Ausbildungsvorbereitung

Liepen

Newbie
Mitglied seit
13.02.2002
Beiträge
5
Hi alle zusammen,
habe mein Vorstellungsgespräch mit Einstellungstest nun hinter mir :lol: und wollte wissen ob ich mich nun noch besonders auf die Ausbildung konzentrieren kann/vorbereiten.
gibt es besondere SDachen die ich beachten muss bei meinem ersten Tag.
Was muss ich mitnehmen??Muss ich mich in weiss kleiden???
Wäre klasse wennnihr mir da helfen könntet.
:P
MFG Nicole
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.867
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
hi Liepen,
bei mir gibts ein Einladungsschreiben zum ersten Tag.
Komm zum angesagten termin pünktlich (tip: halbe Stunde vorher, kannste mit den anderen schonn mal kontakte knüpfen), alles andere erfährst du im Regelfall am ersten Tag. Dienstkleidung wird im Regelfall gestellt. Wenn du Fragen hast, schreib sie auf und frage sie, möglicherweise auch vorher in der KPS ab.
Gute Laune nicht vergessen!!
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
HI,

ich denke, der erste Tag wird in der Krankenpflegeschule abgehalten ! Also brauchst Du keine "weiße" Kleidung anziehen, es sei denn, "weiß" ist Deine Lieblingsfarbe und Du trägst immer weiße Jeans, T-shirt, Socken, Jacke usw. :wink:

Der erste Tag in Deiner Ausbildung, spielt sich bestimmt so ab: ca 8:00- 9:00 Uhr in der Krankenpflegeschule einfinden, Kursraum beziehen, spezielle Dokumente unterschreiben, kennen lernen der Kursleitung, evtl. Bücherausgabe, Blockunterrichtsplanausgabe, Interne Informationen.

Ich hoffe, Flexi stimmt mir zu, der erste Tag ist fast ein Informationstag und geht meistens auch nicht so lange.

Aber Du kannst ja auch in der KP- Schule nachfragen !

Hoffe ich konnte Dir helfen ? :P
 

Nadine21

Newbie
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
12
hallöle,

kann mich nur anschließen, habe im oktober letzten jahres
meine ausbildung angefangen...
wir hatten zunächst einen 8-wochen-schulblock indem man
langsam an alles herangeführt wurde. du wirst also auf keinen fall
ins kalte wasser geworfen und die kleidung wird von der klinik gestellt
und auch gewaschen.

bis dann
 

Retterchen

Newbie
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
5
Beruf
Rettungssanitäter, FSJ
um das Thema aber nochmal aufzugreifen: ich fange am 1.10.07 eine ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin am UKT in Tübingen an. Momentan mache ich ein FSJ und fühle mich um ehrlich zu sein geistig völlig unterfordert. Ich arbeite im Prinzip nie "mit dem Kopf" und würde dem gerne einen Ausgleich entgegenstellen der mir vielleicht auch das Warten auf den Ausbildungsstart verkürzt.

Gibt es irgendwelche Themen, die ich mir schon mal zu Germüte führen könnte, gute Bücher,...
Was hätte Euch geholfen und eine gewisse Sicherheit gegeben, was ist eurer Meinung nach interessant zu wissen,...?
Ach ja, ich bin RS, habe also ein medizinisches "Laien-Halbwissen" zum Thema Anatomie, Physioloigie und präklinische Notfallmedizin auf dem ich gegebenenfalls aufbauen könnte :boozed:

Wäre schön, wenn die Azubis bzw schon Examinierten unter Euch ein paar interessante Vorschläge hätten :sdreiertanzs:

Liebe Grüße und vielen Dank schon mal im Voraus!
 

*Mara*

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
100
Standort
Oldenburg
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Notaufnahme
Hallo Retterchen....

also was dein Wissen bezüglich Anatomie etc als RS anbelangt, hast du damit vermutlich das erste halbe Jahr abgedeckt. Womit du dich beschäftigen könntest, wäre Lektüre über Pflege, bzw. nach der neuen Ausbildung auch über Nachsorger des KH Aufenthaltes oder so.
Denn wenn du auch schon ein FSJ machst, dann wirst ja den Alltag auf Station auch schon ziemlich verinnerlicht haben.
Bin auch beim DRK und San Helfer und die Kenntnisse von da plus bissl Wissen von der Schule haben gelangt, um Anatomie schon zu ca. 30% verinnerlicht zu haben...

LG Mara
 

Bettina1988

Senior-Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
180
Standort
Bayern
Beruf
Krankenschwester in FWB
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre ITS
hallo!

sei am ersten tag einfach du selbst. das ist wichtig. bei uns war am ersten tag vorstellungsrunde. jeder musste etwas über sich sagen und erzählen, was für ihn pflege bedeutet. am zweiten tag bekamen wir dann den blockplan und hatten unterricht nach stundenplan. außerdem wurde uns erklärt, wie wir unseren ordner anlegen sollen.
wenn du dich unbedingt vorbereiten willst, dann informier dich am besten über deine schule und über die klinik, in der du anfängst. und über die einzelnen stationen. was ist zum beispiel die onkologie, kardiologie, chirurige,...?

lg bettina
 

sie24

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.03.2007
Beiträge
123
Hallo alle zusammen,

Ich schließe mich den anderen an. Am ersten Tag wird es wohl ein Info Tag werden. Also keine weißen Sachen anziehen. Nimm dir nur etwas zum schreiben mit. Ihr werdet euch erstmal alle kennen lernen warum ihr das machen wollt, wer ihr seid und so weiter. Vielleicht bekommt ihr auch schon eure Bücher und Stundenplan. Also nimm dir eine große Tasche für die Bücher mit.:-) Könnte sehr schwer werden. liebe grüße sie24
 

Retterchen

Newbie
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
5
Beruf
Rettungssanitäter, FSJ
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.
Gut, klar- von den Schülern wird groß erst mal gar nichtzs erwartet und dementsprechend wird , denke ich, bei null angefangen, oder?

Nun ja, irgendwie wird die Zeit sicherlich rumgehen, ihr glaubt gar nicht, wie laaaangweilig ein FSJ sein kann ;)
(Ich arbeite übrigens nicht auf Station ;) )
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!