwe
     
  5. Kermit Frosch

    Kermit Frosch Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    thx schon mal

    in meinem Vertrag steht: Während der Probezeit (6 Monate) kann das Ausbildungverhältnis jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden.

    Ist hierbei nicht vorrausgesetzt, dass ich die Ausbildung antrete? Ich meine, die sechs Monate beginnen erst am 01.10.05
     
  6. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    @ Frosch

    Hallo Frosch ! :wavey:

    Ich denke du kannst den Vertrag unterschreiben.
    Ich habe jetzt die gesetztlichen Dinge nicht durchgelesen, aber mir wurde gesagt, dass man am ersten Tag ja auch einfach nicht kommen kann. Ich kenne sehr viele die diese Ausbildung machen und die haben mir erzählt, dass bei denen manche einfach am ersten Tag nicht erschienen sind. Ich hatte nämlich 4 Zusagen und wusste auch nicht was ich machen soll.Habe mich dann für ein Haus entschieden und den anderen abgesagt..danach kamen dann die merfachigen Infos, dass ich hätte mehrere unterschreiben können und einfach nicht erscheinen bräuchte. :weissnix:

    Außerdem gab es hier letztens einen Beitrag in dem jemand das Schicksal geschildert hat, dass er zwei Tage vor Beginn der Ausbildung Post bekommen hat, in der er gekündigt wurde! :boxen:

    Im Vertrag steht ja normalerweise, dass man in der Probezeit ohne Angabe von Gründen kündigen kann.
    Bei diesem Beitrag war es jetzt kurz vor Beginn der Probezeit, aber wenn die Firma uns kündigen kann, müssten wir doch vorher auch kündigen können !?

    So habe ich es auch von vielen gehört! :gruebel:

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  7. Änneken

    Änneken Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,
    ich würde den vertrag unterschreiben. Habe ich auch gemacht, weil ich mir nicht sicher war.
    Aber es ist auch wirklich ganz wichtig den anderen Ausbildungsstätten rechtzeitig abzusagen, so nimmst du jemanden die chance nach zurücken.
    War bei uns auch so.
    Und dann gibts noch die gemeinen Hühner die zwei oder drei mal erscheinen und dann erst am ende des monats kündigen um das geld noch zu bekommen.
    Aber ich glaub das machst du wirklich nicht :-)
    Wollte nur mal erzählen wie fies manche menschen sind.

    Liebe Grüße
    Anne
     
  8. Kermit Frosch

    Kermit Frosch Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auf diese Idee wär ich gar nicht gekommen, aber jez :daumen:
    Nein Spaß, mir geht es nur darum, den für mich passenden Ort zu finden..

    aber thx
     
  9. Jessy20lernt

    Jessy20lernt Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr alle,


    habe mal eine kurze Frage. Seit einigen Tagen steht fest, dass ich eine Ausbildungsstelle bekommen habe, dort habe ich auch bereits unterschrieben - den Vertrag.
    Gestern hatte ich noch ein weiteres Vorstellungsgespräch. Das habe ich noch gemacht, weil es für mich näher ist, außerdem finde ich dort die Ausbildung besser als dort wo ich unterschrieben habe. Die Leute sind auch alle viel netter. Wenn ich nun dort die Chance habe angenommen zu werden, kann ich dann dort, wo ich bereits unterschrieben habe einfach wieder so absagen? Habt ihr Erfahrungen damit gemacht?
    Kann es möglich sein, dass das Haus, wo ich gestern war, spitz bekommt, dass ich schon woanders zugesagt habe (beide nicht in der gleichen Stadt).
    Außerdem bin ich momentan in einer ganz anderen Ausbildung (Büro), in der ich ja kündigen möchte/werde. Wenn ich angenommen dort jetzt unterschreibe und das andere wieder absage, ich meinen Job kündige und es rauskommt, dass ich schonmal woanders unterschrieben habe, dass die mir dann auch noch kurzfristig absagen und ich somit ganz auf der Straße stehe?

    Außerdem möchte ich so schnell wie möglich bescheid wissen, schließlich nehme ich ja jemand anderem die Möglichkeit diese Ausbildung zu machen, wenn ich von zwei Häusern gleichzeitig ein Angebot bekäme.

    Bitte antwortet mir, ich bin ja doch sehr unsicher. Will am Ende nicht auf der Straße stehen, würde jedoch so gern die Ausbildung in dem einen Haus absolvieren können.:cry:


    Viele liebe Grüße
    Jessy
     
  10. Kermit Frosch

    Kermit Frosch Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, also wie oben ja bereits besprochen, kannst du zwei Ausbildungsstätten zusagen und, gebunden an die Probezeit, den Vertrag ohne Begründung kündigen (Muss aber im Vertrag so geregelt sein).
    Aber was ich jez nicht genau weiß ist, wie das mit deiner Büro-Ausbildung ist. Wann würdest du die KS-Ausbildung denn beginnen? Denn ich denke, in deinem jetzigen Beruf hast su sicherlich eine Kündigungsfrist?!
    Und zu deiner befürchtung, auf der Straße zu stehen: eine 100% Sache ist das wohl nie. Denn es soll ja schon vorgekommen sein, dass : (Zitat Sonnenblume -->) "Außerdem gab es hier letztens einen Beitrag in dem jemand das Schicksal geschildert hat, dass er zwei Tage vor Beginn der Ausbildung Post bekommen hat, in der er gekündigt wurde!"

    Von daher: No risk no fun :D
    nein also, ich denk dieser Fall kommt nicht so oft vor...

    viel spaß bei der Ausbildung
     
  11. Jessy20lernt

    Jessy20lernt Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe einen Monat Kündigungsfrist. Das stellt also kein Problem dar, ich werde Ende August den Bürojob kündigen.

    Ich habe halt nur Angst, dass die Häuser mir eine Zusage geben und dann nachher doch gegen mich entscheiden, eben weil in der Probezeit ohne Grund gekündigt werden kann.

    Mhmm, ich werde wohl bis Oktober bangen und dann werde ich weiter sehen.

    Viele liebe Grüße und Danke für deine Antwort


    Jessy
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.