Ausbildungsschwerpunkt im Bereich Psychiatrie - Eure Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Veee, 10.06.2008.

  1. Veee

    Veee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Steinfurt
    Hallo,
    ich fange im August eine Ausbildung zur Krankenschwester in einer Psychiatrie an. Für anderes Wissen wie Chirurgie, Neugeborenenpflege, etc. muss ich extra zu einem anderen Krankenhaus fahren.
    Darum habe ich auch wirklich überwiegend mit solchen kranken Leuten zu tun. Ist es viel schwerer als "normal" kranke? Was könnt ihr mir für Erfahrungen geben?
     
  2. Satyr

    Satyr Newbie

    Registriert seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Veee,
    das ist nicht einfach zu erklären, zumal jeder eine andere Erfahrung und Ansicht mitbringt. Wenn Du die Möglichkeit hast, so empfehle ich Dir ein Praktikum zum machen. Denn dann kannst Du Dir ein eigenes Bild machen und kannst viel besser einschätzen, ob Dir diese Arbeit zusagt.
    Viel Erfolg, Ausdauer und Spass bei der Ausbildung,
    Heiko
     
  3. Krankenpflegerstift

    Registriert seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits u. Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontologie
    Also ich stehe jetzt kurz vor Ende meiner Ausbildung, welche ich in einer Psychiatrie gemacht habe bzw mache.

    Ich finde das arbeiten hier wesentlich angenehmer, bzw. auch zufriedenstellender als im Allgemeinkrankenhaus. Man hat mehr Kontakt zu den Patienten als dies im AK der Fall ist.

    Ob einem die Psych. oder das AK mehr liegt muss natürlich jeder selber wissen, bzw erfahren.

    Bei unseren externen Schülern ist es z.B. meistens so das die mit ner Heidenangst hier auf Station kommen und am Ende feststellen das es alles nur Panikmache war was einem vorher über die "Klappse" berichtet worden ist.

    Ich würde in jedem Fall vorziehen in der Psychiatrie weiterzuarbeiten wenn mich jmd fragen würde.
     
  4. engel0726

    engel0726 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Düsseldorf
    Das kann ich nur bestätigen, außerdem kann auch die psychatrie helfen zu merken wo man selbst hinwill, als ich vor drei Jahren die ausbildung angefangen habe sagte ich ja ausbildung in der Psychatire ist ne erfahrung die ich gerne machen möchte, aber nur ausbildung...

    Dier ersten zwei jahre war diese meinung auch fast unumstößlich, bis ich ind ie Tagesklinik kam, da wackelte sie schon etwas und seitdem ich auf der sucht bin weiß ich wo ich hin will und zwar hierher.
     
  5. Krankenpflegerstift

    Registriert seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits u. Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontologie
    @engel

    Auf der Sucht war ich auch eingesetzt am Anfang der Ausbildung. Bist du auf ner Entgiftungsstation oder auf ner weiterführenden Therapiestation ?

    Das Problem auf ner Akutsucht ist finde ich das du echt immer wieder die selben Leute siehst, dich bemühst und irgendwann abstumpfst.

    Also ewig würde ich dort nicht arbeiten wollen glaub ich ! Aber ab und an hat man auch mal Erfolgserlebnisse.
     
  6. engel0726

    engel0726 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Düsseldorf
    Jepp ich bin in ner entgiftung und das jetzt die 11. woche, mit unterbrechung, kann schon jetzt nicht mehr sagen wieviele Pat. ich wiedergesehen habe, ja das stumpft ab das stimmt aber trotzdem macht es mir spass und die freude wenn einer mal wiederkommt und sagt ja ich war 10,11, 12 jahre monate oder sonstewas trocken die ist auch groß.

    Wir sollten lernen uns über die kleinen dinge und freuden im leben zu freuen und nicht immer das große zu verlangen nen leben ohne Alkohol ist verdammt schwer.

    Deshalb hab ich mittlerweile größten respekt für jeden der es ne giwisse zeit schafft
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildungsschwerpunkt Bereich Psychiatrie Forum Datum
Job-Angebot Die MEDIAN Park-Klinik Bad Dürkheim sucht Stationsleitung (m/w) für Fachbereichsübergr. Medizin Stellenangebote 11.11.2016
Job-Angebot Fachkrankenpfleger (m/w) OP-Bereich Ruhrgebiet Stellenangebote 07.10.2016
Job-Angebot Fachkrankenpfleger (m/w) Fachbereich Intensiv/ Anästhesie Stellenangebote 07.10.2016
Job-Angebot Bereichsleitung (m/w) für neurologische Fachklinik gesucht! Stellenangebote 06.10.2016
Job-Angebot Wohnbereichsleitung m/w Stellenangebote 19.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.