Ausbildungsbücher

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von honey18, 15.02.2008.

  1. honey18

    honey18 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe eine Frage und zwar fange ich am 1 April meine ausbildung zur krankenschwester an und wollte wissen ob mir jemand sagen kann, welche bücher man im ersten lehrjahr braucht und wo ich sie besorgen kann vielen dank schon im voraus
     
  2. FuturNurse

    FuturNurse Newbie

    Registriert seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchirurgische Intensivstation
    Hey...
    also meine Top 3 waren:
    - PflegeHeute
    - Biologie Anatomie Physiologie
    - Innere Medizin
    alle von Urabn und Fischer

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen. Viel Glück für die Ausbildung:nurse:
     
  3. lernpflegerin_christina

    Registriert seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also um sich zu Hause die Themen zu erarbeiten empfehle ich "Thiemes Pflege" und überhaupt alle Lehrbücher vom Thieme Verlag. Ist viel besser als Pflegeheute.. Wirklich. Ist die Investition wert!!!!
    Viele Grüße

    :nurse:
     
  4. honey18

    honey18 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0

    Danke für den tip
     
  5. honey18

    honey18 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Nein!

    Die Schulen geben idR eine Empfehlungsliste an Büchern raus, mit denen dann im Unterricht auch gearbeitet wird!

    Steht mit Sicherheit auch in den Links die ich oben angegeben habe...
     
  7. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Und es kann sein, dass man sie ueber die Krankenpflegeschule billiger bekommt, wenn ueber die Schule eine Sammelbestellung organisiert wird.:-)
     
  8. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    ich möchte noch ergänzen, dass Vorlernen nicht wirklich sinnvoll ist. Ich würde warten, bis die Ausbildung beginnt und dann das zu Hause vertiefen, was im Unterricht dran kam. Nur Geduld, wer lernen will hat in der Ausbildung genug Möglichkeiten!!
    Warte, bis die Lehrer euch eine Aufstellung mit den Büchern geben, mit denen sie unterrichten wollen, bzw. mit welchen Ihr den Lernstoff zu Hause vertiefen sollt. Die Bücher sind nämlich zu teuer, um sie umsonst zu kaufen!
     
  9. Inna24

    Inna24 Newbie

    Registriert seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenschwester
    also wir haben unsere bücher von der schule bekommen..
    wir mussten nur eins oder zwei von 6 stück selber kaufen

    LG inna
     
  10. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    also warten was die Schule sagt.
    Der Pflegebuchmarkt wird zurzeit ja überschwemmt, selbst Cornelsen hat ein Pflegebuch, teilweise sind die neuen Bücher auf Pflegediagnosen aufgebaut.

    SG Martin
     
  11. Neben den von der Schule empfohlenen Büchern (ist im Unterricht, wegen der Seitenzahlen, Aufteilung, usw. oft einfacher) habe ich mir zusätzliche Bücher gekauft. Die hatten dann eine andere Gliederung, andere Schwerpunkte oder waren für mich aus anderen Gründen leichter zu lernen.

    Deshalb würde ich empfehlen einfach mal in einem Buchladen zu stöbern, was Dir zusagt. Allerdings würde ich damit warten, bis Du etwas Unterricht gehabt hast; wie willst Du das Buch sonst beurteilen? :-)

    Ulrich Fürst
     
  12. Aika

    Aika Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Häusliche Pflege
    wir nutzen in der schule

    die 3 bücer von urban und fischer
    pflege heute
    chirurgie /orthopädie/urologie
    innere medizin

    aber ein gutes pflegebuch ist und bleib thiems pflege heute
    da ist alles recht anschaulich und gut erklärt

    ist besser als pflege heute

    ich empfehle noch ein klinisches wörter buch
    unsere dozenten (meist ärzte) denken wir haben hervorragende kenntniss eund überhäufen uns mit fremdwörter... naja die meistens sinds ja aber es gibt halt eine die nichts versteht..

    daher psychrembel würe ich empfehlen^^
     
  13. Flooole

    Flooole Gast

    Hallo an Alle.. :-)
    Bin auch noch in der Ausbildung und wie wir vielleicht wisst kommt Beratung und gezielte Anleitungen eines Patienten immer mehr in den Vordergrund der Ausbildung..
    Muss zugeben, ich stehe auf Fachliteratur, habe da auch schon sehr viele gute Bücher.
    Doch ich suche auf verschiedene Krankheiten bezogen die geeingeten Beratungen. Dinge die während und nach dem Krankenhausautenthalt für wichtig gesehen werden, und der Patient krankheitsbezogen wissen müssen..

    Habt ihr nen paar Literaturtipps für mich?

    Danke im Vorraus, Liebe Grüße, Florian:-)
     
  14. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    also ich kann dir Mündliche Prüfung Teil 1 von Thieme empfehlen, dort hast du konkrete Fälle...
    Hinten in der Auflösung bekommst du dann die Grundlagen(z.B. beim Dekubitus was ist ein Dekubitus, wie vehindere ich ihn..) nochmal als Lösung.

    SG Martin
     
  15. Yezariel

    Yezariel Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende zur Pflegefachfrau HF 1. Semester
    Ort:
    Zürich
    Hallo zusammen,

    Buch Tipps sind ja klasse, aber ich fände es noch besser wenn ihr einfach die ISBN dazuschreibt, dann lassen sich die Bücher auch leichter finden...geht nämlich jemand im Internet auf Büchersuche mit z. B. "Innere Medizin" (sicher dass du nicht das TIM meinst vom Thieme`s Verlag?) wird er eine riesen Freude haben an den zig tausend verschiedenen Büchern die es gibt.

    Gruss
    Yezariel
     
  16. Crazy_Beccy

    Crazy_Beccy Stammgast

    Registriert seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKP-Schülerin in Lemgo
    Akt. Einsatzbereich:
    zzt. noch Schule :D
    Also ich hab gestern die Liste der Bücher die wir brauchen bekommen:

    1. Krankenpflegelehrbuch
    2. Anatomie/ Physiologiebuch
    3. Klisches/ Kaiser - Hygiene und medizische Mikrobiologie
    4. Staatsbürger - und Gesetzeskundebuch
    5. Lauber- Wahrnehmen und beobachten
    6. Arzeneimittellehrbuch

    Die kosten 240 Euro aber muss nur 120 bezahlen, den Rest übernimmt die Ausbildungsstelle.. Hab ich echt Glück gehabt.. ne Freundin hat 220 bezahlt:eek1:

    "Pflege heute" hab ich auch, das ist echt super..
    Hab das zu Weihnachten bekommen :D
     
  17. Sternchen1983

    Sternchen1983 Newbie

    Registriert seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi AK
    hallo,

    wie ist denn Thiemes Pflege gegliedert? Wir benutzen das Pflege Heute. Ich suche aber ein Buch, das auch auf die Pflegeplanung eingeht. Mit Problem-Ziel-Maßnahmen und das möglichst in Tabellenform. In unseren Schule wird nämlich darauf Wert gelegt. Hat das jemand eine Idee?
     
  18. Schwester Schnecke

    Schwester Schnecke Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    in Fachweiterbildung Onkologie
    Funktion:
    Mentorin
    Hallo Sternchen!

    Habt Ihr nicht auch die Juchli, da steht doch eigentlich alles über Pflegeprozess, Pflegeplanung etc. drin.

    Ansonsten gibt´s aber auch extra Literatur nur über die Pflegeplanung (von welchem Herausgeber weiss ich nicht, hatte das ein oder andere Buch nur mal kurz i.d. Hand...), kannst ja mal bei amazon oder in der hiesigen Fachbücherei gucken...


    Tschö,
    Sr. Schnecke:-)
     
  19. Schwester Schnecke

    Schwester Schnecke Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    in Fachweiterbildung Onkologie
    Funktion:
    Mentorin
    Ich hab´ gerade aus reiner Neugierde selber nochmal nachgeschaut bei amazon @Sternchen:
    Welches Buch ich ganz gut und ausführlich fand war u.a.

    "Checklisten Pflegeplanung"
    von Urban & Fischer, kostet 29,95 €

    Aber wie gesagt; ich hab´ es mir nicht gekauft.
    Welches ich hab´, weil´s u.a. weitaus günstiger war, aber nur bedingt für eine richtige Ausformulierung in ganzen Sätzen zu empfehlen ist (hat auch keine Pflegeplanung in tabellarischer Form als Beispiel), ist

    "Formulierungshilfen zur Planung und Dokumentation der Pflege - mit Hinweisen aus den Richtlinien des MDK",
    von Friedhelm Henke, Kohlhammer-Verlag, kostet 16,00 €:daumen:

    Ist zwar günstiger, aber die "Formulierungshilfen" sind nur in Form von Stichpunkten vorhanden, ganze Sätze (wie in der Pflegeplanung eigentlich gewollt) gibt es da nicht. Hinzu kommt, dass diese Stichpunkte (z.B. unter der ATL Sich beschäftigen können: beschäftigt sich gern mit, interessiert sich für, hat Freude an...) nicht wirklich eine grosse Hilfe sind, denn so krieg ich´s auch hin...Du willst doch mit Sicherheit einige Volltextbeispiele, oder!?
    Was dafür vorhanden ist sind einige Vordrucke zur Dokumentation der Pflege (Bartel-Index, Lagerungsplan, Bradenskala, Biographiebogen etc.) und zu den jeweiligen ATL´s Hinweise aus den MDK-Richtlinien mit Graduierung bzw. Einstufung - u.a. aus diesen Gründen hab´ ich mir dieses Buch auch gekauft.


    Vielleicht hilft Dir das etwas bei Deiner Entscheidung,
    Schwester Schnecke:-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildungsbücher Forum Datum
Verkaufe meine Ausbildungsbücher Literatur und Lehrbücher 11.02.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.