Ausbildungsausschluss wegen Antidepressiva?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von eisblume23, 26.01.2014.

  1. eisblume23

    eisblume23 Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben =)

    ich habe eine Frage

    Ich will schon lange den Beruf Krankenschwester erlernen.. Habe auch die nötigen Voraussetzungen dafür und habe bereits 1 Jahr als Praktikant in einem Krankenhaus gearbeitet.

    Seit 3 Jahren leide ich aber unter Panikatacken, die zunächst die Ausbildung natürlich unmöglich gemacht haben.
    Bin aber mittlerweile mit einem Antidepressivum sehr gut eingestellt und ich bin wieder ganz normal. Mich verfolgt keine einzige Panikatacke mehr.

    Meine Frage ist jedoch, kann ich mich damit überhaupt bewerben???
    Also würde ich damit überhaupt ein Ärzliches OK bekommen? (Der Arzt muss es in einem Attest ja bestätigen das ich körperlich sowie psychisch dafür geeignet bin- Österreich)

    Ich hoffe es kann mir jemand die Frage beantworten.

    LG
     
  2. Mel Götte

    Mel Götte Newbie

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo. Habe seit 2006 immer wieder Probleme mit Angst, Panik und Depressionen gehabt. Hab zwei Therapien gemacht und Antidepressiva genommen. War auch sehr am Zweifeln, ob ich die Umschulung zu meinem Traumberuf unter diesen Umständen hinbekomme. Bin bereits 37 Jahre alt und hab fast 20 Jahre in einem kaufmännischen Beruf gearbeitet, der mir aber nie Spaß gemacht hat. Jetzt habe ich im Oktober 2013 mit der Ausbildung begonnen und fühle mich so gut wie schon lange nicht mehr. Ich liebe meinen Beruf und fühle mich das erste Mal seit Jahren absolut richtig, dort wo ich bin! Trotz Schichtdienst, Schule, lernen und dann noch Zeit für meine zwei Kinder zu haben, möchte ich mit niemandem tauschen...

    Habe bei der betriebsärztlichen Untersuchung nichts erwähnt und auch meine Schule weiß noch nichts davon. Ich wollte nicht im Vorfeld verurteilt werden. Schreibe aber durchweg nur super Noten und denke, wenn sie es wüssten, würde es auch nichts ausmachen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildungsausschluss wegen Antidepressiva Forum Datum
Wegen Nebentätigkeit freiberuflich Arbeiten? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 06.09.2016
News Dekubitus - Versorgung : Attacke auf Kassen wegen Billig - Politik Pressebereich 05.09.2016
News Bewegte Bilder für bewegende Berufspolitik – „DBfK Nordwest“ auf YouTube Pressebereich 16.08.2016
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016
News DBfK Nordost verurteilt pauschale Vorwürfe wegen Abrechnungsbetrug Pressebereich 18.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.