Ausbildungsabschrift

M

micky86

Gast
Hallo,
ich bin interessiert daran, nach der Ausbildung im Ausland zu arbeiten aber dort wird immer eine Ausbildungsabschrift verlangt.

Was ist das, und wie bekommt man das??
 

Dirk

Stammgast
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
224
Ort
Schweiz - Zürich
Beruf
Dipl. Intensivpflegefachmann
Hallo Micky !

Nun .. wenn Du in einem anderen Land arbeiten willst, dann müssen die MEnschen dort ja wissen, was Du kannst.
d.H. dass Du nachweisen musst, was Du gelernt hat, und was die Inhalte der Ausbildung waren.
Ich kann mir vorstellen, dass es sich dabei um eine Übersetzung Deines Ausbildungsabschlusses ist, sowie ein Nachweis über die gelernten Inhalte.

LIebe GRüsse

DIrk

P.S.: Für welches Land interessierst Du Dich denn genau ??
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.890
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Micky86,
dirk hat die Richtung schon genannt. Um dich entsprechend deiner Ausbildung z.B. in das amerikanische System vergleichbar einsetzen / anerkennen zu können, werden dort von der Registrierungsbehörde Ausbildungszeiten und -inhalte sowie natürlich Prüfungsinhalte und -ergebnisse abgefragt.
Dazu bekommst du normalerweise dann von der gen. Behörde entsprechende Formulare, die von deiner Krankenpflegeschule zu bearbeiten sind.

Schau zu diesem Thema auch mal auf www.dbfk.de !
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!