Ausbildungswege zur OP-Schwester?

hirtzerich

Newbie
Registriert
15.01.2004
Beiträge
2
Hallo,

bin durch Zufall auf Eure Seite gestossen und bin total begeistert. Ich bin 27 Jahre alt und trage mich auch mit dem Gedanken, eine Ausbildung zur Krankenschwester zu machen. Mein Wunsch ist es allerdings, irgendwann einmal OP-Schwester zu werden.

Nun meine Frage:
Kann man diese Ausbildung direkt machen oder muss ich wirklich erst Krankenschwester lernen, 2 Jahre Berufserfahrung sammeln und mich dann nochmals 2 Jahre weiterbilden? War es nicht mal im Gespräch diese Ausbildung direkt absolvieren zu können?

VIelen Dank für Eure Hilfe
Uta
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
7.902
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
hi hirtzerich
such mal nach "OTA" mit google, (operationstechnische assistenten)
und du findest unter anderem:

*(Defekter) Link entfernt*
und
*(Defekter) Link entfernt*

Nachtrag:
*(Defekter) Link entfernt*
 

Ute

Poweruser
Registriert
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
48
Ort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hi,
informier Dich mal über die Ausbildung zum OTA!

OTA= Operationstechnische Assistent/in (OTA)

*(Defekter) Link entfernt*

ute
 

Mellimaus

Poweruser
Registriert
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
40
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Wenn du nie in der Pflege arbeiten möchtest dann würde ich dir auch die Ausbildung zur OTA nahelegen. Bei uns in der Schule hat im Oktober der erste OTA- Kurs begonnen
 
S

Salamon

Gast
OTA Informationen gibt es ferner unter

eMail:salamon@klinikumsolingen.de
Tel.: 0212 547 2764
Telefonisch ist häufig konkreter und schneller

try it
 

Liebste

Newbie
Registriert
21.01.2005
Beiträge
1
OTA/TOA = Einbahnstraße

Hallo, ich arbeite seit 14 Jahren im OP und in unserem großen Haus arbeiten jegliche Schüler (OTA u.FWB....).
Überlege Dir, ob Du diesen Beruf auch mit 55 Jahren noch ausüben möchtest!
Mit dem Fundament Krankenschwester kannst Du 1. eine Vergütungsgruppe höher kommen KR6, 2. kannst Du Alternativen des Einsatzortes wählen, 3. ist es ein körperlich sehr anstrengender Beruf, den man sicher kaum bis zur Rente ausüben kann, 4. hast Du selbige Aufgaben wie eine OTA, 5. hast Du die Chance in die Leitungsebene zu wechseln, was bei OTA Ausbildg. kaum möglich ist, 6. kannst Du weiterführende Studien absolvieren für die das Allg.Examen Grundvorraussetzung ist, u.s.w.!!!
Überlege Dir das gut!
Ich empfehle Dir die Krankenschwesterausbildung als Basis!!! Damit stehen Dir alle Wege offen und im OP hast Du zu 100% die selben Aufgaben wie eine OTA!
Lieben Gruß B.
 

lillyanne22

Newbie
Registriert
14.04.2005
Beiträge
1
Hey ihr alle, habe mich in ganz Deutschland als OTA beworben und habe jetzt am Montag ein Vorstellungsgespräch an der Charité in Berlin Weiß jemand was beim Einstellungtest drankommt??
Wär super wenn mir jemand eine Tip geben könnte :-))
Anne :wink:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!