Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von sakali, 01.06.2009.

  1. sakali

    sakali Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderpflegerin
    Ort:
    im Allgäu
    Hi,
    ist die Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin sehr schwer, kann man sie mit einem eher schlechten Realschulabschluss (3,1) schaffen?
    Mache derzeit eine Ausbildung zur Kinderpflegerin. Der Umgang mit Kindern gefällt mir zwar gut und macht Spaß, ich habe aber festgestellt, dass mir die pflegerischen Tätigkeiten mehr Spaß machen, als das Musizieren und Basteln.
    Habe ich überhaupt Chancen auf einen Ausbildungsplatz? Mein letztes Zeugnis war zwar ganz gut (1,9), aber ich denke, dass mein Realschulabschluss zu schlecht für die Ausbildung ist.
     
  2. Toon World

    Toon World Gast

    Wo ein Wille, da auch ein Weg. :-)

    Ich an deiner Stelle würde die Ausbildung zuerst abschließen. Eine abgeschlossene Berufsausbildung kann vielleicht die ein oder andere schlechte Note im Zeugnis ausbügeln.

    lg.
     
  3. Björn84

    Björn84 Newbie

    Registriert seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenpfleger für Psychiatrie
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hi "Sakali",
    erstmal willkommen hier im Forum.
    Schön das du dich für eine Ausbildung in der Pflege interessierst. Ein Notendurchschnitt von 3,1 ist denk ich mal noch OK, es kommt da eher auf die (Kinder-)Krankenpflegeschule an. Es gibt Häuser die nehmen mit Vorliebe Auszubildende mit Abitur und andere den reicht einfach ein Realschulabschluss, egal mit welcher Note. Es kommt auch darauf an wie du dich eventuell an einem Vorstellungsgespräch verkaufst.
    Aber persönlich finde ich, man kann an einem Notendurschnitt von einer allgemeinbildenden Schule nicht pauschal sagen ob man für eine Ausbildung in der Pflege geeignet ist oder nicht.
    Also nur mut und bewerbe dich!:-)
    mfg Björn
     
  4. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Mein 3,4er-Abitur hat meinen jetzigen Arbeitgeber auch nicht daran gehindert, mich einzustellen. Allerdings habe ich entsprechend andere "Referenzen" vorweisen können: Zeugnis meiner Zivildienststelle, Bescheinigungen über diverse ehrenamtliche Tätigkeiten.
    Hätte ich ausschließlich das Zeugnis vorzuweisen wäre es wahrscheinlich sehr knapp geworden.

    Wenn dir dein Realschulzeugnis sorgen macht würde ich auch erst deine jetzige Ausbildung zuende machen. Aber: Bewerben kannst du dich ja trotzdem schon mal, mehr als schief gehen kann es ja nicht.
     
  5. dmode

    dmode Newbie

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist das erste mal, dass ich hier im Forum meinen Senf dazugebe ;)

    Ich habe im März meine Ausbildung zum GuKPfl begonnen, hatte vorher ein gravierendes Problem mit der Motivation auf dem Gymnasium, habe meine FHR mit einem Durchschnitt um 4 rum bekommen. Natürlich unter aller Sau, darüber muss hier glaub ich nicht diskutiert werden ;)

    Auch ich bin schon über 3 Jahre ehrenamtlich im Katastrophenschutz und von daher auch schon relativ bewandert was die Themen Medizin und Betreuung angeht und vor allem: Ich habe Spaß daran, genau solche Themen zu lernen, zu verstehen und das ganze natürlich auch in die Tat umzusetzen.

    Was soll ich sagen? Als wir unsere erste Reflektion am Ende des 1. Blocks hatten war die Reaktion aller Lehrkräfte durchweg positiv und sie sagten, wenn ich so weiter mache werde ich mein Examen ohne Probleme gut zu Ende bringen.

    Die erste Klausur: 2
    Bewertung im ersten Einsatz: alles super, freundlich, engagiert etc.

    Und das alles obwohl ich vorher kein Praktikum in einem Krankenhaus o.ä. gemacht habe.

    Also lasst euch nicht abschrecken! Wenn ihr es wollt, schafft ihr es auch, vorausgesetzt die Schule nimmt euch auch :mrgreen:
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Es kommt, denke ich, auf die Ursachen der schlechten Benotung an und ob man an diesen Ursachen etwas ändern kann. Manchmal reicht der Wille nicht aus, weil die Möglichkeiten halt beschränkt sind. Dann kann es für den Betroffenen zur Quälerei ausarten.

    Wie es bei dir ist, musst du halt selbst abchecken. Du machst jetzt eine Ausbildung. Wie steht es da mit dem lernen? Fällt es dir leicht oder musst du dich reinknien? Wie sind die Ergebnisse im Vergleich zur Anstrengung?

    Und wenn ich lese, dass du derzeit einen Durchschnitt von 1,9 aufweisen kannst, dann dürfte eine Ausbildung zur GuK eigentlich nicht am umfangreichen Inhalt der Ausbildungsanforderungen scheitern.

    Ich wünsche dir viel Glück beim Bewerben.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Forum Datum
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Heute um 08:44 Uhr
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
2te Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 22.11.2016
Wunsch nach Ausbildung GuK - Angst sich zu ekeln Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.11.2016
Ausbildungsvertrag erstmal unterschreiben? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.