Ausbildung zur OTA - bekommt man staatliche Zuschüsse?

Dieses Thema im Forum "OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege" wurde erstellt von Lisa x3, 22.05.2011.

  1. Lisa x3

    Lisa x3 Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hay
    Ich fange am 1.7.2011 meine Ausbildung zur OTA in der Medical School academia chirurgica in Düsseldorf an. Kennt ihr vielleicht Unterkunftsmöglichkeiten wie z.B. ein Wohnheim in der Nähe der Schule? Ich muss nämlich ca. 2 Stunden fahren um dort hin zu gelangen. Außerdem bekomme ich von den Behörden keine finanzielle Unterstützung, da der Beruf ja noch nicht anerkannt ist :motzen: Welche Gelder stehen mir eigentlich zu (Wohngeld o. Fahrkostenerstattung, etc...)?
    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand antwortet :wink:
    :wavey:
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Bekommst Du eine Ausbildungsvergütung?
     
  3. Lisa x3

    Lisa x3 Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nein bekomme ich leider nicht ....
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Dann sollte es Schüler-Bafög geben und auch Dein Kindergeld, wenn Du unter 25 bist.
     
  5. Lisa x3

    Lisa x3 Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Bafög bekomme ich leider nicht, weil die Ausbildung nicht annerkannt ist. Das ist ja das Problem, dass alle Behörden sagen, mir stände kein Geld zu, weil die Ausbildung nicht anerkannt ist =( Mit meinem Kindergeld würde ich ja nicht sehr weit kommen :D
    Bekomme ich auch Kindergeld, wenn ich ausziehe?
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das Kindergeld steht Dir zu, wenn du unter 25 bist und weniger als Euro 8004,- jährlich verdienst. Der Wohnort spielt keine Rolle. Aber das allein wird natürlich zum Leben nicht ausreichen.

    So es Deine erste Ausbildung ist, müssen Deine Eltern Dich im Rahmen Ihrer Möglichkeiten finanziell unterstützen. Erst wenn sie dazu finanziell nicht in der Lage sind, bekommst Du überhaupt irgendeine Unterstützung.

    Da Bafög und BAB nur für staatlich anerkannte Ausbildungen gezahlt werden (hab gerade noch mal gegoogelt) steht Dir da gar nichts zu. Evtl. Wohngeldzuschuss oder Hartz IV, wenn Deine Eltern Dich nicht ausreichend unterstützen können.

    Wie wird eigentlich über eine staatliche Anerkennung entschieden? Die OTA scheint sich doch inzwischen etabliert zu haben. Es gibt die Ausbildung mindest seit Mitte der 1990er.
     
  7. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich hab das Thema jetzt mal abgehängt, weil ich durch den Titel verwirrt war - ich dachte, es ginge um die Ausbildung zur CTA.

    Was mich wundert ist, dass es hier keine Ausbildungsvergütung gibt, ich kenne zwei Schulen, die eine Ausbildungsvergütung zahlen.
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich kenne auch Schulen, die die TVÖD-Vergütung, analog zur Krankenpflegeausbildung, zahlen. Aber bei der OTA-Ausbildung ist das nun mal nicht im Gesetz vorgeschrieben.

    Wundert mich allerdings, dass eine Schule in einer Stadt wie Düsseldorf sich das herausnehmen kann, da gibt's doch bestimmt genug Konkurrenz. Oder ist der Zulauf zur OTA so groß?
     
  9. Lisa x3

    Lisa x3 Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nein meine Eltern haben nicht genug Geld um mich zu unterstützen...
    Ja das mit der Vergütung ist von der Schule abhängig und ich glaube meine Schule ist so eine Privatschule oder so... Eigentlich wollte ich ATA machen aber da hatten sie keinen Platz mehr frei und bei denen kann ich halt nach den 3 Jahren noch ein halbes Jahr dran hängen, um das Praktische von der ATA nachzuholen und dann habe ich OTA und ATA. Die beiden haben wohl den selben Theorieunterricht.
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Sollten Deine Eltern Dich tatsächlich nicht unterstützen können (das Amt wird ihr Einkommen überprüfen!), dann hättest Du während der Ausbildung wohl Anspruch auf Hartz IV. Scroll mal hier runter bis zum Abschnitt "Hartz IV als Regelbezug".
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
  12. mel79

    mel79 Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja das Problem hab ich auch zzt, da bei mir die Frage der Kostenübernahme noch nicht geklärt ist. Hartz4 scheint mir die einzige Lösung. Wer weiss da Genaueres? LG
     
  13. Lisa x3

    Lisa x3 Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Welche Kosten meinst du denn? Also ich darf jetzt in eine Wohnung ziehen die Näher an meiner Schule und Arbeitsstelle ist. Da ich allerdings noch nicht 25 bin musste die ARGE aus meiner jetzigen Stadt das genau begründen. Zur Zeit bin ich auf Wohnungssuche. Die ARGE bezahlt mir die Wohnung und wenn ich Glück habe Unterhaltskosten oder wie das heißt. Auf jeden Fall bekomme ich Geld um mir Essen zu kaufen. Von diesen Unterhaltskosten muss ich mir aber wahrscheinlich auch die Tickets für den Zug kaufen...
     
  14. mel79

    mel79 Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich meine die regelleistung, sowie miete( wohnungsbeihilfe)
     
  15. Lisa x3

    Lisa x3 Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also mir wurde gesagt, dass ich garkeine Hilfe bekomme. Kein Bafög, keine Ausbildungsbeihilfe und so, weil die Ausbildung ja nicht Staatlich anerkannt ist. Der einzige Weg ist tartsächlich die ARGE...
     
  16. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hey Lisax3!

    Lass deinen Thread bitte in das richtige Forum verschieben.:deal:

    Unter "Dialyse" werden dir wahrscheinlich weniger antworten. :idea:

    Ansonsten habe ich keine Lösung für dich, weil bei uns die OTA - Schüler nach TVöD-A entlohnt werden.
    Warum hast du das mit der Schule nicht vorher geklärt?
    Vielleicht hättest du eine gefunden, die ein Ausbildungsentgelt zahlt.:?:

    Da du aber am Freitag schon anfängst, ist es leider zu spät für dich.:bussis:

    Tut mir echt leid für dich, trotzdem viel Spass für deine Ausbildung!!

    LG opjutti
     
  17. mel79

    mel79 Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hm, danke für die antwort. würde den tipp gern beherzigen, aber leider find ich mich hier noch nicht so ganz zurecht!nein, das mit der ota war ne glückssache und ich habe mich auch einige male ( immerhin im zweiten anlauf!, erstmals 2010) beworben, ohne erfolge zu verbuchen, darunter waren auch ausbildungen mit vergütung...:angry:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung bekommt staatliche Forum Datum
Bekommt man während der Ausbildung schon Ortszulage? Adressen, Vergütung, Sonstiges 25.07.2009
Bekommt man nach dem Ausbildungsvertrag noch Post? Ausbildungsinhalte 11.03.2008
In welcher Münchner Klinik bekommt man die Möglichkeit zur Op-Fachausbildung? OP-Pflege 03.10.2006
Woher bekommt man finanzielle Unterstützung bei der Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 12.08.2006
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Dienstag um 15:13 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.