Ausbildungseinstieg ohne Vorerfahrung?!

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Penny-Lane, 08.02.2010.

  1. Penny-Lane

    Penny-Lane Newbie

    Registriert seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Hallo alle zusammen,

    also ich beginne in etwa 3 Wochen meine Ausbildung zur Krankenpflegehelferin, und bekomm gerade irgendwie Panik.

    Der Grund ist, dass ich keinerlei Vorerfahrungen habe. Ich habe bis jetzt immer nur in Kindergärten und Grundschulen gearbeitet und das über 2 Jahre lang. Im Krankenhaus oder ähnlichen Institutionen aber noch nie. Als ich beim Vorstellungsgespräch war, hatten dort alle Berwerberinnen mit denen ich sprach, schon Praktika hinter sich oder steckten gerade mittendrin. Hab nun bedenken, dass ich da wie doof stehen werde.

    Gibt es hier Krankenpfleger/Pflegehelfer, die auch ohne Vorkenntnisse in den Beruf rein sind, oder bin ich da ne Rarität?

    Danke im Voraus.

    Gruß, Penny
     
  2. Hopfauerjan

    Hopfauerjan Newbie

    Registriert seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Leonberg
    Hey du,
    mir geht es genauso. Habe keinerlei pflegerische Vorkenntnisse und stürtze mich dennoch ab April in die Ausbildung. Da wird einem schon ein bisschen mulmig. Aber ich denke, wenn man motiviert ist und am Ball bleibt, wird es schon nicht so schlimm. Zudem hab ich noch die Möglichkeit im März ein Praktikum zu machen.
    Gruß Jan
     
  3. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    An Eurer Stelle würde ich mich nicht verrückt machen. Die Schulen haben Euch ohne Praktikum angenommen und wussten, dass Ihr keines habt.
    Die Ausbildung beginnt normalerweise auch erst mal mit etwas Theorie, so dass Ihr wenn Ihr auf Station kommt gar nicht mehr so ahnungslos seid.
    Euer Vorteil: Im Gegensatz zu denen mit Erfahrung, wo das häufig vorkommt, habt Ihr Euch noch nichts falsch angewöhnt.

    Viel Spass bei der Ausbildung!
     
  4. linda89

    linda89 Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    bei mir war es am anfang genau so, man lernt es und man ist in der zeit nicht alleine. Mentoren auf station sind immer für euch da wie auch andere schwestern bei fragen oder unsicherheiten.
    Macht euch net so verrückt, wird schon klappen. :lol:

    gruß linda
     
  5. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Also zu meiner Zeit (Ausbildung 1998-2001) waren in unserem Kurs "die Raritäten" eher die mit Vorerfahrung als umgekehrt...
     
  6. Sunny777

    Sunny777 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neumünster
    Hallo an alle,

    ich beginne ab Oktober eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin ohne vorher ein Praktikum absolviert zu haben. Im allgemeinen mache Ich mir keine Sorgen, ich frage mich nur wie schwierig der theoretische Teil der Ausbildung wirklich ist. Zurzeit besuche ich eine Fachschule Ernährung und Gesundheit. Meine Lehrerin die früher auch Gesundheits- und Krankenpflegerin gelernt hat, sagt mir ich soll mir keine Sorgen machen, denn die Unterrichtsthemen die wir haben sind gute Voraussetzungen.
    • Beispiele unsere Themen:
    • Pflegen und schützen der Haut/Aufbau der Haut
    • Herzkreislaufsystem/Herzkreislauf stärken und schützen
    • Der menschliche Organismus
    • Zellenaufbau/Funktion
    • Verdauungsorgane
    • etc.
    Ich bin mir aber unsicher, ob das Wissen für den Anfang reicht.
    Wie seht ihr das?
    Sollte ich mir evtl. lieber vorher schon Lernbücher zulegen, um mich etwas vorzubereiten?

    Freue mich über Antworten von euch.
     
  7. CR7

    CR7 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    GUKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchir. Intensiv
    Hallo zusammen,

    ich glaube es ist ganz normal, dass man sich im Vorfeld schon sehr viele Gedanken macht, wie das alles wird, ob man schon was lernen sollte etc.

    Es kann gut sein, dass in euren Kursen Leute dabei sind, die ein FSJ/Praktikas/Rettungsdienst-Wissen usw. haben.

    Es ist schön, wenn man im Vorfeld schon n bisschen was weiß, aber vom Unterrichtsstoff fangen die Schulen alle bei 0 an um sicherzustellen, dass alle auf dem gleichen Wissensstand sind.

    Also stresst euch net so, sondern freut euch auf das was so auf euch zukommt ;)
     
  8. CR7

    CR7 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    GUKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchir. Intensiv
    Noch ein Nachtrag zu der Frage mit den Büchern,

    Ich würde mir erstmal nix kaufen, denn man bekommt mit dem Ausbildungsstart eine ganze Reihe an sehr guten Fachbüchern an die Hand. Ich hab mir erst nach dem Examen noch gezielt Fachbücher gekauft um mein Wissen zu erweitern.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Vom Kauf von Lehrbüchern vor der Ausbildung würde ich abraten. Wer sich einen groben Überblick verschaffen will, kann meinetwegen in der nächsten Bibliothek stöbern (oder die Leseproben auf google.books etc. nutzen), das ist finanziell billiger.

    Dagegen halte ich ein Praktikum in der Pflege für eine sehr gute Gelegenheit, die Probe aufs Exempel zu machen. Bedingung ist es allerdings nicht.
     
  10. Sunny777

    Sunny777 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neumünster
    Danke euch für eure Antworten.

    Dann werde ich mich jetzt etwas beruhigen. Bin schon total aufgeregt.
    Ja ein Praktikum wäre schön, ich schau mal ob ich einen Platz in der ambulanten Pflege bekomme nach meinen Abschluss.

    Aber wie ist das mit dem großen Gesundheitszeugnis? Eine Freundin von mir musste das Gesundheitszeugnis machen und die Kosten von über 100 € selber tragen. Wird das nur in der Klinik benötigt oder auch im ambulanten Pflegedienst?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildungseinstieg ohne Vorerfahrung Forum Datum
News Wie verlässlich oder reliabel sind allgemeinärztliche ICD-10-Diagnosen - und zwar auch ohne... Pressebereich 22.10.2016
News "Ausbildungsoffensive Altenpflege" ohne die erhoffte Resonanz Pressebereich 21.09.2016
News Demenz : Nichts geht ohne Angehörige Pressebereich 08.09.2016
News Pflege : Ohne realistische Planzahlen droht das System zu kollabieren Pressebereich 11.08.2016
Patient ohne frische Kleidung Talk, Talk, Talk 06.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.