Ausbildungsplatz

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Ka85, 13.11.2004.

  1. Ka85

    Ka85 Newbie

    Registriert seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    Neubachenbruch
    Hallo!
    Ich habe mich in einigen Krankenhäusern zur Ausbildung als Gesundheits-und Krankenpflegerin beworben und habe jetzt endlich die erste Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bekommen :-)
    In der Einladung steht, ich werde vor dem Gespräch Fragen in schriflicher Form beantworten, u. a. zu den Themen Allgemein-u. Schulbildung,aktuelle Gesundheitspolitik,Interessen,Berufsmotivation.Hat jemand von euch schon Erfahrungen bei solchen Gesprächen und weiß,was da so ungefähr auf mich zu kommt?Wie ausführlich sollte ich mich vorbereiten?Was hattet ihr bei euren Vorstellungsgeprächen an?Stellen die auch Fargen zum jeweiligen Krankenhaus?Bin schon total aufgeregt...
    Wäre nett,wenn ihr mir einige Tipps geben könntet.
    Noch eine Frage...
    Kennt jemand von euch das St.Joseph-Hospital in Brmerhaven oder arbeitet da?/Ist hier jemand aus dem Elbe-Weser-Dreieck?
    Danke!bye
     
  2. Flora

    Flora Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Heidelberg
    titel

    Hi Ka85,

    erst mal Gratulation zu deinem 1.Vg.
    Bin schon etwas älter und habe keine Ahnung wie das inhaltlich heute so läuft in einem Vg.für Azubis.

    Aber zu der Kleiderfrage und zum Erscheinungsbild kann ich was beitragen.
    Geh einfach im klassischen Stil, da kannst Du nichts falsch machen.
    Nicht zu viel Schminke--eher dezent.
    Freundlich lächeln und den Augenkontakt halten.
    Nicht zu viel, oder am besten kein Parfum.
    Sei einfach natürlich und Du selbst.:engel:

    Es ist auch immer gut, die Fragen die Dich beschäftigen aufzuschreiben, um sie dann im Gespräch abklären zu können.

    Keine Angst-alle haben es überstanden.:rocken:

    Ich hoffe es schreiben Dir ganz viele, damit Du einen ganz kleinen Teil Deiner Nervositat loswirst.
     
  3. [v]A[n]Y]

    [v]A[n]Y] Newbie

    Registriert seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo du:-)

    Scheint ja sehr umfangreich bei dir abzulaufen, kenn ich so gar nicht.
    Bei meinem Vorstellungsgespräch (bin mittlerweile 7 Monate in der Ausbildung) saßen mehrere Bewerber in einem Raum. Zunächst hat sich jeder kurz vorgestellt. Dann gabs Karten mit nem Fallbeispiel und jeder musste sich dazu was überlegen. Später gabs dann noc h Einzelgespräche. Ich wünsche dir viel Glück für dein Vorstellungsgepräch. Geh ganz entspannt an die Sache ran, überzeuge die Mentoren von deiner Fähigkeit und vor allem muss ein Wille da sein. Liebe Grüße, Vany

    Ps: Habs gerad gelesen..Ja ich komme aus Bremen und absolviere hier in drei Krankenhäusern die Ausbildung!
     
  4. Janinchen

    Janinchen Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Keine Panik!

    Hallo!

    Auch von mir Glückwunsch zu Deinem 1. VG!

    Ich hatte 4 Gespräche insgesamt, eigentlich liefen die auch immer gleich ab: Zuerst saß man mit 10 - 15 Personen in einem Raum und hat allgemeines zur Schule gehört. Und dann hatten wir Einzelgespräche. Da wurde dann gefragt, warum man KS werden möchte, teilweise Fragen zu Zeugnissen, Praktika u.ä.
    Bei 2 Gesprächen haben wir vorher auch einen Fragebogen ausgefüllt. Da waren dann Fragen nach Hobbies, nochmal warum man dieses Beruf ausüben möchte, welchen Aufgabenbereich man sich vorstellt usw.
    Also alles nichts schlimmes! Wenn Du Dich mit dem Beruf auseinander gesetzt hast (und davon gehe ich mal aus, sonst hättest Du Dich wohl nicht beworben), ist das echt kein Problem! Also keine Panik!

    Wegen der Kleidung würde ich mir auch keine Gedanken machen. Geh einfach so hin, wie Du Dich wohl fühlst. Das kommt am besten an.

    Drücke Dir jedenfalls die Daumen!!! Kannst Dich ja mal melden, wenn Du es hinter Dir hast.
    Liebe Grüße!:flowerpower:
     
  5. SchwarzesSchaf

    SchwarzesSchaf Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenschwester
    Ort:
    nähe Heilbronn

    Hui das gabs bei mir (Anfang d. J.) so nicht. Ich hatte drei Vorstellungsgespräche. Zwei waren einzel gespräche, wobei ich bei einem auch einen Einstellungstest machen musste, und das letzte war ein gruppen gespräch. Wir waren 4 Bewerberinnen und 4 leute vom KH und PS. Das war ein super Gespräch. Wie Kaffee-kränzchen. Wir haben auch am Projektor einiges vorgestellt bekommen und mussten Fragen zu unserem Leben, Schule, Interessen, Vorstellungen d. Ausbildung usw. beantworten. Später hatten wir noch ca.30 minuten zeit, um uns an hand einer collage vorzustellen. War alles echt super. UND da habe ich dann auch eine Zusage bekommen und befinde mich gerade in meinem zweiten Monat der Ausbildung. :D

    Was zum Erscheinungsbild zu sagen wäre: Du solltest auf jeden Fall du selbst sein. Zieh nichts an, indem du dich nicht wohl fühlst. Jedoch nicht zu viel Schmuck und auch nicht zu viel Makeup! Harre nicht einfach ins Gesicht fallen lassen, sondern so stylen, dass man dein gesicht wunderbar erkennt.
    Auch würde ich von einem Oberteil mit vielen bunten farben oder Motiven abraten. Das kann oft ablenken. Eher einfarbig und schlicht.

    Wie oben schon gesagt: Viel Lächeln, Augenkontakt halten (SEHR WICHTIG!! Bei Jeder Frage, die Du antwortest-solltest du nicht in der Gegend rumgucken-SONDERN IMMER IN DIE AUGEN d. FRAGENDEN!!), deutlich sprechen, ruhig bleiben und immer bei der Sache sein.

    VIEL ERFOLG und immer die ruhe bewahren! ;)
    Wird schon klappen!

    Cheers,
    SchwarzesSchaf :nurse:
     
  6. franzi

    franzi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.09.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturientin
    Ort:
    Lemgo
    hey auch von mir glückwunsch!
    also bei mir war das so das ich ein einzelgespräch hatte und ich nur das gespräch hatte und keine tests.aber ich finde du kannst dich so doll nicht darauf vorbereiten nur auf solche klassischen fragen wie:warum möchtest du den beruf ausüben?was sind deine stärken und schwächen? aber die haben mich zb noch gefragt ob der tod der feind des krankenhauses ist und da wusste ich erst gar nicht was ich sagen sollte weil ich mich darauf nicht so recht vorbereitet habe, aber ich hab dann einfach drauf los geredet :-) und ich habe nach 1 1/2 wochen die zusage bekommen :-)
    zur kleidung:ich hatte ne weiße bluse an, ne schwarze hose und schwarze schuhe aber keine turnschuhe und geschminkt war ich gar nicht nur etwas wimperntusche.
    mach dir mal keinen großen kopf darüber.die dir gegenüber sitzen sind ja auch nur menschen und ich hab mich mit dem typen super verstanden
     
  7. Ute S.

    Ute S. Stammgast

    Registriert seit:
    15.03.2002
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    dipl. Pflegefachfrau HöFa-1
    Ort:
    Schweiz
    Funktion:
    Praxisausbilderin
    Hallo,

    also ich kann Dich auch etwas beruhigen. Meist wird es nicht so heiss gegessen, wie es gekocht wird. Dennoch solltest Du Dich mit den aktuellen Tagesthemen (Politik) etwas auskennen. Du solltest, wenn Sie Dich, wie bei Dir beschrieben, nach Politik und Gesundheitswesen fragen, immerhin wissen, wer die aktuellen Politiker sind (Kanzler, Bundespräsident, Gesundheitsminister usw.) Solltest unser politisches System kennen (bzgl. Wahlen, Bundesrat, Bundestag, wer wählt wen und wo und wie werden Gesetze verabschiedet) und einige Eckdaten bereit halten (Bundesländer, Tag der deutschen Einheit). Du solltest grob über die Gesundheitsreform bescheid wissen (Tagesschauwissen). Das gehört alles zur Allgemeinbildung. Du musst nicht im Detail Bescheid wissen, aber so, dass sie sehen, dass Du Dich mit dem allgemeinen Tagesgeschehen und dem Basiswissen über unseren Staat auseinandergesetzt hast.
    Ansonsten solltest Du Dir genau überlegen, was Dir an diesem Beruf gefällt. Solltest aber nicht nur so pauschal sagen, "Menschen helfen", sondern auch zeigen, dass Du Dich mit den negativen Seiten auseinander setzt (Tod, Leiden). Solltest Dir überlegen, wie Du die Situation Schicht- und Wochenendarbeit mit Hobbies in Vereinbarung bringst (solltest Du Leistungssport treiben oder sonst sehr engagiert sein).

    Du solltest an diesem Tag wirklich ausgeschlafen sein, aufmerksam und wach. Augenkontakt halten (ohne zu starren) und versuchen Du selbst zu bleiben.

    Von der Kleidung her solltest Du Deinem Typ entsprechend gekleidet sein, Dich wohlfühlen, aber nicht zu sehr auftragen, eher etwas dezenter. Aber wenn Du sonst nur in Hosen rumläufst nicht gerade im edlen Kostüm daherkommen (wirkt verkleidet). Dezent geschminkt und natürlich gepflegt (gewaschene Haare, nicht nach Schweiss riechen) usw.

    Das waren so meine Erfahrungen auf Seiten der Ausbilder. Auf diese Punkte haben wir geachtet.
    Manchmal kommt noch die Frage nach dem Alternativberuf. Was machst Du, wenn Du jetzt nicht die Ausbildungsstelle bekommen würdest?

    So, nun wünsche ich Dir viel Glück dabei!!!

    Ute S.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildungsplatz Forum Datum
Chancen auf Ausbildungsplatz trotz schlechtem Abitur? Ausbildungsvoraussetzungen 30.05.2016
DHZB oder Wannsee in Berlin: Poker um Ausbildungsplatz? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.04.2016
Wie stehen meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz? Ausbildungsvoraussetzungen 08.01.2016
Aus Kamerun: Bewerbung um Ausbildungsplatz als Krankenschwester Adressen, Vergütung, Sonstiges 14.10.2015
News Noch nie so viele Ausbildungsplätze in der Altenpflege Pressebereich 16.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.