Ausbildungsstelle fest, aber trotzdem Angst

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Ihna, 12.08.2004.

  1. Ihna

    Ihna Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bin neu hier, und bin echt froh, dass es diese HP gibt! Hab mir hier schon einige Sachen durchgelesen, was mir auch weiterhelfen konnte, doch nun hätte ich auch noch mal ne Frage!

    Und zwar: Habe ich eine Zusage bekommen und kann am 1.10.04 mit der Ausbildungen beginnen. Allerdings steht noch die betriebsärztliche Untersuchung an, vor der ich etwas Angst habe.
    Habe gehört das man dort auch nach Allergien gefragt und getestet wird. Dies denke ich könnte für mich ein großes Problem werden, da ich gegen recht viele Sachen allergisch reagiere.

    Meine Frage ist nun: Wenn bei der Untersuchung die Allergien festgestellt werden, kann ich dann trotzdem noch eine Absage nachhaltig bekommen?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand bei dieser Frage etwas Mut amchen würde *g*

    LG Ihna
     
  2. Schlumpferl

    Schlumpferl Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihna,

    bei meiner ärztlichen Untersuchung wurde kein Allergietest gemacht!

    Gegen was bist du denn allergisch?
    Ich denke. wenn du gegen Lebensmittel oder irgendwelche Blüten, Pollen usw. allergisch bist, wird dir kaum jemand Steine in den Weg legen; selbst wenn du gegen diverse Medikamente allergisch sein solltest, dürfte das auch kein Problem sein, denn du sollst sie ja nicht selber nehmen....
    Kritisch wirds glaub ich bei Desinfektionsmittel u.ä.

    So würd ich das jetzt mal sehen, bin aber gerne bereit, mich belehren zu lassen :mryellow:

    Schlumpferl
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Ihna,
    ich weiss nicht so recht.....
    du schreibst, das du gegen mehrere Sachen allergisch bist. Ist das Ganze schon mal bei einem Facharzt für Dermatologie ausgetestet worden??. Wenn Ja, dann nimm deinen Allergieausweis mit und leg ihn beim Betriebsarzt vor.
    Er wird dich dann beraten, was sinnvollerweise zu tun ist. Bei vielen Substanzen gibt es ebensoviele Lösungen.
    Allerdings ist es auch die Aufgabe eines Betriebsarztes, dich vor möglichen gesundheitlichen Gefährdungen am Arbeitsplatz zu schützen! Auf Fragen solltest du deshalb auch wahrheitsgemäß antworten.
    Es könnte evtl. also auch zu einem ungünstigen Bescheid kommen.


    Bedenke aber, das einige allergische Reaktionen auch eine lebensgefährliche Form annehmen können.

    Also, lass dich deswegen unbedingt ärztlich beraten!!!!
     
  4. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihna,

    auf welche Sachen reagierst du denn allergisch?

    Ist immer eine Frage – worauf reagierst du und wie!

    Hast du es mal von ärztlicher Seite her abgeklärt – Allergietest? Wenn ja – wurden auch ev. Kreuzreaktionen bedacht. Reagierst du z. B. auf den „Saft des Gummibaums“ allergisch kann es durchaus sein – das du auf Latex allergisch reagierst. Heutzutage kein Drama mehr – wenn man es weiß. Du kannst z.B. latexfreie Handschuhe verwenden.

    In Bezug auf Desinfektionsmittel – gibt es viele Produkte am Markt.

    Übers Forum lässt sich deine Frage nicht so leicht beantworten. Auch liegt es mir fern hier eine Ferndiagnose zu stellen. Dafür weiß ich zu wenig von dir und worauf du allergisch reagierst!

    Ich kann deine Ängste und Sorgen nachvollziehen – denn auch ich reagiere auf viele Dinge allergisch – und arbeite schon lange in meinem Job. Ich sehe es einfach so – meine Allergie ist ein Teil meines Lebens – ich habe gelernt damit zu leben – vielleicht manchesmal mit Einschränkungen – doch ich lasse mich nicht unterkriegen.

    Mach das Beste draus und kläre es mit einem Arzt deines Vertrauens – in einem ehrlichen, offenen Gespräch ab!

    Ich wünsche dir alles, alles Gute!

    Liebe Grüße aus Wien

    Gaby
     
  5. Ihna

    Ihna Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten

    hi

    erstmal vielen lieben Dank für die Antworten!

    Zu meinen Allergien:
    Ich bin gegen Kobalt, Nickel, Kathon, Phenoxyethanol (as könnte in Kosmetika aber auch in Arzneimitteln verwendet werden), Gräser, Roggen, Birke Erle, Hausstaub und ein paar Tierarten wie Katze, Hund Pferd!

    Ok das die Tiere mir nicht zu schaffen machen und das Problem werden bei der Arbeit ist ja klar, nur weiß ich nicht wie es mit den ersten 4 genannten Allergien steht!

    Ich werde wohl abwarten müssen-bei der Untersuchung natürlich nichts verheimlichen- und mal sehen was dann daraus wird!

    Aber nochmals vielen Dank!

    LG aus Ostfriesland

    *Ihna*:P
     
  6. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihna!

    Das hört sich doch halb so wild an!

    Denke Katze, Hund und Pferd werden dir im Krankenhaus eher kaum begegnen *ggg*!

    Aber mal ernsthaft!

    Kläre es in einem offenen, ehrlichen Gespräch mit einem Arzt deines Vertrauens!

    Wenn es mit den Allergien so liegt wie du es beschrieben hast – denke ich das es keine Probleme geben dürfte.

    Was Phenoxyethanol betrifft – weiß ich zu wenig darüber ........ aber – wenn es in Arzneimitteln vorkommt – erkundige dich in welchen. Denke an Selbstschutz – Handschuhe!

    Alles, alles Gute!

    Gaby
     
  7. Ihna

    Ihna Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    genau

    Danke, werd mal sehen was mein Hausarzt dazu meint! Der müsste ja auch bescheid wissen, oder?



    Vielen lieben Dank, schöne Woche noch

    LG IHNA
     
  8. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihna!


    Wünsche dir nochmals alles Gute und viel Glück.

    Klar müsste dein Hausarzt auch Bescheid wissen - sollten dennoch Fragen offen bleiben - kann er dich gegebenfalls auch weiter schicken (denke da an ein Dermazentrum - Facharzt usw.)

    Liebe Grüße aus Wien

    Gaby
     
  9. DarknessMaus

    DarknessMaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    allgemeine Frage...

    hallo....

    hab meinen Ausbildungsplatz eigentlich aschon fest, muß halt nur noch zur Untersuchung. Und hier miene FFrage(hab nichts passendes gefunden in der Suchfunktion). Wegen was für krankheiten wird man denn eigentlich abgelehnt?
    Wär lieb wenn mir das jemand beantworten könnte....
    Danke im Vorraus
     
  10. missie85

    missie85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivmedizin
    hallo darknessmaus,

    also abglehnt wirst du bei erkrankungen des Bewegungssystem ( denn das brauchst du ja noch...),z.B. wenn du n kaputten rücken oder so hast.

    wenn du auf bestimmte dinge allergisch reagierst, z.B. desinfektionsmittel
    ´
    mehr kann ich dir leider auch nicht sagen.

    liebe grüße missie85
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildungsstelle fest aber Forum Datum
Freundin möchte, dass ich die Ausbildungsstelle wechsele, noch bevor ich angefangen habe Ausbildungsvoraussetzungen 19.03.2016
Welche Ausbildungsstelle annehmen? Ausbildungsvoraussetzungen 09.02.2016
Wie lange gewartet auf Zu - oder Absage für Ausbildungsstelle? Talk, Talk, Talk 25.04.2012
Ausbildungsstelle wechseln Ausbildungsvoraussetzungen 15.11.2010
Suche Ausbildungsstelle als Krankenpfleger oder OTA Stellengesuche 04.10.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.