Ausbildungsvertrag verbindlich?

Nora87

Newbie
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
11
Ort
Hamburg
Also habe da mal eine Frage bezüglich des Ausbildungsvertrages. Habe den heute erhalten und war so geschockt wie wenig ich dort verdiene das ich nicht weiß ob ich das machen will. Werde 230€ unter Tarif bezahlt. Die hälfte meines Gehaltes geht dann auch noch für benzingeld weg und dann bleibt nicht mehr viel zum leben. In dem Brief von denen steht ich soll den vertrag innerhalb von 14 tagen zurücksenden und er sei verbindlich. :(

Ich habe aber am 20.4 noch ein weiteres vorstellungsgepräch und wenn ich dort einen platz bekommen würde würde ich sofort wechseln. Nun ist meine frage wenn ich den vertrag unterschrieben zurückgeschickt habe und dann doch noch einen anderen platz bekomme, kann ich dann noch bei dem andern absagen??? Oder ist das ganze dann so verbindlich das ich dann nich mehr daraus komme?

Danke schonmal für eure Hilfe...
 

Reyna

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
170
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Krankenpflege
hallöchen...

keine panik...ich hatte auch schon mal einen vertrag unterzeichnet und bin dann abgesprungen...soweit ich weiss, darf man ja auch während der probezeit "grundlos" kündigen..

falls du dann die andere stelle bekommst, sag aber schnell die eine ab, so dass noch andere bewerber die möglichkeit haben nachzurücken...
 

Nora87

Newbie
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
11
Ort
Hamburg
Na das hört sich ja schon besser an als was mir alle anderen sagen. Jeder den ich gefragt hatte hat gesagt das es da dann keine chance mehr gibt und das wenn man das macht es irgendwo steht und man dann schlecht nen neuen beruf bekommt. Naja wenn mans nich besser weiß lässt man sich viel einreden ;)

Danke für deine Antwort jetzt bin ich ja schon etwas beruhigter. :-)

Nora
 

stationswicht

Senior-Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
142
Ort
Dresden
ist glaube auch so gemeint, dass du dir sicher sein kannst, dass dein Ausbildungsbetrieb dich auch wirklich nimmt...
 

ermi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.12.2005
Beiträge
92
bei mir hat das auch geklappt,war zwar die gleiche schule,nur zwei verträge von 2 verschiedenen häusern.konnte aber ohne probleme aus dem ersten unterschrieben vertrag raus!

die schulen reden doch auch imer davon:ja wenn mal einer abspringt....!
*drückdirdiedaumenfürdeinnächstesgespräch*
 

Nora87

Newbie
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
11
Ort
Hamburg
Puh...das beruhigt mich ja echt ein wenig ...nagut dann werd ich es jetzt unterschreiben und abschicken und dann mal sehen was bei dem anderen rauskommt. :-)

Danke für die Antworten...

Liebe Grüße Nora
 

Lambdanaht

Junior-Mitglied
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
93
Ort
Baden-Württemberg
Beruf
Krankenpfleger
Reyna schrieb:


keine panik...ich hatte auch schon mal einen vertrag unterzeichnet und bin dann abgesprungen...soweit ich weiss, darf man ja auch während der probezeit "grundlos" kündigen..

Hallo,

was haltet ihr von einem Aufhebungsvertrag? Find ich besser als "grundlos" kündigen.

Gruss
 

cocolijane

Newbie
Mitglied seit
14.04.2006
Beiträge
9
Alter
33
Ort
06667 Weißenfels, SA
Ja also ich habe auch schon einen Ausbildungsvertrag unterschrieben gehabt und habe nun eine besser bezahlte Ausbildung angeboten gekriegt.
Solange du in der Probezeit noch kündigst ist das alles kein Problem!

Außerdem müsste ja in deinem zugeschicktem Vertrag auch einen Paragraphen geben, der sich mit dem Thema Kündigung befasst!

Aber normal sollte das kein Problem sein!!!

 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!